Episode: #4.19 Alte Wunden

Andy, Ephram und Delia sind schockiert, als Andys Vater Eugene (Gaststar Charles Durning) zu Besuch kommt, den er 15 Jahre lang nicht gesehen hat. Ephram und Amy feiern mit Bright seinen 21. Geburtstag, doch Bright betrinkt sich, stürzt in ein Fenster und endet im Krankenhaus. Hannah beendet sofort ihr Date mit Nick um an Brights Seite zu sein. Nina entschließt sich, mit Jake nach Los Angeles zu ziehen, was für Andy schreckliche Neuigkeiten sind. Irv und Edna entschließen sich, ein Wohnmobil zu kaufen und den Rest ihres Rentnerlebens durch das Land zu reisen.

Diese Serie ansehen:

Foto: Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Als Andy ins Sam’s kommt, sitzt dort sein Vater, Eugene Brown, den er seit mittlerweile 15 Jahren nicht mehr gesehen hat. Andy geht zu ihm und fragt ihn, was er hier will, und vermutet, dass er evtl. krank sei. Doch Eugene betont, dass er nur seine Enkelkinder sehen wollte bzw. sein Enkelkind, denn von Delia erfährt er an diesem Tag zum ersten Mal. Obwohl Andy sehr abweisend reagiert, lädt er ihn schließlich doch zu sich nach Hause ein.

Ephram fragt Andy nach seinem Großvater aus. Daraufhin erzählt dieser vom Tod seiner Mutter, an dem er seinem Vater die Schuld gibt. Denn die Mutter hatte eine schwere Herzkrankheit, weshalb Andy in New York einen Termin mit einem sehr talentierten Kardiologen ausgemacht hat, den Eugene mit seiner Frau jedoch nicht wahrnehmen wollte. Zwei Monate danach starb sie und seitdem habe Andy keinen Kontakt mehr mit seinem Vater gehabt. Ephram versteht seinen Vater zwar, glaubt aber, dass nach der vielen Zeit, die vergangen ist, Andy versuchen sollte, seinem Vater zu vergeben. Eugene hat das ganze Gespräch heimlich mitgehört und, da er bisher auch keine Möglichkeit von Andy bekommen hat, sich mit Delia oder Ephram zu unterhalten, will er am nächsten Morgen bereits früh abreisen. Nina bemerkt die Anspannung zwischen den beiden und lädt Eugene spontan mit zum Abendessen ein, damit er noch bleibt. Er sagt zu.

Als Ephram an einer Litfasssäule einen Aushang für seinen Klavierunterricht macht, trifft er dort auf Stephanie, die auf der Suche nach einer Wohnung ist. Die beiden verstehen sich ganz gut und als sie geht, nimmt Ephram die Telefonnummer von ihrem Aushang mit. Kurz darauf trifft er zu Hause auf einen deprimierten Bright, der sich hängen lässt. Er motiviert ihn dazu, seinen anliegenden 21. Geburtstag zu genießen und Hannah zu vergessen. Bright geht darauf ein und es stellt sich heraus, dass Ephram v.a. deshalb so euphorisch war, weil er zu der Feier, die in einer Bar stattfinden soll, gerne Stephanie einladen möchte.

Als Hannah gerade auf dem Weg zum Unterricht ist und mehr als gestresst durch die Gänge hetzt, ruft Nick sie an und bittet sie um ein Date. Da sie unter großen Zeitdruck steht, willig sie schließlich ein. Sie ist jedoch ein bisschen sauer auf Amy, da diese Nick ihre Telefonnummer gegeben hat. Sie fühlt sich noch nicht bereit für einen neuen Freund. Doch Amy sagt ihr, sie solle es locker angehen und es als ersten Schritt sehen, um über Bright hinwegzukommen.

Jake will nach dem Gespräch am Vortag eine neue Chance um Nina zu überzeugen, mit ihm nach L.A. zu kommen. Doch die ist längst überzeugt, sie will mit ihm und Sam gemeinsam umziehen. Sie kommt jedoch nicht dazu, es Andy zu erzählen. Und so geschieht es, dass Jake bei dem gemeinsamen Abendessen mit Eugene und Andy den Umzug nebenbei erwähnt. Andy ist verwirrt und, als sein Vater einfach das Thema wechselt, rastet er aus und verlässt dann das Haus. Nina folgt ihm und entschuldigt sich. Andy hat sich wieder einigermaßen beruhigt und fragt Nina, ob der Umzug mit Jake das sei, was sie wolle. Sie weicht ihm aus und denkt, es sei das einfachste mit Jake umzuziehen, auch wegen Sam. Außerdem will sie Jake nun nicht im Stich lassen, nachdem sie ihm versprochen hatte, beim Entzug für ihn da zu sein.

