Episode: #5.14 Auf Knien

In der "Chicago P.D."-Episode #5.14 Anthem wird ein College-Student und Basketballstar tot aufgefunden, nachdem er gegen Polizeigewalt demonstriert hatte. Das Team muss den Fall in einer politisch geladenen Situation untersuchen, um den Mörder zu finden. Das Ganze wird noch komplizierter, als sich herausstellt, dass Denny Woods' (Mykelti Williamson) Tochter Brianna (Alexa Adderley) in den Fall involviert ist.

Diese Episode ansehen:

Die Intelligence Unit befindet sich auf einer Protestveranstaltung einer Gruppe von Afroamerikanern, die für ihr Recht einstehen wollen, dass sie trotz ihrer Hautfarbe als vollwertige US-Bürger akzeptiert werden und daher auch protestieren dürfen. Jay Halstead und Hailey Upton stellen voller Ironie fest, dass diese Veranstaltung, die sich gegen die Polizei richtet, von Brianna Woods, der Tochter von Denny Woods, angeführt wird. Antonio Dawson hält derweil Ausschau nach David Dixon, der eine Gruppe Neonazis anführt, die eine Gegendemonstration veranstalten wollen.

Adam Ruzek hat sich verdeckt unter die Zuschauermenge gemischt und kommt so mit einem Anhänger von Dixon ins Gespräch. Plötzlich erscheint Dixon mit einem größeren Gefolge und geht die Gruppe von Schwarzen direkt an. Es kommt zu einer Massenprügelei, in die sich die Unit stürzt. Jay gelingt es, Brianna in Sicherheit zu bringen. Nachdem der Konflikt aufgelöst werden konnte, stellt die Unit fest, dass ihnen Dixon entkommen ist. Über Funk wird ganz in der Nähe eine Schießerei durchgegeben. Als Antonio, Jay und Hailey dort hinstürzen, finden sie nur den erschossenen Collegebasketballspieler Chris Taylor vor, der an der Protestveranstaltung beteiligt war.

Hank Voight, Alvin Olinsky, Kevin Atwater und Kim Burgess kommen zum Tatort nach. Kevin berichtet seinen Kollegen, dass er mit Adam Kontakt hatte, der undercover bei Dixons Gang bleibt, um vor Ort zu ermitteln. Hank wendet sich an Brianna, da sie mit ihrem Freund Jamal direkt am Geschehen beteiligt war. Jamal wird wenig später von seinem Coach abgeholt und Brianna lässt sich von Hank zu einem Arzt fahren und anschließend auf dem Revier befragen. Sie berichtet, dass Dixon eindeutig eine Morddrohung gegenüber Chris ausgesprochen habe. Zudem gesteht sie, dass Chris und ihr Freund Jamal aus einer üblen Gegend stammen und durch Stipendien an der Elite-Uni studieren und zu Aushängeschildern des Basketballteams werden konnten. Diese Berühmtheit hätten sie dann auch genutzt, um für ihre Rechte einzustehen. Brianna selbst habe über die beiden einen Artikel geschrieben, der möglicherweise die Aufmerksamkeit auf sie gelenkt habe. Woods erscheint auf dem Revier und erkundigt sich besorgt nach seiner Tochter, um dann Hank zu einem privaten Gespräch zu bitten. Er betont, dass sie für diesen Fall ihre Differenzen beiseite schieben müssen, um ihn schnell aufzuklären.

Kim hat die Überwachungskameras des Campus ausgewertet und so festgestellt, dass man das Gesicht der Person, die Chris in die Tiefgarage folgt, nicht erkennen kann, dass die Person aber die Jacke trägt, die Dixon auf der Kundgebung getragen hat. Hank beschließt, dass sie Dixon verhören müssen. In dem Moment kommt Kevin hinzu, der seine Kollegen informiert, dass Adam diesen gerade im Moment festgenommen hat. Hank befragt Dixon zunächst alleine, der dafür wirbt, dass die Hautfarben streng getrennt bleiben, damit sie rein bleiben. Er betont aber, dass er sich der schwarzen Rasse nicht überlegen sehe. Kevin kommt zum Verhör hinzu und provoziert Dixon so durch seine eigene Hautfarbe. Er präsentiert ihm die Tatortfotos. Dixon gibt zu, dass er Chris gefolgt ist. Er habe ihn verprügeln wollen, sei dazu aber nicht gekommen, weil er da schon einen Schuss hörte und einen Schwarzen weglaufen sah.

Jay begleitet Brianna nach Hause und sie unterhalten sich über Proteste von Athleten, die sich während der Nationalhymne hinknien. Brianna ahnt, dass Jay das nicht verstehen kann. Dieser erwidert aber, dass es ihm gar nicht so sehr um das Verständnis ginge, sondern um die Tatsache, dass so die Bevölkerung und in ihrem Fall speziell die von Chicago entzweit wird. In dem Moment rast ein Jeep heran, aus dem das Feuer auf Jay und Brianna eröffnet wird. Er kann zwar die Verfolgung nicht mehr aufnehmen, aber zumindest das Kennzeichen durchgeben. Hank und Woods eilen zum Tatort. Alle rätseln, ob es sich um einen Anschlag handelte oder ob Brianna nur Angst eingejagt werden sollte. Letzteres ist zumindest erreicht, so dass Woods für seine Tochter eine Streife zum dauernden Geleitschutz abbestellt. Anschließend verlässt er den Tatort, um sich mit dem Bürgermeister zu treffen, der in Sorge ist.

