Kayla Huntington

Foto: Rachel Fox, Desperate Housewives - Copyright: 2008 American Broadcasting Companies, Inc.. All rights reserved
Rachel Fox, Desperate Housewives
© 2008 American Broadcasting Companies, Inc.. All rights reserved

Kayla ist die uneheliche Tochter von Tom Scavo und Nora Huntington. Noch bevor er Lynette kennengelernt hat, verbrachte Tom eine Nacht mit der Kellnerin, aus der Kayla hervor ging.

Nachdem Tom von der Existenz seiner Tochter erfährt, beginnt er Kontakt mit ihr und ihrer Mutter aufzunehmen und tut dies zunächst hinter Lynettes Rücken. Doch es dauert nicht lange, bis Lynette herausfindet, dass Kayla existiert. Nach dem anfänglichen Schock entschließen die Scavos, den Kontakt zu Kayla und ihrer Mutter nicht abzubrechen, sondern versuchen das Mädchen in die Familie zu integrieren, was zunächst in erster Linie an Nora zu scheitern droht.

Nach dem tragischen Tod von Nora zieht Kayla schließlich zu den Scavos. Es hat zunächst den Anschein, als füge sich Kayla perfekt in das Familienleben ein, doch schon bald überredet sie die Zwillinge Porter und Preston, die Pizzeria von Rick Coletti anzuzünden. Als Lynette Wind davon bekommt, bringt sie ihre Stieftochter sofort zu einem Therapeuten. Doch Kayla versucht weiter, die Familie zu torpedieren und bringt einen der Zwillinge sogar dazu, vom Dach zu springen.

Kaylas Psychologe rät Lynette, mit ihrer Stieftochter mehr Zeit zu verbringen. Tom Zuliebe versucht Lynette daraufhin, einen Draht zu Kayla zu finden, lässt sich jedoch immer wieder von ihr provozieren und verpasst ihr schließlich in einem Kaufhaus eine Ohrfeige. Kayla nutzt den Ausrutscher und schwärzt Lynette bei ihrem Therapeuten an und behauptet, immer wieder von ihrer Stiefmutter misshandelt zu werden. So wird das Jugendamt auf die Scavos aufmerksam. Als Kayla bemerkt, dass sie mit ihrem Verhalten Erfolg hat und Lynette vielleicht ihre Kinder verlieren könnte, verbrennt sie sich selbst mit einem Bügeleisen am Arm und bezichtigt Lynette der Tat. Diese wird daraufhin verhaftet.

Tom, der immer versucht hat, zu seiner Tochter zu halten und sie in seine Familie zu integrieren, erkennt schließlich durch einen Trick Kaylas wahres Gesicht. Er erklärt ihr, dass Lynette nicht länger mit Kayla zusammen sein kann. Kayla glaubt bereits, dass sie es geschafft hat und Lynette die Familie verlassen wird, doch Tom erklärt seiner jungen Tochter, dass nicht Lynette, sondern sie selbst gehen muss. Kayla bekommt Angst und gesteht, dass sie die Misshandlungen nur erfunden hat und erklärt sich auch dazu bereit, bei der Polizei ihre Aussagen richtig zu stellen. Als Tom dennoch der Meinung ist, Kayla wäre woanders besser aufgehoben, beginnt sie weitere Drohungen Lynette gegenüber auszustoßen, ohne zu merken, dass Tom dafür gesorgt hat, dass Kaylas Psychologe am Telefon das Gespräch mitbekommen hat.

Um seine Familie zu schützen sieht Tom schließlich nur einen Ausweg. Er informiert Kaylas Großeltern, die das Mädchen schließlich zu sich nehmen. Auch wenn Kayla noch einmal gehörig auf die Tränendrüse drückt, muss sie die Wisteria Lane am Ende verlassen. Tom verspricht ihr jedoch, sie ab und zu zu besuchen.

Melanie Wolff - myFanbase