Episode: #17.04 You'll Never Walk Alone

In der "Grey's Anatomy"-Episode #17.04 You'll Never Walk Alone sieht Owen Hunt (Kevin McKidd) sich mit einer medizinischen Diagnose konfrontiert, die mehr fordert als er es sich vorgestellt hat. Währenddessen beginnt Tom Koracick (Greg Germann) durchzudrehen und Maggie Pierce (Kelly McCreary) erhält einen nicht sonderlich subtilen Einblick in Winston Ndugus (Anthony Hill) Vergangenheit.

Diese Serie ansehen:

Foto:

Richard Webber zieht Schutzkleidung an und schleicht durch die Krankenhausflure, bis er zu Meredith Greys Krankenzimmer gelangt, indem sie schlafend im Bett liegt. Er wünscht ihr nachdenklich einen guten Morgen.

Webber und die anderen Oberärzte halten im Zelt eine Besprechung ab, bei der er über die neuesten Patientenfälle informiert werden will. Jedoch wollen Owen Hunt, Jackson Avery und Miranda Bailey lieber über den Zustand von Meredith Bescheid wissen. Webber ist das klar, er macht jedoch deutlich, dass sie noch viele andere Patienten haben, die ihre Hilfe benötigen und unterstreicht, dass Andrew DeLuca und Teddy Altman sich wunderbar um sie kümmern. Tom Koracick, der aufgrund seines positiven COVID-Tests von zu Hause via Zoom hinzu geschalten ist, beschwert sich darüber, da er keine Anzeichen für die Krankheit aufweist. Webber macht deutlich, dass er erst dann wieder arbeiten darf, wenn sein Test negativ ist oder er 14 Tage in Quarantäne verbracht hat.

Jo Wilson zieht sich gerade um, als Jackson dazu kommt. Sie beklagt sich über die Pandemie und von ihrem Ehemann verlassen worden zu sein. Daraufhin bietet ihr Jackson an, zu ihm zu kommen, allerdings erinnert ihn Jo daran, was beim letzten Mal gewesen ist. Jackson unterstreicht, dass sie einen gemütlichen Abend verbringen können, mit Bier und Pizza und signalisiert, dass er einsam ist, da April Kepner ständig die Tage ändert, an denen er seine Tochter sehen darf. Jo sieht dies ein und stimmt einem Abend zu. Zeitgleich möchte Atticus 'Link' Lincoln seinem Sohn Scout Akkorde auf der Gitarre beibringen, als Amelia Shepherd aufgebracht ins Zimmer kommt, um nach Verbandsmaterial zu suchen, da Merediths Sohn Bailey einen Zahn verloren hat. Link macht klar, dass bluten ganz normal ist, doch Amelia betont noch einmal, dass Meredith im Krankenhaus liegt und niemand weiß, ob sie gesund wird. Als Link meint, sie sollten sich auf die positiven Dinge konzentrieren, erkennt er, dass er Amelia damit keinen guten Tipp gibt und bietet daher an, sich um Bailey zu kümmern.

Webber ist gerade bei Meredith als Teddy und Andrew dazu kommen, um ihm von der Studie eines Arztes von der Catherine-Fox-Stiftung zu erzählen. Webber meint, dass er über die Studie gelesen hat, bei der es aber schon mehrere Todesfälle gab. Teddy betont aber, dass sie diese nicht vorschlagen würde, würden für sie nicht die Vorteile überwiegen. Webber verspricht, darüber nachzudenken. Bailey telefoniert gerade mit ihrer Mutter und erinnert sie daran, dass noch immer eine Pandemie herrscht. In der Notaufnahme möchte Nico Kim von ihr wissen, wie es ihr geht. Als sie von ihren Eltern erzählt, betont er, dass er eigentlich ihr Fußgelenk meint, worauf sie betont, dass alles in Ordnung ist. Kurz darauf ruft eine Frau um Hilfe, die sich in die Hand geschnitten hat. Nico sieht sich dies an und beantwortet die Frage, woher er kommt, damit, dass er aus der Orthopädie kommt und sichert der Patientin zu, dass sie jemand behandeln wird. Tseng, die das Gespräch mit angehört hat, macht deutlich, dass die Patientin nicht die Fachrichtung meinte, was auch Nico klar ist. Er kommentiert damit, dass das jedem Mal passieren kann. Kurz danach wird mit Dave ein asiatischstämmiger Patient eingeliefert, bei dem vor zwei Wochen eine Blinddarmreizung diagnostiziert worden ist. Bailey ordnet mehrere Tests an und bittet Nico die Behandlung zu übernehmen. Teddy beobachtet Meredith durchs Fenster, als sich Andrew zu ihr gesellt. Sie meint, dass sie auf plötzliche Besserung von Meredith hofft.

