Wachtmeister Nuñez

Wachtmeister Nuñez trägt nach dem Abgang von Kollege Cackowski die Verantwortung dafür, dass auf dem Campusgelände des Greendale Community College alles mit rechten Dingen zugeht. Er nimmt diese Aufgabe zwar durchaus gewissenhaft wahr, hat jedoch keinerlei Ambitionen, sich in der Position des Sicherheitsbeauftragten zu profilieren. Von Dekan Pelton werden er und seine beiden Kollegen daher gerne einmal zu etwas mehr Eigeninitiative angehalten, was die Wachtmeister aber nur ein müdes Lächeln kostet.

Als der Dekan eines Tages seltsame Geräusche aus dem Lüftungsschacht vernimmt und von Troy erfährt, dass es sich dabei um seinen entlaufenen Affen Annie's Boobs handeln könnte, schaltet er sofort die Sicherheitsbeauftragten ein. Nuñez und seine Kollegen nehmen sich des Problems an, ohne zu wissen, dass es sich bei dem Unruhestifter in Wahrheit um Chang handelt. Demnach erzielen sie mit ihrer Taktik, das Tier mithilfe von Spezialgas aus seinem Versteck locken zu wollen, auch keinen Erfolg. Enttäuscht setzen sie Dekan Pelton von ihrem Versagen in Kenntnis und präsentieren ihm die Rechnung für die gescheiterte Mission. Letzterer hat jedoch in der Zwischenzeit weitaus größere Probleme am Hals: Aufgrund von radikalen Etatkürzungen kann er die Sicherheitsbeauftragten nicht mehr bezahlen. Sein kühner Vorschlag, die Schulden anstelle von Geld mit Gutscheinen für Gratiskurse am College zu begleichen, findet bei den Betroffenen wenig Anklang. Lediglich Nuñez nimmt das Angebot an, da er ohnehin schon immer einen Tauchkurs belegen wollte. Seine Kollegen hingegen kündigen mit sofortiger Wirkung.

Kurze Zeit nach diesem Zwischenfall bekommt Nuñez einen unerwarteten Schützling zur Seite gestellt, und zwar den frischgebackenen Sicherheitsbeauftragen Chang. Obwohl er den neuen Kollegen als völlig ungeeignet für den Posten erachtet, weist er ihn bereitwillig in sein Aufgabengebiet ein. Im Zuge dessen muss der erfahrene Wachtmeister einiges über sich ergehen lassen, da Chang sich den Job wesentlich spannender vorgestellt hat und seinem Frust über die Banalität der laufenden Tätigkeiten freien Lauf lässt. Wiederholt muss Nuñez den unliebsamen Kumpanen demnach in die Schranken weisen, beispielsweise als dieser im Umgang mit der politischen Aktivistin Britta seine Kompetenzen überschreitet oder sich während der Dienstzeit als Möchtegern-Detektiv betätigt. Als Chang schließlich auch noch einen Brand in einer unerlaubt zum Notquartier umfunktionierten Abstellkammer verursacht und von Mitwisser Pelton in Schutz genommen wird, hat Wachtmeister Nuñez endgültig die Nase voll. Er quittiert seinen Dienst und kehrt dem verrückten Greendale Community College ein für alle Mal den Rücken zu. Seine Nachfolge als leitender Sicherheitsbeauftragter tritt ausgerechnet Chang an.

Willi S. - myFanbase