Episode: #1.06 Unerwünschte Hilfe

In der "Felicity"-Episode #1.06 Unerwünschte Hilfe macht Felicity Porter (Keri Russell) einen schwerwiegenden Fehler: Ungefragt schreibt sie Ben Covingtons (Scott Speedman) Aufsatz fürs College um. Natürlich fliegt der Schwindel auf und Ben gerät in Schwierigkeiten. Elena Tyler (Tangi Miller) hat auf einer Party einen Jungen namens Blair (Shan Omar Huey) kennen gelernt und geht mit ihm aus. Blair erkennt, dass sie Schwierigkeiten hat, andere an sich heranzulassen.

Diese Episode ansehen:

Felicity und Ben sind in seinem Apartment und machen Hausaufgaben. Felicity bietet ihm an, seinen Aufsatz durch ihr Rechtschreibprogramm laufen zu lassen, da sein Computer dabei immer abstürzt. Als sie den Aufsatz liest, macht sie einige Verbesserungen und gibt ihn beim Professor ab.

Julie und Zack wollen gemeinsam ins Kino. Felicity kennt den Film schon und erzählt Julie davon. Er dauert fünf Stunden und ist sehr verwirrend. Julie hat nun Angst, den Film nicht zu verstehen, und vor Zack wie ein Idio darzustehen.

Elena hat auf der Party einen Jungen namens Blair kennengelernt und verbringt nun den Abend mit ihm. Noel weiß offenbar Bescheid über die beiden, was Elena nicht gerade recht ist.

Im Literaturkurs bekommen Felicity und Julie für ihre Aufsätze gute Noten. Ben soll ins Büro des Professors kommen. Er bezweifelt, dass er den Aufsatz selbst geschrieben hat. Nun kann er große Probleme bekommen und von der Uni wegen Betrugs zur Rechenschaft gezogen werden. Felicity gesteht ihm, dass sie seinen Aufsatz umgeschrieben hat. Ben kann es nicht fassen und Felicity will die Schuld auf sich nehmen. Ben schreit sie an, dass sie ihn in Ruhe lassen soll. Noel rät ihr, erst mal nichts zu tun, da sie sehr viel Ärger bekommen kann. Ben sagt später zu ihr, dass sie nicht zum Professor gehen soll. Stattdessen will er den Professor nun davon überzeugen, dass er den Aufsatz wirklich geschrieben hat. Er bereut, dass er Felicity vertraut hat

Noel informiert sich inzwischen über die möglichen Konsequenzen des Betrugversuches und erzählt Felicity davon. Noel soll Ben nun davon abbringen, dem Professor zu sagen soll, dass er den Aufsatz verfasst hätte. Wenn der Betrug dann auffliegt, kann er von der Uni suspendiert werden. Doch Ben lässt sich nicht überzeugen.

Der Professor stellt Ben nun Fragen über seinen Aufsatz. Felicity und Noel hören von außen zu. Noel befüchtet, dass sie, wenn sie seine Akte überprüfen, herausfinden, dass er bei seiner Bewerbung in der Sache mit seinem Bruder gelogen hat. Ben gibt unter Druck schließlich zu, dass er den Aufsatz nicht selbst geschrieben hat. Felicity stürmt hinein und gibt zu, dass sie den Text ohne sein Wissen umgeschrieben hat. Als der Professor nach dem Grund fragt, weiß Felicity nichts zu antworten. Stattdessen sagt Ben, dass sie es gemacht hat, weil er dumm ist und sein Aufsatz nicht gut genug war. Er rennt aus dem Zimmer.

Felicity fängt Ben später an seiner Haustür ab. Felicity sagt, dass sein Aufsatz nicht schlecht war, sie wollte nur einiges verbessern um ihm zu einer besseren Note zu verhelfen. Unter Tränen macht sie ihm klar, dass sie nicht wollte, dass er sich schlecht fühlt. Ben bedankt sich bei ihr.


Elena wartet auf Blair, der zu spät zu ihrem Date kommt und ist sauer. Blair sagt ihr, dass sie die Leute von sich weg schiebt, weil sie Angst hat zuzugeben, dass sie sie wirklich gerne hat.

Julie ist während des Films eingeschlafen und gesteht Zack, dass sie ihn sich vorher auf Video angesehen hat, um nicht wie ein Idiot dazustehen. Er gibt zu, dass auch er eingeschlafen ist und sagt, dass er sie sehr mag.

Felicity und Ben warten auf die Entscheidung des Professors. Der hat beschlossen, sie nicht ernster zu bestrafen, aber beide bekommen eine schlechte Note für ihren Aufsatz. Übrigens hätte Ben für seinen Originalaufsatz eine Zwei bekommen. Felicity entschuldigt sich erneut bei ihm.

Ellen S. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Felicity" über die Folge #1.06 Unerwünschte Hilfe diskutieren.