Da Jake nun umzieht, wird Edna arbeitslos und sie überlegt, vielleicht gar nicht mehr zu arbeiten. Sie und Irv haben durch das Buch genug Geld verdient und sie fühlt sich bereit, mit ihm nun die von ihm schon jahrelang gewünschten Reisen zu unternehmen. Irv ist überglücklich. Die beiden erzählen Harold und Rose sofort davon, die beiden freuen sich mit ihnen. Als Rose und Edna allein sind, erzählt Rose ihr, dass sie glaubt, dass ihr Krebs zurückgekehrt ist, da sie einen riesigen Bluterguss am Rücken entdeckt hat. Doch Edna beruhigt sie. Erstens müsse das nichts heißen und zweitens würde sie es auch noch einmal schaffen, den Krebs zu besiegen. Doch Rose gesteht, dass sie das nicht noch einmal tun will. Außerdem nimmt sie Edna das Versprechen ab, dass diese, falls der Krebs wirklich wiederkehren sollte, sich um Harold kümmert.

Andy streitet sich erneut mit seinem Vater, doch als dieser dann einfach geht, hält Andy ihn zurück. Er offenbart ihm, warum er wirklich sauer auf ihn war. Er wirft seinem Vater vor, dass er nie für ihn da war und sich nie um ihn gekümmert habe, besonders nach dem Tod der Mutter. Ephram habe er nur etwas anderes erzählt, da dieser möglicherweise nicht verstehen könnte, warum ausgerechnet Andy so etwas nicht verzeihen wolle.

Bright betrinkt sich auf seiner Feier ziemlich und will dann Hannah anrufen. Doch Amy hält ihn davon ab und erzählt ihm von Hannahs Date mit Nick. Daraufhin betrinkt er sich noch mehr und stellt sich für einen Billardtrick auf einen Stuhl. Dabei verliert er jedoch das Gleichgewicht und fällt rückwärts durch die Glaswand der Bar auf den Gehsteig und ist bewusstlos. Hannah ist unterdessen bei ihrem Date mit Nick und die beiden verstehen sich sehr gut. Er geht sogar auch in die Kirche wie Hannah. Dabei gesteht Hannah ihm jedoch, dass sie eigentlich nach einer schlimmen Trennung noch Zeit brauche. Nick versteht sie. Als sie auf dem Heimweg sind, will Nick sie küssen um herauszufinden, ob die beiden überhaupt eine Zukunft haben. Doch kurz bevor es dazu kommt, erreicht Hannah ein Anruf von Amy, die ihr von Brights Unfall erzählt. Daraufhin eilt sie sofort ins Krankenhaus zu den anderen. Brights Zustand sei stabil, aber er sei immer noch gefährdet und muss operiert werden. Die OP verläuft offensichtlich gut und Hannah sitzt später allein an Brights Bett und weint, weil sie immer noch befürchtet, dass er sterben könnte. Da schlägt er plötzlich die Augen auf und Hannah ist sehr erleichtert. Harold erzählt Rose, dass die Ergebnisse ihrer Untersuchung gekommen sind und der Krebs nicht zurückgekehrt ist.

Eugene spricht mit Delia, die ihm von den Problemen in der Familie in den letzten Jahren erzählt und ihm Familienfotos zeigt. Später spricht Eugene noch mal mit. Er erzählt ihm, dass er vor zwei Monaten in New York eine Hüftoperation hatte und gehofft hatte, dann dort auf Andy zu treffen. Als er in New York war, erfuhr er dann die ganze Geschichte mit Julias Tod und dem Umzug nach Everwood. Deshalb sei er gekommen. Er entschuldigt sich und sagt, Andy habe sich sehr verändert, zum Guten, im Gegensatz zu ihm selber. Andy vergibt ihm.

In der letzten Szene sieht man Irv, wie er für Edna Frühstück zubereitet. Er ist sehr fröhlich und will das Tablett gerade nach oben bringen, als er plötzlich zusammenbricht.

Nadine Watz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Everwood" über die Folge #4.19 Alte Wunden diskutieren.