Episode: #1.02 Holz brennt nicht

In der "Die himmlische Joan"-Episode #1.02 Holz brennt nicht möchte Gott, dass Joan Girardi (Amber Tamblyn) sich in der Schule mehr anstrengt, also will sie einen Fortgeschrittenenkurs belegen - doch da bleibt ihr nur der Chemiekurs. Ihre Laborpartner werden Adam Rove (Christopher Marquette), von dem alle denken, er habe ein Drogenproblem und Grace Polk (Becky Wahlstrom), die niemals pünktlich ist. Zu allem Überfluss ist auch noch Joans kleiner Bruder Luke Girardi (Michael Welch) in diesem Kurs.

Diese Serie ansehen:

Joan und ihr Vater Will diskutieren im Wohnzimmer, während beiläufig die Nachrichten im Fernsehen laufen. Joan ist der Meinung, dass sie alt genug sei, um zu wissen wie viel Make-up sie tragen kann, doch für Will ist jedes kleinste bisschen Make-up schon zu viel. Die beiden kommen bei dieser Diskussion auf keinen gemeinsamen Nenner. Und so geht Joan zum Fernseher, um ihn auszuschalten. Doch dann spricht plötzlich der Nachrichtensprecher zu ihr spricht. Es ist Gott und er bittet sie den Fernseher nicht auszuschalten. Joan ist verwirrt und dann kommt Will und schaltet einfach den Fernseher aus. Joan ist geschockt, und als sie zurück in die Küche laufen, geht sie zum Fernseher schaltet ihn an und versucht vergebens erneut mit Gott Kontakt aufzunehmen.

Derweil erteilt Luke Will eine kleine Unterrichtsstunde zum Thema Mikrowellenstrahlung, der allerdings kein Interesse zeigt, da er darauf wartet, dass Helen zusammen mit Kevin, der gerade seinen Führerschein macht, zurück kommt. Als Joan immer noch am Fernseher klebt, fragt Will genervt was sie da macht. Dann kommen Helen und Kevin zurück und diskutieren über das Auto, das Will und Helen Kevin kaufen wollen. Dieser will sich allerdings einen Job suchen, um sich sein Auto selbst zu finanzieren.

Joan und Luke gehen kurz danach zusammen zur Schule und Joan beschwert sich erst einmal, dass Luke keine Freunde hat, mit denen er zur Schule laufen kann. Genervt gibt sie ihm ihren Spiegel in die Hand um sich zu Schminken, als sie plötzlich einen Jungen sieht, der auf dem Boden kriecht und unter einen Müllwagen schaut. Es ist Adam Rove. Sie wundert sich, was er da tut. Als die Schulglocke läutet, gehen alle sofort ins Gebäude, doch Joan lässt sich damit viel Zeit. Dann spricht Gott sie erneut an. Diesmal in Gestalt des Müllmanns. Er sagt sie solle aufhören ihr Potential zu verschwenden. Sie sollte stolz sein. Joan fragt sich allerdings, auf was und was das mit der Schule zu tun haben soll. Die Schule ist erst der Anfang, antwortet er.

Will ist derzeit an einem neuen Fall dran. Ein Mann ist bei einem Brand ums Leben gekommen. Jetzt stellt sich die Frage: War es ein Unfall oder Brandstiftung? Er befragt dazu den Feuerwehrchef Tom Wyatt und bekommt später den Verdacht, dass dieser eventuell selbst der Täter sein könnte.

Helen hört sich die Entschuldigungen an, aus welchem Grund die Schüler zu spät sind. Grace ist auch wieder mal zu spät und auf die Frage, was der Grund für Ihre Verspätung sei, antwortet sie nur, dass sie zu spät sei, weil sie eben zu spät ist. Als Grace gegangen ist, fragt Helen Joan, warum sie auf den Direktor wartet. Diese stellt daraufhin gleich klar, dass sie sich darauf einigen sollten sich in der Schule nicht zu kennen. Unterdessen kommt der Direktor mit Adam herein, sie unterhalten sich da der Mr. Price, der Direktor, der Meinung ist, dass Adam Drogen nimmt. Als Adam gegangen ist bittet Mr. Price Joan mit ihr zukommen. Auf dem Weg zum Flur unterhalten sie sich, warum sie auf einmal in den Chemie Kurs möchte. Natürlich gibt es dafür keine wirkliche Erklärung. Als er sie "zwingt" einen Grund anzugeben sagt sie das es persönliche Gründe hat.