Meredith befindet sich am Strand und wird dabei auf eine Person aufmerksam, die sich kurz darauf als ihr verstorbener Kollege und Freund George O'Malley entpuppt.

Taryn Helm trägt Schutzkleidung und bringt einen neuen COVID-Test zu Tom nach Hause. Jener nimmt diesen an der Haustür entgegen und möchte keinen näheren Kontakt. Helm wartet so lange draußen, bis Tom den Test bei sich durchgeführt hat. Danach gesteht sie ihm selbst an COVID erkrankt gewesen zu sein. Dabei fällt ihr auch sein Bildschirm auf und sie möchte wissen, was er im Schilde führt. Jener betont daraufhin, dass er die Pandemie aufhalten wird. Zeitgleich genießt Maggie Pierce ihre Mittagspause vor dem Krankenhaus und videochattet mit ihrem Freund Winston Ndugu. Dabei kommen sie auf verschiedene Themen zu sprechen und Maggie macht klar, dass sie es immens stört, Meredith nicht helfen zu können. Winston hat dafür Verständnis und lädt sie zum Abendessen via Zoom ein, wo sie zustimmt.

Tseng ist gerade mit Dave beim CT als Owen dazu kommt. Diesem macht sie klar, dass er vor zwei Wochen eine Blinddarmreizung diagnostiziert hat, die sich aber als eine Darmwandentzündung entpuppt hat. Owen bestätigt ihre Diagnose und bittet sie, einen OP zu buchen, da auch der Schlüsselbeinbruch versorgt werden muss. An der Anmeldung weist Levi Schmitt eine Anfängerin daraufhin, dass sie für einen männlichen Patienten einen Schwangerschaftstest angeordnet hat,. Nico kommt dazu und wird von Levi begrüßt. Da sich die beiden nichts mehr zu sagen haben, geht Nico weiter und wird von der Assistenzärztin als süß betitelt. Levi macht sie darauf aufmerksam, dass niemand nach ihrer Meinung gefragt hat. Jo und Jackson genehmigen sich in seiner Wohnung ein Bier und reden über Meredith. Da sie sie als Naturgewalt betiteln, sind sie sich sicher, dass sie wieder gesund wird.

Meredith möchte von George wissen, warum er älter geworden ist, da sie von Derek Shepherd weiß, dass weder der Sand noch das Meer real sind. George macht sich daher ein bisschen lustig über sie. Danach kommen sie darauf zu sprechen, ob sie die Wahl habe, zurückzugehen oder hier zu bleiben. George meint, dass er damals keine Wahl hatte, er aber ihre Kinder nicht zurücklassen würde, da sie toll sind und er ab und an mal vorbei schaut.

Webber sitzt wieder an Merediths Bett, als Bailey herein kommt und wissen möchte, ob er die Vor- und Nachteile der Studie besprechen möchte oder ob er Meredith wecken möchte, damit sie entscheiden kann. Dabei betont er, dass er dies versucht hat, sie aber Ruhe benötigt.

Am Abend ist Maggie am Zoom-Abendessen mit Winstons Familie beteiligt, da seine Großmutter Geburtstag hat. Dabei wird auch Winstons Vater eingeladen, der sich nach kurzer Zeit allerdings darüber amüsiert, dass sein Sohn ein genialer Arzt sein soll, da er in der sechsten Klasse fast sitzen geblieben wäre. Winston findet dies alles andere als amüsant und verlässt das digitale Abendessen.

