Episode: #3.10 Chuck gegen die Pille

Casey bestiehlt auf Geheiß seines alten kommandierenden Offiziers James Keller die CIA und begeht damit Hochverrat. Als Chuck von den dunklen Geheimnissen Kellers erfährt, versucht er mit Sarah, Casey aus dem Gefängnis zu befreien und dessen Namen rein zu waschen. Unterdessen ist es für Awesome schwierig, Ellie vor Gefahr zu bewahren, als diese einen Traum erfüllt bekommt.

Diese Episode ansehen:

Honduras, 1989. In einem Armeecamp bekommt ein junger Soldat namens Alex Coburn von seinen Vorgesetzten gesagt, dass er nicht die Fähigkeiten besitzt, um in einer Spezialeinheit zu dienen. Enttäuscht verlässt er das Zelt seines Vorgesetzten und wird von Colonel James Keller aufgehalten, der ihm die Chance auf eine ganz besondere Ausbildung anbietet. Dabei würde es sich um eine streng geheime Eliteeinheit der Regierung handeln, nun müsse er sich entscheiden, ob er nach Hause zu seiner Familie zurückkehrt, oder ob seine alte Existenz noch am selben Tag stirbt.

In Caseys Apartment redet James Keller mit Casey. Er fordert Casey auf, bei einer Routinemission zur Überprüfung der Sicherheitsvorrichtungen etwas für ihn aus dem CIA-Gebäude zu stehlen. Dabei wird er unwissentlich von Morgan beobachtet, der von Chuck erwischt wird. Chuck fordert Morgan auf, dies zu unterlassen. General Beckman gibt Chuck, Casey und Sarah den nächsten Auftrag, die Überprüfung des Sicherheitssystems der CIA. Als sie am Ziel ankommen, stiehlt sich Casey heimlich an Chuck vorbei und entwendet ein Etui mit einer Pille aus einem der Schließfächer. Chuck ertappt ihn dabei und Casey richtet seine Waffe auf ihn und erklärt, dass er Chuck tötet, wenn der jemandem davon erzählt.

Devon bittet Chuck, Ellie zu überreden mit ihm am "Ärzte ohne Grenzen"-Programm teilzunehmen. Aber Ellie erzählt ihm kurz darazf, dass sie die Zusage für ihren Traumjob in Los Angeles bekommen hat. Später informiert General Beckman das Team, dass der CIA-Safe bestohlen wurde. Es fehlt eine Pille der Droge Laudanum, die alle Gefühle unterbindet, besonders die Angst. Chuck glaubt, dies wäre ideal für ihn als Intersect, da ihn so die Gefühle nicht mehr am Flashen hindern könnten. Chuck glaubt außerdem, dass er von General Beckman auf die Probe gestellt wird, ob er den Diebstahl Caseys meldet oder nicht, und sagt dies auch Beckman. Die ist völlig überrascht und lässt Casey festnehmen. Chuck erkennt, in welche Schwierigkeiten er Casey gebracht hat und kann sich nicht vorstellen. dass dieser wirklich ohne einen guten Grund sein Land so hintergeht. Er bittet Morgan, ihm die Aufnahme von dessen Überwachung am Vorabend zu zeigen, darauf sieht Chuck James Keller und erkennt ihn als Agenten des Ringes. Chuck ist überzeugt, dass Casey davon nichts weiß und bittet nun Sarah, ihm zu helfen. Sie beschließen, Casey aus dem CIA-Gebäude zu befreien und gehen dabei das Risiko ein, genau wie er des Hochverrats angeklagt zu werden. Sie tricksen den Sicherheitsmanager aus, so dass sie zu Casey vordringen. Als sie dessen Zelle öffnen, sprengt Keller gerade die andere Seite ein. Casey muss sich nun zwischen seinem Team und seinem alten Mentor entscheiden. Chuck sagt ihm, dass Keller zum Ring gehört, aber Casey meint nur, dass er dies wisse und flieht mit Keller.