Es ist soweit Joan hat ihre erste Chemie Stunde. Sichtlich genervt steht sie am Pult und wartet, dass ihr ein Platz angewiesen wird. Sie soll sich zwischen Grace und Adam in die letzte Reihe setzen.

Am nächsten Tag geht Joan in den Park und ist verwundert ihren Bruder Kevin dort zu treffen. Eigentlich hatte er Helen gesagt, dass er sich einen Job suchen will. Aber Kevin macht Joan schnell klar warum er dort ist. Er will kein Auto haben! Als er noch laufen konnte und es wollte, haben sie es nicht erlaubt und jetzt versuchen sie ihn zu überreden. Er bringt es noch deutlicher auf den Punkt: Er hat das Gefühl, dass ihn keiner mehr als Mann ansieht. Wütend verläßt er den Park und Joan fängt an zu weinen. Ein kleines süßes Mädchen kommt an den Zaun und fragt was Joan hat. Da sie weiß das es Gott ist bittet sie ihn, dass er Kevin wieder laufen läßt. Doch er kann nicht. Bittet sie aber erneut stolz auf sich zu sein und ihr Bestes zu geben.

Später am Abend sitzen Grace, Joan und Adam gemeinsam am Küchentisch und machen ihre Hausaufgaben. Grace will, dass Joan einfach Luke nach den Ergebnissen fragt. Was diese aber nicht tut. Sie fangen an, indem sie es mit Brainstorming versuchen, und es kommt auch ein richtig schlauer Satz von Grace: "Holz brennt nicht"! Nach genauerer Erklärung kommen sie zu den nächsten Punkten. Nach kurzer Zeit geht Grace auch bereits wieder. Als Helen und Will in die Küche kommen, fragt Will welcher Junge ihm da grade entgegengekommen ist. Helen klärt ihn auf, dass es ein Mädchen war und sie Grace heißt. Als sie dann Adam entdeckt ist sie begeistert. Adam steht sofort auf und geht zu Will und begrüßt ihn. Joan erzählt Helen gleich darauf, dass Adam weiß, wo man ein Auto für Kevin kriegen würde, kurz danach verabschiedet sich auch Adam mit den Worten wir sehen uns JANE ! Helen guckt ein wenig irritiert und läst sich von Joan erklären, dass er sie manchmal Jane nennt, weil er sich Namen so schlecht merken kann.

Am nächsten Tag in der Schule trifft Joan Grace auf dem Gang und fragt sie wo Adam ist, da er seine Tasche bei ihr vergessen hatte. Er ist krank. Nach der Schule geht Joan zu Adam, um ihm seine Tasche zu bringen. Das Haus ist voll mit Skulpturen. Adams Vater sitzt auf der Terrasse und zeigt ihr den Weg zu Adam. Interessiert von den Figuren möchte sie wissen ob Mr. Rove sie selbst gemacht hat. Sie ist erstaunt, als er ihr klarmacht, dass all das von Adam ist. Dann geht sie zu Adam in den Schuppen. Er bedankt sich das sie ihm den Rucksack zurück bringt, anbei klärt er sie auf das er keine Drogen nimmt. Sie unterhalten sich und kurz bevor sie geht schenkt er ihr eine Skulptur in Form einer Blume aus Metall.

Kevin fährt später mit dem Auto was er durch Adams Vater bekommen hat mit Helen zum Drive In und flirtet mit der Bedienung.

Als Will Zuhause ist klärt er Helen auf, dass er den Feuerwehrmann heute in Haft genommen hat, weil sich sein Verdacht bestätigt hat.

Am Abend fährt Kevin wieder zum Drive In. Diesmal ist Luke dabei. Die Bedienung vom Drive in und Kevin flirten erneut, bis sie sich mit ihm treffen will und er abblockt weil er wieder daran denkt das er nicht mehr laufen kann und sich nicht mehr als Mann fühlt. Luke kann das nicht verstehen.

Anke - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Anne L. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    "Du kannst mehr aus Dir machen" - das ist das Leitthema der zweiten Folge der ersten Staffel. Daneben werden Kevins Behinderung und sein Wunsch nach Normalität in den Fokus gestellt. Die Folge...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Die himmlische Joan" über die Folge #1.02 Holz brennt nicht diskutieren.