Episode: #4.18 New York City

Joey ist begeistert, als sie Jen zu einem angeblichen College-Vorstellungsgespräch nach New York begleiten soll. Bald merkt Joey, dass sie eigentlich aus einem ganz anderen Grund in der Stadt sind. Während dessen brechen Dawson und Gretchen zu einem spontanen Ausflug auf. Die Reise entwickelt sich aber wider Erwarten zu einem echten Albtraum. Pacey und Drue sind die einzigen Abiturienten, die an ihrem freien Tag in der Schule herumhängen. Bald haben sie genug von der Schule und machen einen drauf. Leider verläuft der Tag ganz anders als sie sich ihn vorgestellt hatten.

Diese Serie ansehen:

Jen und Joey haben sich an ihrem schulfreien Tag aufgemacht, um New York einen Besuch abzustatten. Jen hat angeblich einen Termin in der Uni, während Joey sich die Stadt ansehen will. Aber schließlich gesteht Jen, dass sie nicht wegen der Uni, sondern wegen ihres Vaters nach New York gekommen ist. Sie will ihm einen Besuch abstatten, um endlich Licht in ihr letztes großes Problem zu bringen, dass sie seit einer Weile so beschäftigt. Joey begleitet sie ins Büro von Jens Vater.

Mr. Lindley freut sich zunächst sehr, seine Tochter wieder zu sehen, und als er erfährt, dass sie am College aufgenommen wurde, geht er kurzerhand mit den beiden Mädchen essen. Doch nach einem kurzen Gespräch geht er wieder ins Büro, und Jen ist sehr enttäuscht, weil sie keine Gelegenheit hatte, mit ihm zu reden. Sie zeigt Joey die Stadt und erzählt ihr nach und nach ein paar Dinge aus ihrer Kindheit. Jen beschließt zur Wohnung ihrer Eltern zu gehen, um die Dinge mit ihrem Vater zu bereinigen. Sie will Joey dann am Bahnhof treffen, um nach Capeside zurückzufahren.

Also geht Jen alleine in die Wohnung ihrer Eltern zurück, wo sie ihren Vater antrifft und sich endlich an das erinnert, was ihr so lange Kummer bereitet hat. Danach fahren Jen und Joey zurück nach Capeside.

Dawson und Gretchen haben an diesem Tag eine spontane Tour mit dem Wagen unternommen, bis sie schließlich eine Panne haben. Nachdem sie sechs Meilen in die nächste Stadt gelaufen sind, kann ihnen der Automechaniker auch nicht helfen, weil sie kein Geld dabei haben. Wieder zurück beim kaputten Auto machen sie ein Lagerfeuer am Strand und finden sich damit ab, die Nacht dort zu verbringen. Die Stimmung ist toll, und beide würden eigentlich gern miteinander schlafen, aber Gretchen kann es nicht, weil sie weiß, dass Dawsons Herz immer noch Joey gehört.

Nachdem Pacey an diesem eigentlich schulfreien Tag eine schulische Prüfung hinter sich bringen musste, um seinen Abschluss zu schaffen, lässt er sich von Drue, der ebenfalls in der Schule sein musste, dazu überreden, in eine Kneipe zu gehen und sich zu betrinken. Nachdem die beiden das ziemlich erfolgreich getan haben, kommt die Polizei und nimmt die beiden fest. Wie es der Zufall will, steht der betrunkene Pacey plötzlich seinem Bruder Doug gegenüber.

Als Jen bei ihrer nächsten Sitzung mit Tom Frost spricht, ist sie sehr ausgeglichen und zufrieden mit sich selbst. Tom meint zwar, dass jetzt keinesfalls alle Probleme gelöst wären, aber Jen ist mit sich im Reinen und beendet die Therapie.

Daniela - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Dawson's Creek" über die Folge #4.18 New York City diskutieren.