Lucca Quinn

Lucca Quinn (Cush Jumbo) stößt in der siebten Staffel von "Good Wife" zum Ensemble der Serie und wird in der finalen Season sofort zu einem wichtigen Bestandteil der Serie. Lucca ist Anwältin am Kautionsgericht, wo sie auf Alicia Florrick trifft. Die beiden Juristinnen werden schnell zu guten Kolleginnen und Freundinnen und beschließen nach einiger Zeit sogar, sich mit einer gemeinsamen Kanzlei zusammen zu tun. Nach dem Ende von "Good Wife" geht es für Lucca im Spin-Off "The Good Fight" weiter, wo sie zusammen mit Diane Lockhart (Christine Baranski) zum Hauptcast der Serie gehört.

Charakterbeschreibung: Lucca Quinn, Staffel 7

Foto: Cush Jumbo, Good Wife - Copyright: 2015 CBS Broadcasting, Inc. All Rights Reserved; Timothy Kuratek/CBS
Cush Jumbo, Good Wife
© 2015 CBS Broadcasting, Inc. All Rights Reserved; Timothy Kuratek/CBS

Lucca Quinn ist eine der Anwältinnen, die im Gerichtssaal für Kautionsverhandlungen arbeitet und dort die Gefangenen vertritt. Als Alicia Florrick sich zu ihr und ihren Kollegen gesellt, ist sie anfangs skeptisch, hält dann jedoch zu ihr und überzeugt den Richter, ihr ebenfalls Fälle zu übertragen. Sie gibt ihr außerdem ein paar Tipps, wie man das System zu den eigenen Gunsten nutzt. Als sie selbst jedoch vor einem anderen Gericht benötigt wird, bittet sie Alicia um Hilfe, ihre Kautionsverhandlungen zu übernehmen. Als sie jedoch nicht rechtzeitig zurück ist, um selbst wieder einzuspringen, muss sie kurzfristig Alicias Fall gegen Lockhart Agos Lee übernehmen und ist kurzzeitig völlig überfordert, da die Richterin ihr keine Aufschiebung gewährt. Dann schafft sie es jedoch das Gesetz zu ihrem Vorteil zu nutzen und den Fall für Alicias Mandantin zufriedenstellend zu lösen.

Die beiden Frauen bringen sich daraufhin gegenseitig Respekt entgegen und arbeiten Seite an Seite bei den Kautionsverhandlungen. Als Lucca einen Fall an Alicia abtritt, der später eventuell Geld einbringen könnte, besucht sie Alicia zuhause und möchte 50% des Falls bekommen und erscheint so am nächsten Tag an Alicias Seite vor Gericht. Die beiden Frauen ergänzen sich sehr gut, da sie teilweise unterschiedliche Rechtsbereiche abdecken und so ihre Argumentation immer wieder gegenseitig stützen können. Bei einem neuen Fall werden die beiden jedoch von der Staatsanwaltschaft gegeneinander ausgespielt. Die beiden schaffen es jedoch erneut, auch durch ihre unterschiedlichen Fachgebiete, eine Strategie zu entwickeln, ihren beiden Mandanten zu helfen. Dann beginnt Alicia jedoch Lucca zu misstrauen und bittet darum, dass sie getrennt weitermachen, was diese gar nicht gut aufnimmt. Der Groll hält jedoch nicht lange an. Die beiden beschließen schließlich sogar zusammen zu arbeiten und gemeinsam Mandanten anzunehmen. Als es darum geht, eine Kanzlei zu formieren, kümmert sich Lucca um die Versicherung. Dabei erfährt sie von Alicia, dass ihr neuer Ermittler Jason Crouse selbst mal Anwalt war, aber wegen eines Angriffs auf einen Richter seine Zulassung verloren hat.

