Vaughn Miller

Vaughn ist ein alternativ angehauchter Student am Greendale Community College, der vor allem durch seine Naturverbundenheit und sein Umweltengagement auf sich aufmerksam macht. Er verbringt auffallend viel Zeit auf dem Rasen vor dem College, wo er sich - zumeist barfuß und mit nacktem Oberkörper - seinen diversen Hobbys widmet: Hacky Sack, Ultimate Frisbee und Gitarrespielen. Während er damit so manch weiblicher Kommilitonin den Kopf verdreht, hat er unter den männlichen Kollegen zahlreiche Neider. Ungeachtet dessen sieht der stets gut gelaunte Student in jedem seiner Mitmenschen einen potentiellen neuen Freund. Vaughn schwört auf die belebende Wirkung von grünem Tee und hat die Angewohnheit, stets drei verschiedene Begrüßungs- und Verabschiedungsfloskeln hintereinander zu verwenden.

Kurze Zeit nach Beginn ihres Studiums wirft Britta ein Auge auf den Schönling Vaughn und beginnt, mit ihm auszugehen. Ihrem Verehrer Jeff ist dies naturgemäß ein Dorn im Auge, weshalb er die offene Flirterei der beiden auch mit jeder Menge Missgunst beobachtet. Überraschenderweise findet er in Shirley eine Verbündete, mit der er schonungslos über Vaughn herziehen kann. Insbesondere dessen Wet-Look und winzige Brustwarzen erweisen sich dabei als beliebte Lästerthemen. Brittas anfängliche Schwärmerei lässt indes schnell nach, da Vaughn sich wesentlich mehr von der gemeinsamen Beziehung zu erhoffen scheint als sie. Leicht genervt berichtet sie Jeff, dass Vaughn sie nur mehr "babe" nennt, ständig mit ihr Händchen halten möchte und zu allem Überfluss auch noch Gedichte für sie verfasst. Als sie Jeff eines davon lesen lässt, fertigt dieser heimlich eine Kopie an, um sich später mit Shirley und dem Rest der Lerngruppe darüber lustig zu machen. Genau in dem Moment betreten jedoch Britta und Vaughn das Zimmer. Schockiert erkennt letzterer, dass seine Freundin ihn verraten und dadurch zum Gespött ihrer Mitstudenten gemacht hat. Ehe Britta das Missverständnis aufklären kann, stürmt Vaughn davon und zieht einen Schlussstrich unter die Beziehung.

Brittas Versuche, sich im weiteren Verlauf des Semesters wieder mit Vaughn zu versöhnen, scheitern kläglich. Er kann und will ihr einfach nicht vergeben, was sie schwer trifft. Pierce bekommt dies mit und bietet seiner gekränkten Kollegin an, bei Vaughn ein gutes Wort für sie einzulegen. Das löbliche Vorhaben nimmt allerdings eine unerwartete Wendung: Anstatt Vaughn zur Einsicht zu bewegen, landet Pierce als Keyboarder in dessen Band. Beim ersten Auftritt der Hobbymusiker verschlägt es dann der nichts ahnenden Britta die Sprache: Vaughn gibt ein wenig schmeichelhaftes Lied namens "Getting Rid of Britta" zum Besten, in dem er seiner Verachtung für die unliebsame Ex-Freundin freien Lauf lässt. Beschämt und verärgert zugleich stellt Britta ihn nach dem Auftritt zur Rede, doch er zeigt keinerlei Einsicht. Ähnlich unversöhnlich gehen kurz darauf auch Pierce und Vaughn auseinander: Nach einem Streit über die kreative Verantwortung verlässt ersterer die gemeinsame Band. Vaughn verabsäumt nicht, dieser Auseinandersetzung ebenfalls einen provokanten Song, "Pierce You Are a B", zu widmen. Als Revanche kontert Pierce mit einem gleichermaßen uncharmanten Anti-Vaughn-Rap.

Britta und Jeff staunen nicht schlecht, als sie im zweiten Semester zufällig mitbekommen, dass Vaughn und Annie offenbar Gefallen aneinander gefunden haben. Es dauert nicht lange, da fragt Annie ihre Kollegin offiziell um Erlaubnis, mit deren Ex-Freund ausgehen zu dürfen. Britta hat zunächst nichts dagegen, wird aber von Jeff davon überzeugt, dass Vaughn nicht der richtige erste Freund für die unerfahrene Kommilitonin ist. Daher schmieden sie einen hinterlistigen Plan, einen Keil zwischen die beiden Turteltäubchen zu treiben. Letztlich müssen sie jedoch einsehen, dass sie gegen die aufrichtigen Gefühle des jungen Paares einfach nicht ankommen. Spätestens nach Vaughns musikalischer Liebeserklärung an Annie vor den Augen der gesamten Lerngruppe geben sie den beiden ihren Segen.

Am letzten Tag des Sommersemesters überrascht Vaughn seine Freundin mit einer unerwarteten Ankündigung: Er hat einem Platz im führenden Hacky-Sack-Team des Landes angeboten bekommen und damit die Chance, der nächste Yngwe Mackadangdang Jr. zu werden. Zu diesem Zweck muss er allerdings an das Community College in Delaware wechseln. Annie ist in der Beziehung mit Vaughn so glücklich, dass sie einwilligt, ihn dorthin zu begleiten. Im letzten Moment überlegt sie es sich aber anders und kehrt nach Greendale zurück, während Vaughn seiner Berufung folgt.

Willi S. - myFanbase