Am nächsten Morgen entschuldigt sich Jo bei Jackson, dass sie auf seiner Couch eingeschlafen ist, da diese zu bequem ist. Daher bietet er ihr an, öfters bei ihm zu schlafen. Jo lehnt dieses ab, bedankt sich aber für den Neustart ihrer Freundschaft. Anschließend küssen sich die beiden allerdings. Helm ist wieder bei Tom aufgetaucht und bemerkt, dass er ein Zombiespiel hat, bei dem es um die Apokalypse geht. Er zeigt ihr, wie die Pandemie sein wird, wenn sich jeder an die Abstands- und Maskenregel hält. Helm zeigt sich begeistert, da sie dieses Spiel auch gespielt hat. Tom aber möchte nichts davon wissen und schickt sie fort.

Meredith und George spazieren am Strand entlang und sie betont, dass sein Tod sie damals sehr getroffen hat. George meint, dass sie sich bei seiner Beerdigung amüsiert haben und ihm das gefallen habe. Schließlich meint Meredith, dass sie irgendwann weitergemacht habe und es bei ihren Kindern ähnlich wäre. George meint aber, dass dem doch anders wäre und er das bei seiner Mutter erlebt. Sie lebt auch weiter, trägt aber den Schmerz in sich und er versucht ihr zu verdeutlichen, dass er immer noch da ist, auch wenn sie ihn nicht sehen oder anfassen kann. Meredith denkt über seine Worte nach.

Andrew macht Webber klar, dass in der Studie ein Platz freigeworden ist, den sie für Meredith nutzen sollten. Als er sich weigert, macht Andrew ihm klar, etwas tun zu müssen. Währenddessen behandeln Tseng, Nico und Owen ihren Patienten Dave. Owen lobt Tseng für die gute Arbeit und lässt die beiden alleine. Tseng möchte von Nico daher wissen, wie sie es anstellen soll, Owen zu sagen, dass er bei Daves erster Einweisung einen Fehler gemacht hat, da letztlich nur ein CT von Nöten gewesen wäre. Nico macht ihr klar, dass sie sich der Folgen bewusst sein sollte, da sie Assistenzärztin und Owen Oberarzt ist. Helm steht erneut vor Toms Tür und möchte von ihm wissen, wie er die Apokalypse im Spiel gestoppt hat. Er macht ihr klar, dass er die Welt gesprengt hat, da sie am Ende eh alle sterben werden. Jo und Jackson ist bewusst was sie getan haben. Es soll bei einer einmaligen Sache bleiben, doch die beiden meinen, dass es nicht als ein zweites Mal zählen würde, wenn sie jetzt gleich noch einmal miteinander schlafen, was sie dann auch tun.

Maggie und Amelia legen im Garten Wäsche zusammen und tauschen sich aus. Dabei erwähnt Maggie, wie schwer es ihr fällt, Meredith nicht helfen zu können. Amelia bestätigt, diesen Zustand ebenfalls zu hassen. Dann erfährt Amelia, wie Maggies Abendessen mit Winston und seiner Familie ablief. Die beiden werden von Links Pfeifen unterbrochen, was Amelia ebenfalls hasst. Teddy befindet sich vor dem Krankenhaus und studiert weitere COVID-Berichte, als sie von Helm unterbrochen wird. Jene erzählt ihr, dass Tom womöglich einen Freund zum Reden bräuchte und lässt sie wieder alleine. Teddy kommt ins Grübeln.

Tseng, die zusammen mit Nico Dave behandelt, regt sich darüber auf, als Owen dazu kommt und Daves Frau Mitleid ausspricht. Als er das Gespräch beendet hat, wird er von Tseng angegangen, die aber kurz darauf von Nico des Raumes verwiesen wird. Anschließend entschuldigt er sich bei Owen, macht ihm aber auch klar, dass er bei asiatischen Patienten in der Behandlung anders vorgehen muss. Jo und Levi kommen zeitgleich zur Arbeit und werden von Nico begrüßt, der ebenfalls gerade ankommt. Dabei macht Levi Jo klar, dass er wieder was mit Nico hat, da er aktuell niemanden findet. Jo hält nichts davon und sie macht sich darüber lustig, dass Wissenschaftler laut Levi einen Sexpartner für die Pandemie empfehlen.