Lucca erhält einen kleinen Einblick in Alicias frühere Arbeit bei Lockhart Gardner, als sie einen Mandanten in einem Fall zwischen Lockhart, Agos & Lee und Louis Cannings Kanzlei vertreten. Dabei schafft sie es, Cannings Aufmerksamkeit zu gewinnen, denn er will sich kurz darauf mit ihr zum Essen treffen, um sie für seine Kanzlei abzuwerben. Sie lässt sich von ihm jedoch nicht so leicht um den Finger wickeln, denn sie durchschaut, dass er durch sie an Alicia rankommen möchte. Als er ihr später erneut einen Job anbietet und dabei direkt drei potentielle Mandanten vorstellt, zögert Lucca nicht, diese für Florrick Quinn abzuwerben. Das gelingt ihr jedoch nicht, da sie und Alicia sich dabei ein wenig in die Quere kommen. Umso überraschter und beeindruckter ist Lucca, als Alicias Tochter Grace plötzlich vier große Mandanten akquiriert.

Einige Zeit später benötigt Louis Canning erneut Luccas Hilfe. Er will sie aber weniger wegen ihres Könnens als wegen ihrer Hautfarbe, da es um einen Diskriminierungsfall geht. Lucca ist entsprechend ernüchtert. Sie willigt aber dennoch ein, da mit ChumHum ein lukrativer Mandant dahinter steht. Was bei den Ermittlungen jedoch alles zutage tritt, bringt Lucca in eine Konfliktposition, da sie es nicht gut heißt, was ihr Mandant tut. Am Ende kann sie zusammen mit Alicia und Louis Canning den Fall jedoch so wenden, dass beide Seiten zufrieden mit dessen Ausgang sind. Um dies zu feiern, verbringt sie danach den Abend mit Cary Agos in einem Club.

Foto: Cush Jumbo, Good Wife - Copyright: 2015 CBS Broadcasting, Inc. All Rights Reserved; Timothy Kuratek/CBS
Cush Jumbo, Good Wife
© 2015 CBS Broadcasting, Inc. All Rights Reserved; Timothy Kuratek/CBS

Bei einem ihrer Fälle bekommt Lucca es mit dem Musiker Rowby Canton zu tun, in den sie sich ein bisschen verknallt, nachdem er sie mit Komplimenten überschüttet. Nach einem Durchbruch in ihrer Fallstrategie geht sie mit ihm noch in eine Bar feiern und dort kommen sie sich auch persönlich näher. Sie lädt Rowby daraufhin ein, für eine Stunde mit zu ihr nach Hause zu kommen, klärt jedoch gleich, dass dies eine einmalige Sache sei. Als sie am nächsten Tag ihren Fall gewinnen, küsst Rowby sie noch im Gerichtssaal, was bei Alicia für deutliche Irritation sorgt. Lucca und Rowby verbringen weiterhin Zeit miteinander, doch wie angekündigt, verliert Lucca bald das Interesse an Rowby und konzentriert sich lieber wieder auf ihren Job. Parallel fällt ihr zufällig auf, dass sich ihre Mandanten mit Anwälten von Lockhart, Agos & Lee treffen. Sie macht sich deshalb Sorgen ums Geschäft. Als sie später auf Cary trifft, lässt sie ihn deshalb deutlich spüren, wie sauer sie ist. Als er dann bei Alicia und Lucca vorbei kommt, um ihnen Jobs in seiner Kanzlei anzubieten, weiß Lucca nicht, was sie davon halten soll, ist jedoch irritiert, als Alicia das Angebot nicht mal in Ruhe in Erwägung zieht.

Lucca bemerkt dieser Zeit immer wieder, dass Alicia sich sehr ungewöhnlich verhält. Sie glaubt, dass das mit Jasons Weggang zu tun hat, doch als dieser wieder auftaucht und beteuert, nichts getan zu haben, konfrontiert Lucca ihre Partnerin. Die erzählt ihr daraufhin, wie unglücklich sie ist, dass sie immer noch den Schock von Wills Telefonnachricht, die ihr verheimlicht wurde, verdauen muss, dass sie sich oft sehr allein fühlt hat und wie verzweifelt sie ist, bis sie nicht mehr aufhören kann zu weinen. Lucca nimmt sie in den Arm und tröstet. sagt ihr, dass sie selbst niemanden wirklich leiden könnte, nicht mal ihren Bruder, und dass sie keine Freunde habe, aber sehr gerne Alicias Freundin sein möchte, denn sie sei die einzige Person, die sie mag. Die beiden verstehen sich daraufhin so gut wie nie.

