Episode: #2.09 Stop-Loss

Da sein Vertrag ausläuft wird Victor wieder in die Welt entlassen. Dort muss er sich mit seiner Vergangenheit beim Militär auseinandersetzen und hat damit ganz schön zu kämpfen. Er weiß nicht, wie er damit umgehen soll, was seine Zukunft mit Sierra stark beeinflusst.

Diese Serie ansehen:

Adelle amüsiert sich mit Victor, der als Doll Roger im Einsatz ist. Roger will aber nicht mit Adelle rummachen. Er meint, es gäbe noch eine andere Frau, die ihm im Kopf herum schwirrt. Adelle ist böse, doch Roger/Victor versucht zu erklären, dass es ihm vorkommt, als wenn er diese Frau aus einem anderen Leben kenne.

Topher untersucht das Gehirn von Ballard und stellt fest, dass dieses komplett gelöscht ist, er physisch aber stabil ist. Boyd will die Neuigkeiten Echo erzählen. Adelle stellt anschließend Topher wegen Victor zur Rede. Sie denkt, dass sie sich über sie lustig machen. Topher wusste aber nicht, dass Adelle diejenige ist, die Victor immer bestellt. Als Victor wieder erwacht, fragt er direkt nach Sierra. Adelle ist sauer und verlangt von Topher, dass so was nicht noch mal passieren dürfe. Victor selbst werde morgen frei gelassen.

Boyd warnt Echo, dass sie beobachtet wird und deshalb aufpassen solle. Er informiert sie, dass Victor morgen entlassen werde, weil sein Vertrag ausläuft. Echo hatte gehofft, dass er ihr für die Rettung aller zur Seite steht, Boyd meint aber, dass sie es auch ohne ihn schaffen werde. Vielleicht kann er Adelle überreden, dass Ballard ein Doll wird und hilft. Adelle ist aber deutlich dagegen. Sie will lieber Echo leiden sehen, was Boyd nicht gutheißt.

Victor und Sierra frühstücken, als er zur Behandlung gerufen wird. Echo macht ihm klar, dass er nicht zurückkommen wird, sodass er Sierra zumindest noch ein "Goodbye" zuruft. Topher hat alles vorbereitet. Victor wacht auf und erkennt, dass es fünf Jahre später ist und er sich an nichts erinnern kann. Boyd erklärt Victor anschließend, dass sie sich um die soziale Reintegration gekümmert haben. Er solle den Leuten erzählen, er sei im Krankenhaus gewesen. Er muss regelmäßig ins Dollhouse zur Nachuntersuchung und könne Tag und Nacht anrufen. Jetzt ist er ein freier Mann. Als Victor nach draußen geht, wird er bereits beobachtet.

Victor betritt seine neue Wohnung und sieht in den Nachrichten, dass immer noch Krieg im Iran herrscht. Unterdessen wartet Sierra auf Victor. Echo erklärt ihr, dass er nicht wieder kommen werde. Sierra erkennt, dass auch Echo darüber nicht glücklich ist. Sierra selbst meint, dass Victor noch nicht bereit sei, auf eigenen Füßen zu stehen.

Victor ist in einem Club und spricht eine Frau an, die Sierra ähnlich sieht. Sie verneint aber, dass sie ihn kenne. Als er sich in der Nacht zu Bett legt, kann er aber nicht schlafen. Erst in der Badewanne findet er es bequem. Sierra hat sich im Schlafraum an ein Kissen gekuschelt, während Echo ausbricht, um Paul zu suchen. Sie bricht in Panik aus, als er weg ist, und geht zu Adelle, um zu erfahren, was passiert ist. Diese meint nur, dass man ihn zu einem Ort gebracht habe, wo er sicher vor Echo sei. Adelle ist betrunken und macht ihre Abneigung Echo gegenüber deutlich. Echo gibt sich aber selbstbewusst. Adelle solle sich entscheiden, ob sie auf der Seite von Echo oder der von Rossum ist.

In Victors Wohnung wird eingebrochen. Mehrere Männer mit Schusswaffen überwältigen ihn, trotz eifrigen Widerstands. Mit einem schwarzen Beutel über dem Kopf wird er weggebracht. Topher hat Boyd informiert, dass sie das Signal von Topher verloren haben und das nichts Gutes bedeuten könne. Boyd macht sich auf den Weg und nimmt Echo mit. In Victors Wohnung erklärt Echo Boyd, wie sie die Identitäten wechseln könne. Sie sei aber immer Echo. Beim Durchsuchen der Wohnung wird klar, dass es sich bei der Entführung um einen Insiderjob handeln musste, weil es so schnell ging.

