Grace Florrick, Staffel 5

Foto: Makenzie Vega, Good Wife - Copyright: Paramount Pictures
Makenzie Vega, Good Wife
© Paramount Pictures

Mit der Wahl Peters zum Gouverneur scheint auch Grace ein bisschen erwachsener geworden zu sein. Sie glättet sich die Haare, schminkt sich und scheint nun auch in Zachs Freundeskreis und bei Peters jüngeren Mitarbeitern Aufsehen zu erregen. Eine Webseite hat sie zudem zu einer der bestaussehendsten Töchter von Politikern gewählt. Kurze Zeit später ist Veronica mal wieder zu Besuch. Sie war mit Grace einkaufen und hat ihr jede Menge neuer Klamotten gekauft. Veronica ermutigt ihre Enkeltochter darin, sich weiblicher zu geben und auch Zachs Ex-Freundin Becca gibt Grace Ratschläge in Sachen Schminken und Outfits. Kurz darauf fällt aber auch Alicia auf, dass sich ihre Tochter sehr verändert hat und sich nun immer auffälliger stylt. Dazu kommt, dass für Grace immer wieder unbekannte Jungs anrufen und da sie sich darüber Sorgen macht, fragt Alicia Zach, was es damit auf sich hat. Der zeigt seiner Mutter die Webseite, die Grace als attraktive Politikertochter gekürt hat.

Als dann auch noch eines Tages ein gewisser Cam vor der Tür steht und nach Grace fragt, rastet Alicia aus und schickt den deutlich älteren Mann weg. Als Grace davon erfährt, spricht sie ihre Mutter darauf an. Die ist wütend über Alicias Reaktion, denn Cam ist ihr Pastor, der nur etwas abholen wollte. Alicia versucht sich zu verteidigen, weil Grace nicht versteht, was los ist, und Alicia erzählt ihr von der Webseite. Grace entgegnet daraufhin, dass sie an all dem nicht interessiert ist. Sie möchte einfach nur hübsch sein und dass auch andere Menschen das merken.

An dem Tag als Alicia gefeuert wird, weil sie und Cary ihre eigene Kanzlei formieren wollten, kann Grace ihre Mutter auf dem Handy nicht erreichen. Als sie nachmittags nach Hause kommt und eine Horde Mädchen für die Bibelstunde dabei hat, ist sie irritiert, dass Alicia ihre neue Kanzlei kurzerhand in ihrem Wohnzimmer einquartiert hat. In der Folge, als das Anwälteteam einige Zeit weiter in Alicias Wohnung arbeiten muss, beobachtet Alicia immer wieder, wie Carey Zepps sich mit Grace unterhält. Das missfällt Alicia sehr und damit ihre Tochter nicht immer so viel Zeit mir ihren Kollegen verbringt, nimmt Alicia sie mit zu Kurt McVeigh, dessen Hilfe sie bei einem Fall benötigt. Dort begutachtet Grace die Waffen und erzählt Alicia später, dass sie gerne mal eine abfeuern würde. Ein paar Tage später bemerkt Zach, dass Alicias Computer gehackt wurde und nun jemand Zugriff auf ihre Webcam hat. Kurz darauf fällt auch Grace auf, dass ihre Webcam angeht, obwohl sie sie nicht angestellt hat. Zach findet bei einer Computerrecherche heraus, dass eine Webseite heimlich Aufnahmen von Grace gemacht hat, auch als sie nackt war, und nun Geld dafür verlangt. Zach entwickelt daraufhin eine Idee, wie er dem Hacker auf die Spur kommen kann, doch dafür benötigt er Graces Hilfe. Damit der Hacker lange genug auf ihren Computer zugreift, soll sie sich vor der Kamera langsam ausziehen. Am nächsten Tag beobachtet Grace, wie Zach einen Mitschüler verprügelt, der offensichtlich der Hacker ist.

Grace und Zach erfahren kurz vor Weihnachten, dass ihre Mutter eventuell 12 Mio. Dollar von einem ihrer Mandanten erbt und sind ganz begeistert darüber. Auf der Weihnachtsfeier der Kanzlei von Alicia und Cary erfahren sie außerdem, dass Alicia Kontakt zum größten Drogenboss von Chicago hat. Sie finden dieses neue Leben ihrer Mutter sehr aufregend.

Als Alicia eines Abends zusammen mit Grace eine Krimiserie im Fernsehen schaut, klingelt es plötzlich an der Tür. Als Zach ihr sagt, dass es ein Charles Lester ist, bittet sie die Kinder ins Zimmer zu gehen. Denn bei Lester handelt es sich um Lemond Bishops Anwalt und sie möchte nicht, dass Zach und Grace mit diesem in Kontakt kommen. Da die beiden nun aber natürlich erst Recht neugierig sind, recherchieren sie am Computer, wer Charles Lester ist. Dabei lesen sie etwas über Morde, die angeblich mit Lemond Bishop zu tun haben.

Nach dem plötzlichen Tode Will Gardners, versucht Grace ihre Mutter so gut es geht zu trösten. Sie sagt ihr, dass er nun im Himmel sei, doch Alicia weiß nicht, was das bedeuten soll. Sie sagt ihr, dass sie nicht daran glauben kann, da sie nicht erkennt, was Gott hier Gutes erreichen wollte. Grace beginnt zu weinen, da sie merkt, dass ihre Mutter verbittert ist und sie ihr nicht helfen kann. Ein paar Tage später findet sie ihre Mutter zusammen mit Zach unter der Bettdecke verkrochen vor. Als Alicia daraufhin den ganzen Tag nicht das Bett verlassen will, nicht einmal, um etwas zu essen, macht sie sich große Sorgen. Dabei ist es nicht hilfreich, dass Alicia kurz darauf einen Anruf an jemanden simuliert, indem sie bei Grace anruft, um einen Mandanten der NSA dazu zu bringen, Informationen rauszurücken. Als dies gelingt, legt Alicia ohne eine Erklärung auf und lässt die verwirrte Grace zurück. Mit der Zeit geht es Alicia aber langsam wieder besser, allerdings beschließt sie sich während dieser Phase, endgültig die Trennung von Peter zu vollziehen, was natürlich auch die Kinder beeinflusst. Außerdem steht der Highshool-Abschluss von Zach bevor, der danach auf College geht und wegzieht, so dass Grace als einziges Kind bei Alicia zurückbleibt.

Charakterbeschreibung zu Grace Florrick (Staffel 1 und 2)
Charakterbeschreibung zu Grace Florrick (Staffel 3)
Charakterbeschreibung zu Grace Florrick (Staffel 4)
Charakterbeschreibung zu Grace Florrick (Staffel 6)
Charakterbeschreibung zu Grace Florrick (Staffel 7)

"Good Wife" ansehen:

Catherine Bühnsack - myFanbase