Carey Zepps

Carey Zepps arbeitet bei Lockhart/Gardner als Rechtsanwalt, ungefähr so lange wie auch Alicia Florrick und Cary Agos. Als die meisten der Anwälte im vierten Jahr während der drohenden Insolvenz von Lockhart/Gardner das Angebot erhalten, Partner der Kanzlei zu werden und so mit dem Geld, welches sie einzahlen um Firmenanteile zu erweben, gehört auch Carey Zepps dazu.

Die Kanzlei zieht dieses Angebot aber wieder zurück, allein Alicia Florrick wird zur Partnerin befördert. Diese Zurückweisung resultiert zusammen mit der allgemeinen Unzufriedenheit bezüglich ihrer Arbeitsbedingungen darin, dass Carey Zepps sich einem Plan von Cary Agos anschließt, die Kanzlei zu verlassen, eine eigene Firma zu gründen und dafür möglichst viele lukrative Klienten von Lockhart/Gardner mitzunehmen. Nachdem sie diesen Plan formen, nutzen die Anwälte, die meist mehr direkten Kontakt zu den Klienten haben als die Partner, diese für ihren Plan zu begeistern, auch Carey akquiriert potentielle Klienten für Florrick, Agos & Associates.

Die Abspaltung von Lockhart/Gardner verläuft dann aber unter großen Problemen, besonders am Verrat von Alicia gegenüber Will Gardner und Diane Lockhart verläuft die Konfliktlinie. Carey kristallisiert sich dabei als weitere Führungsfigur heraus, wobei er meist eine andere Meinung als die beiden Namenspartner Cary und Alicia zum Ausdruck bringt. Grundsätzlich arbeitet er aber gut mit ihnen zusammen und wird auch von Anfang an als aktiver Kollege eingesetzt. Er ist anwesend, als es um die Sicherung des Chum-Hum-Etats geht und ist auch daran beteiligt, Büroräume für die neue Kanzlei anzumieten. Im Gegensatz zu einigen anderen Anwälten der Rebellengruppe, die sich von Angeboten von Seiten Lockhart/Gardner locken lassen und die Seiten wieder zurückwechseln, wie beispielsweise Anthony Wright Edelman, bleibt Carey der neuen Kanzlei treu.

"Good Wife" ansehen:

Cindy Scholz - myFanbase