Cliff Elliot

Foto: Dawson's Creek - Copyright: 1998 Columbia TriStar Television, Inc. All Rights Reserved.
Dawson's Creek
© 1998 Columbia TriStar Television, Inc. All Rights Reserved.

Cliff Elliot ist ein attraktiver und sympathischer Sportler an der Capeside High. Neben dem Sport interessiert er sich außerdem für Filme, weshalb er den Filmkurs bei Benjamin Gold besucht und in diesem gemeinsam mit Nellie Oleson und anderen Schülern an einem Film über ein Football-Team arbeitet.

Als er die neue Schülerin Jen Lindley kennen lernt, hat er sofort Interesse an ihr und lädt sie somit zum Schulball ein, was Jen gerne annimmt. Auf dem Ball zeigt sich Cliff von seiner besten Seite und flirtet mit Jen, worauf diese sich gerne einlässt. Der Abend nimmt jedoch ein jähes Ende, als Dawson Leery plötzlich auftaucht und in einem harschen Ton verlangt, dass Cliff zur Seite tritt, damit Dawson den Abend nun mit Jen verbringen kann. Cliff weiß gar nicht wie ihm geschieht und es kommt zu einem Streit zwischen den beiden Jungen, den Jen beendet, indem sie beide einfach stehen lässt.

Cliff hakt diesen Abend jedoch schnell ab und konzentriert sich verstärkt auf das Filmprojekt. Während Nellie sämtliche kritischen Anmerkungen von Dawson zu ihrem Projekt als Beleidigung auffasst und sie deswegen nicht ansatzweise ernst nimmt, zeigt sich Cliff gar nicht uninteressiert an Dawsons Ausführungen zu Drehbüchern. Allerdings äußert sich Cliff im Kurs selbst nicht dazu, da er scheinbar der einzige ist, der diese Ideen für interessant hält.

Da Cliff weiterhin an Jen interessiert ist, bittet er sie bei seinem Film als Cheerleader mitzuwirken, was diese auch gerne macht. Bei der Produktion des Films übernimmt Cliff gemeinsam mit Nellie die Regie, doch leider geht sehr viel schief, sodass sie ihrem Drehplan immer mehr hinterher hinken. Hinzu kommt, dass Nellie und Dawson sich ständig streiten, da er immer wieder Vorschläge einwirft, sie jedoch nichts davon hören will. Als der Dreh schließlich zu platzen droht, nimmt Cliff Dawsons Hilfe an und bedankt sich am Ende für dessen Einsatz.

Als Cliff wenige Wochen später eine große Grillparty plant, lädt er auch Dawson zu dieser ein. Von ihm erfährt Cliff schließlich, dass Jen nun mit Dawson zusammen ist, was ihn traurig stimmt, da er immer noch Interesse an Jen hat. Nachdem die beiden sich wieder getrennt haben, wartet Cliff noch ein wenig, bevor er Jen fragt, ob diese mit ihm ausgehen möchte. Jen stimmt der Einladung zu, spricht aber gleichzeitig ungemein positiv von Dawson, weshalb Cliff kurzerhand beschließt sich bei ihm Tipps für das Date zu holen, damit es Jen auch wirklich gefällt.

Am Freitag, den 13. holt Cliff Jen dann zu ihrem ersten richtigen Date ab und wird dabei freudig von Jens Großmutter begrüßt, die begeistert von ihm ist, da er regelmäßig zur Kirche geht und sich immer vorbildlich verhält. Cliff freut sich über diesen positiven Zuspruch und sieht seinem Date mit Jen dann mit Freude entgegen. Allerdings gestaltet sich das Date leider nicht so, wie Cliff es sich erhofft hat, da seine Vorbereitungen allesamt zu extrem gewesen sind. Am Ende sagt ihm Jen deswegen, dass sie sich mehr gefreut hätte, wenn Cliff sich selbst treu geblieben wäre. Dennoch kommt es zu einem Abschiedskuss zwischen den beiden. Daraufhin verbringen sie immer mehr Zeit miteinander, doch letztlich klappt es nicht zwischen den beiden.

Annika Leichner - myFanbase