Link kommt gerade in den Garten, als Amelia das Beet bearbeitet. Sie macht ihm klar, dass es Meredith nicht besser geht, was dieser nicht unbedingt als schlechtes Zeichen wertet. Jedoch meint Amelia, nicht seine positive und motivierende Art zu brauchen, da sie wütend, ängstlich und traurig ist. Link gesellt sich zu ihr und bietet ihr sein Ohr an. Webber sitzt noch immer an Merediths Bett, die aber anfängt zu zittern.

George liegt mit Meredith am Strand und möchte von ihr wissen, ob sie noch immer tanzt, wenn sie im Stress ist. Jene meint allerdings, dass sie das nicht mehr macht, seit Cristina Yang nicht mehr da ist. George aber meint, dass diese nicht gestorben ist und zählt auf, was er alles vermisst, seit er gestorben ist. Meredith nimmt kurz danach Webbers Stimme wahr, der von der Studie spricht. Kurz danach erblickt sie ihn neben sich und erfährt, dass er die schlimmste oder beste Entscheidung treffen könnte. George betont daraufhin, dass Webber völlig brechen würde, wenn Meredith nicht zurückkommen würde.

Webber bemerkt Merediths Zittern und sichert ihr zu, bei ihr zu sein. Anschließend überreicht er Andrew das Formular und gibt Meredith für die Studie frei. Levi ist bereits draußen, als sich Nico auf die Bank setzt und meint, alles, außer Levi zu hassen. Levi gesellt sich zu ihm und spricht über ihre Beziehung, die gescheitert ist und signalisiert, nicht zu wissen, ob sich je etwas ändern wird. Nico meint aber, dass sich alles geändert hat und sie nicht wissen, ob sie am nächsten Tag noch leben. Daraufhin schlägt Levi vor, zu ihm zu gehen, da Jo momentan ohnehin woanders schläft. Diese steht gerade vor Jacksons Tür, der glaubt, sie wolle eine Beziehung mit ihm und zählt ihr auf, welche Fehler er in der Vergangenheit gemacht hat. Jo meint aber, dass sie Freundschaft mit Sex, aber keine Beziehung braucht und tritt ein.

Owen sucht Bailey auf und berichtet ihr von seinem Fall. Sie betont, dass er manchmal nicht nach Protokoll vorgehen darf, sondern jeder Patient individuell ist. Link spielt im Wohnzimmer Gitarre als sich Amelia zu ihm gesellt und ihm ein Ohr zum Reden anbietet. Er meint aber, dass das nicht nötig sei, da er durch seine Krebserkrankung gelernt hat, sich auf die positiven Dinge zu konzentrieren und er der Falsche dafür ist, wenn sie einen Leidensgenossen sucht. Amelia akzeptiert dies und hört sich sein Spiel an. Maggie nimmt einen Zoom-Anruf von Winston an, der sich für den Abend und seinen Vater entschuldigt. Anschließend lädt er sie an, mit ihm einen Film zu gucken. Teddy ist zu Tom gegangen und hat Suppe mitgebracht. Als er nicht öffnet, schildert sie, dass sie die letzte ist, die er sehen will, betont aber, dass er nicht alleine ist. Tom sitzt zusammengesunken und krankheitsgeplagt an seiner Wohnungstür.

Meredith lässt George wissen, dass sie damals sauer auf ihn war, weil er sich für jemand geopfert hat. Er meint jedoch, dass das nichts Schlechtes ist, da sie ebenfalls so gehandelt hat und deshalb jetzt hier wäre, woraufhin Meredith zustimmt und ihm die Schuld gibt.

Webber ist bei Meredith, als Bailey dazu kommt und meint, dass seine Entscheidung richtig war. Er erinnert sich daher daran, wie Meredith aufgewachsen und was aus ihr geworden ist. Dabei betont er aber, nicht gewusst zu haben, wie einsam die Menschen sind, die sich um andere sorgen. Bailey pflichtet ihm bei und sie beobachten Meredith.

Meredith, George, Webber und Bailey sitzen am Strand und tauschen sich aus.

Daniela S. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Denise D. vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Ganz im Sinne des Titels dieser Episode stellt #17.04 You’ll Never Walk Alone die Beziehungen zwischen den Charakteren in den Vordergrund. Das können romantische Beziehungen sein, die durch die...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #17.04 You'll Never Walk Alone diskutieren.