Ein alter Soldat gibt sich Victor bekannt und erklärt, dass sie wieder eine Aufgabe haben und wollen, dass er auch mitmacht. Sie sind Soldaten und brauchen ein Ziel. Boyd und Echo stoßen bei ihren Untersuchungen auf einen Server von Rossum, in den sich Echo einzuhacken versucht. Victor wird unterdessen etwas in den Nacken gespritzt, sodass er mit allen anderen verbunden ist und eine Stimme hört. Echo und Boyd finden heraus, dass sie über Victor alles wussten und ihn in ein Programm namens "Mind Whisperer" eingliedern wollen. Dort kann man alle zentral steuern, weil alle Soldaten die gleiche Stimme im Kopf haben.

Boyd informiert Adelle, dass Rossum dabei ist, eine Armee aus Ex-Actives zu kreieren, die widerstandslos Befehle ausführt. Adelle ist noch verkatert und meint, dass sie beinahe die Kontrolle über das Haus verloren hätten, als sie sich in fremde Angelegenheiten eingemischt hatten. Topher stellt unterdessen fest, dass die Gruppe über Gruppendenken funktioniert, weil alle Gehirne zusammenarbeiten und das Individuum verloren geht. Man müsse Victor retten, bevor er vollständig integriert ist.

Echo lässt sich noch einige Fähigkeiten reinladen. Sie braucht aber noch Sierra, die sie als Priya zurückholen, weil sie sich an Victor erinnern muss. Ihr wird erklärt, was vor sich geht und dass Victor jetzt Anthony heißt. Er müsse sie sehen, damit er aus dem Gruppenkollektiv ausbrechen kann. Echo und Priya lassen sich gefangen nehmen, um in den Bunker der Armee zu kommen. Echo kann die beiden Wachen locker überwältigen, aber jetzt wird die Zeit knapp, weil alle wissen, was passiert ist. Echo überwältigt ein paar Angreifer und Priya trifft auf Anthony. Sie ist froh darüber, doch Anthony greift Priya an. Sie versucht ihn über Victor an sie zu erinnern. Anthony bekommt den Befehl, das Ziel zu vernichten, doch er erinnert sich doch und widersetzt sich dem Befehl. Sie versuchen nun zu flüchten. Echo schlägt Anthony aber nieder, damit die anderen sie nicht hören. Echo will alle ablenken. Priya bleibt bewaffnet bei Anthony.

Adelle bekommt einen Anruf von Mr. Harding, der wissen will, warum Echo und Sierra unterwegs sind. Sie versucht sich darum zu kümmern. Unterdessen wacht Anthony auf und ist immer noch auf der guten Seite. Sie versuchen sich durchzuschlagen. Adelle beschwert sich unterdessen über den Alleingang von Boyd, doch dieser verteidigt seine Handlungen und wirft Adelle vor, ihre Grundsätze zu verraten.

Echo kommt gut voran und ist in dem Raum angekommen, wo Anthony den Imprint bekommen hatte. Dieser versucht mit Priya weiter voran zu kommen. Da er immer noch die Stimme im Kopf hat, weiß er, wo sich die Gegner befinden. Doch sie werden überrascht. Anthony kann seinen ehemaligen Freund davon abhalten, sie zu erschießen, was der sofort mit dem Tod bezahlen muss. Adelle versucht unter der Dusche ihren Kater loszuwerden und über Boyds Worte nachzudenken. Echo verpasst sich derweil selbst ein Inprint und weiß dadurch auch, wie der Gegner denkt. Auf ihrem weiteren Weg bringt sie die Soldaten dazu, ihren Befehlen zu folgen. Dadurch passiert auch Priya und Anthony nichts. Echo war stark genug und hat allen Soldaten befohlen, nach Hause zu gehen.

Auf dem Weg zurück freuen sich Priya und Anthony darüber, dass sie Zeit zusammen haben und küssen sich. Echo will sie daraufhin aussetzen, weil sie ihre Identitäten haben und sich selbst. Sie erklärt, dass sie es schon allein schaffen wird und die beiden ihr Leben genießen sollen. Als sie erklärt, dass sie sich den Chip rausschneiden müssen, um nicht gefangen zu werden, werden alle drei von Tophers Gerät außer Gefecht gesetzt. Adelle hat Boyd gefangen nehmen lassen und erklärt Echo, dass sie zu viele Grenzen überschritten habe. Sie werde in den so genannten Attic gebracht, um ihre gerechte Strafe zu bekommen. Topher und Ivy bereiten widerwillig alles vor. Topher schaltet das Gerät ein und entschuldigt sich bei Echo, die von Stromstößen durchfahren wird und bewusstlos wird. Ihr Körper soll zum Attic gebracht werden. Topher solle danach das gleiche mit Victor und Sierra tun. Bald darauf werden die drei Körper präpariert und im Attic gelagert.

Emil Groth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Dollhouse" über die Folge #2.09 Stop-Loss diskutieren.