Ellie und Devon streiten darüber, was sie nun mit ihrer Zukunft anfangen. Sie wollen Chuck um Rat bitten, treffen aber nur Morgan. Als Devon Morgan zur Seite nimmt, um ihn von seinem Standpunkt zu überzeugen, merken beide, dass sie von Chucks Agententätigkeit wissen. Devon kann Morgan überzeugen, dass es sicherer für Ellie ist, so weit wie möglich von Chuck entfernt zu sein. So rät dies Morgan auch Ellie.

General Beckman stellt Chuck und Sarah zur Rede. Sie erklärt ihnen, dass Caseys richtiger Name Alex Coburn ist, dass er 1989 in Honduras seinen eigenen Tod vorgetäuscht hat und als John Casey bei Kellers geheimer NSA-Eliteeinheit angeheuert hat. Jetzt ist er offensichtlich zusammen mit seinem alten Mentor zum Ring übergelaufen. Beckman belässt Chuck und Sarah nur auf freiem Fuß, da sie nun Casey und die vermisste Pille finden sollen. Casey hat sich unterdessen an Morgen herangeschlichen, damit der für ihn die Pille aus dem Versteck im Buy More holt. Chuck durchschaut diesen Plan und kann Morgan dazu überreden, ihm die Pille zu geben. Er stellt in dessen Apartment Casey zur Rede und bringt ihn dazu, ihm und Sarah die ganze Wahrheit anzuvertrauen. Keller hat Casey in seiner Gewalt, da er damit droht, dessen ehemalige Verlobte Kathleen, die er damals zurückgelassen hat, zu töten. Chuck und Sarah sind sofort bereit, Casey zu helfen, Keller zur Strecke zu bringen und Kathleen zu beschützen.

Casey begibt sich zum vereinbarten Treffpunkt, während Chuck zu Kathleens Haus geht, um sie zu beschützen. Er gibt sich als Mann von der Gasgesellschaft aus, als er aber Kellers Männer sieht, bleibt ihm nichts anderes übrig, als Kathleen im Schrank einzusperren und selbst mit den Männern fertig zu werden. Casey übergibt derweil Keller das Etui, als der dieses aber öffnet, ist darin lediglich ein Tic Tac und nicht die Pille. Sarah, die sich unter einem Auto versteckt hatte, eilt ihm zur Hilfe und sie überwältigen Keller und dessen Männer. Chuck berichtet über Funk, dass Kellers andere Männer schon vor Ort sind und Casey fordert Chuck auf, die Pille zu nehmen, damit er die volle Kapazität des Intersects ausnutzen kann. Chuck tut dies, und kämpft mit voller Intensität. Als er dabei ist, einen der Männer mit bloßen Händen zu töten, kann Sarah ihn im letzten Augenblick davon abhalten.

Casey ist überwältigt davon, Kathleen wieder zu sehen, die erkennt ihn aber nach den vergangenen 21 Jahren nicht wieder. Außerdem lernt er Kathleens Tochter Alex flüchtig kennen, die offensichtlich auch seine Tochter ist. Er ist aber nicht in der Verfassung, sich den beiden Frauen zu erkennen zu geben. General Beckman teilt Casey später mit, dass er zwar für seinen Verrat nicht direkt bestraft wird, er aber ab sofort als Zivilist weiterleben wird. Er kann nicht mehr als Colonel für die NSA arbeiten. Sarah teilt sie mit, dass Chuck offensichtlich mittlerweile bereit ist, allein zu arbeiten. Sie bietet ihr an, demnächst in Washington zu arbeiten. Sarah entscheidet sich dazu, General Beckman nach Washington zu begleiten, um sich dort mit Daniel Shaw zu treffen.

Ellie erklärt Chuck, dass sie Devon zuliebe auf ihren Traumjob verzichtet, da er ihr wichtiger ist als irgendein Job. Devon ist ebenso wie sie zu diesem Schluss gekommen und bietet ihr an, für sie in Los Angeles zu bleiben. Chuck hilft Casey dabei, dessen nun ganz normale Wohnung einzurichten. Er fragt Casey, warum er nun nicht zu Kathleen zurückkehrt. Aber Casey meint, er habe seine Entscheidung vor langer Zeit gefällt. Chuck hingegen habe immer noch die Chance, seine ganz persönliche Entscheidung zu treffen.

Cindy Scholz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Chuck" über die Folge #3.10 Chuck gegen die Pille diskutieren.