Doch die Kanzlei schafft es finanziell nicht, sich über Wasser zu halten und als Alicia dann auch noch wegen gewissenlosen Praktizierens verklagt wird, müssen sich die beiden nach einem neuen Job umsehen – den sie bei Lockhart, Agos & Lee finden. Lucca muss sich jedoch erstmal an die Bürokratie in einer so großen Kanzlei gewöhnen und dass sie nicht mehr immer mit Alicia zusammen arbeiten kann. Es stößt ihr zudem negativ auf, dass alle davon ausgehen, dass sie sich – wahrscheinlich wegen ihrer Hautfarbe – gut mit ihrer Kollegin Monica Timmons verstehen soll. Die beiden Frauen finden aber schnell einen Weg, darüber zu scherzen. Kurz darauf informiert Alicia Lucca über Dianes Pläne, Alicia zur Partnerin zu machen und Cary aus der Kanzlei rauszukaufen, wodurch die Kanzlei in eine von Frauen geführte Kanzlei verwandelt werden soll. Alicia benötigt Luccas Rat, die schließlich meint, dass Alicia mit Cary sprechen sollte.

Lucca selbst ist mehr und mehr unzufrieden mit ihrer Rolle in der Kanzlei. Es missfällt ihr besonders, immer im Großraumbüro zu arbeiten. Jason scherzt, dass sie sich einfach ein leerstehendes Büro nehmen soll, doch das lehnt sie ab. Sie ahnt nicht, dass Alicia kurz darauf mit Diane über sie spricht, die ihr verspricht, sich Luccas Situation noch mal anzuschauen. Später erzählt Alicia Lucca von der Entdeckung des Abends, dass Jason Crouse scheinbar noch eine andere Frau hat, mit der er sich trifft. Die beiden versuchen, die Sache zu analysieren. Lucca zeigt Alicia, dass sie immerhin so stark sei und nicht emotional werde. Sie rät ihr zudem, mit Jason darüber zu sprechen und die Sache so lange zu genießen, wie sie Spaß daran habe. Von Diane bekommt Lucca derweil später die Möglichkeit, vor Gericht die Mandantenbefragung durchzuführen, damit sie zeigen kann, was sie drauf hat. Später erhält sie zudem ein leerstehendes Büro zugeteilt und denkt erst, dass Jason dahinter steckt, bis dieser ihr sagt, dass Diane es ihr gegeben habe. Dann nutzt sie die Ruhe ihres Büros sogleich, um Jason nach der Frau zu fragen, mit der er sich getroffen hat, wodurch er erfährt, dass Alicia von der Sache weiß.

Lucca begleitet Alicia nach Toronto, wo sie Jeff Dellinger verteidigt. Als sich im Laufe der Verhandlungen herausstellt, dass Dellinger Daten der NSA an Wikileaks weitergegeben hat, ändert sich Luccas Einstellung zu dem Fall, da sie dies für Verrat hält und ihn nicht mehr so verteidigen kann, wie einen Unschuldigen. Dennoch bleibt sie bis zum Ende der Verhandlung an Alicias Seite.

Kurze Zeit später ist Lucca neugierig, wie sich die Beziehung zwischen Alicia und Jason weiterentwickelt und fragt ihn, wie es läuft. Für seinen Geschmack ist sie jedoch zu neugierig, weshalb er wieder zum Geschäftlichen kommen will. Lucca wird im Laufe der Verhandlung wird zu Peters Fall hinzugezogen. Dadurch bekommt sie hautnah mit, wie es um Peters Zukunft steht. Daraufhin macht sie Jason Mut, dass er Peter bald los sei und bei Alicia freie Bahn habe. Doch der sieht das anders. Als es in Peters Fall noch mal eine kleine Wendung gibt, bittet Lucca Jason gegen seinen Willen noch mal etwas für sie herauszufinden, was er auch schafft. Lucca bittet deshalb Alicia, ihm dafür zu danken und sagt ihr offen, dass Jason vermutet, dass sie sich nicht von Peter scheiden lasse, sollte er ins Gefängnis müssen. Sie drängt ihre Freundin und Arbeitskollegin, offen mit Jason darüber zu sprechen, damit sich beide über ihre Gefühle und ihre zukünftige Beziehung klar werden.

Catherine Bühnsack - myFanbase