Hailey und Jay bleiben bei Brianna, bei der inzwischen auch Jamal aufgetaucht ist. Sie kann immer noch nicht fassen, dass Jay so geistesgegenwärtig reagiert hat. Er verweist darauf, dass er in Afghanistan gedient hat und so ein Gespür für bestimmte Gefahren entwickelt hat. Jamal geht durch seine Soldatenvergangenheit automatisch davon aus, dass Jay seine Proteste auch nicht versteht und erklärt sich, dass er das Land genauso lieben würde wie er, es durch sein Hinknien nur besser machen wolle. Schließlich erkundigen sich die beiden Detectives, ob Brianna und Jamal in letzter Zeit Drohungen bekommen haben, die nicht von Dixons Neonazigruppierung stammen. Beide verneinen das aber.

Adam informiert die Kollegen, dass die Kugeln vom Anschlag mit den Kugeln aus Chris' Körper übereinstimmen. Da auch noch Kim auftut, dass der Jeep vom Anschlag zwar gestohlene Kennzeichen hatte, durch sein seltenes Fabrikat aber eindeutig auf Marcus Bradley, den Coach des Basketballteams, hinweist, kann Dixon als möglicher Täter zunächst ausgeschlossen werden. Antonio und Kim suchen Bradley auf und fragen ihn nach seinem Jeep. Dieser gibt an, dass er das Auto bereits vor einem Jahr verkauft habe, sich an den Käufer aber nicht mehr erinnern könne. Er merkt, dass er unter Verdacht steht und wird schnell abweisend, so dass die beiden wieder abziehen müssen.

Kevin zapft das Handy von Bradley an und hört so mit, wie er einen Kendrick Gaines informiert, dass die Polizei vom Jeep wisse. Adam findet die Verbindung, dass Gaines Chris als Jugendlichen aus dem Knast geholt hat, als dieser mit Drogen erwischt wurde. Kevin und Adam suchen Gaines in einer Sporthalle auf, da dieser in den ärmeren Gegenden Basketballspieler scoutet und sie an die Collegeteams weiterempfiehlt. Auch Chris gehörte zu den Jugendlichen, die von Gaines entdeckt wurden. Als er auf seinen Jeep angesprochen wird, erklärt er, dass ihm dieser vor einer Woche gestohlen worden sei. Zudem liefert ihm sein Freund Trey ein Alibi. Adam und Kevin sind mehr als skeptisch angesichts dieser Behauptungen, aber Gaines betont, dass es ihm wirklich leid täte, was Chis widerfahren ist.

Hailey und Jay sind mit Brianna und Jamal bei einer Totenwache für Chris, als sie ein Facebookfoto zugespielt bekommen, dass Gaines und Brianna zeigt. Als sie diese auf ihn ansprechen, behauptet sie, ihn nicht zu kennen. Daher nehmen Hailey und Jay sie zur Befragung mit aufs Revier. Hank befragt sie zu ihrer Verbindung zu Gaines. Zunächst behauptet sie, dass er nur eine Zufallsbekanntschaft sei. Als Hank ihr nachweist, dass sie mehrfach telefonischen Kontakt mit ihm hatte, behauptet sie, dass er ihr Gras besorgt habe. In dem Moment stürzt Woods in den Verhörraum, da er empört ist, dass Brianna ohne sein Wissen befragt wird. Er vermutet, dass Hank ihm eins auswichen will, aber dieser beschwichtigt, dass es nur um eine Mordermittlung und den Schutz seiner Tochter ginge. Woods verhört Brianna daraufhin selbst und bekommt aus ihr heraus, dass Gaines Chris und Jamal immer finanziell unterstützt hat und plötzlich sein Geld zurückverlangte. Da sie das nicht konnten, verlangte er von ihnen, dass sie ihre Spiele manipulieren, so dass er seine platzierten Wetten einkassieren konnte. Brianna gibt an, dass sie davon erfuhr und mit Gaines Kontakt aufnahm, um ihm mit ihrem Vater zu drohen. Sie dachte, dass sie die Situation alleine bewältigt bekäme, aber nun habe sie realisiert, dass die Zusammenhänge zu groß für sie sind.

Hank und Jay befragen Jamal, der vom letzten Spiel berichtet, das sie im Auftrag von Gaines nur mit knappen Vorsprung gewinnen sollten. Als er Brianna unter den Zuschauern gesehen habe, sah er sich aber verpflichtet, sich hinzuknien, wohlwissend, dass er so vom Coach auf die Bank strafversetzt werden würde und das Spiel nicht mehr beeinflussen könnte. Chris habe sich ihm angeschlossen, da sie immer zueinander hielten. Doch ihr jüngerer Teamkollege habe einen Sahnetag erwischt, so dass ihr Team mit großem Abstand gewann und Gaines viel Geld verloren hat. Hank und Jay überreden Jamal, sich verkabeln zu lassen, um Gaines überführen zu können.

Hank wendet sich an Woods, da Jamal trotz seiner Kooperation von der Staatsanwaltschaft eine Gefängnisstrafe erhalten soll. Dieser will Jamal aber gar nicht entgegenkommen, da er so den ungeliebten Freund seiner Tochter unproblematisch loswird. Die Unit bereitet sich derweil auf das Treffen zwischen Gaines und Jamal vor und Hank warnt seine Leute, dass mit Gaines nicht zu spaßen ist.

Brianna und Woods essen gemeinsam zu Abend und sie ist ihrem Vater sehr dankbar, auch weil Jamal bald unbeschwert seiner Traumkarriere nachgehen kann. Woods offenbart ihr jedoch, dass ihr Freund einer Gefängnisstrafe entgegensieht. Als er auch noch betont, dass er das für richtig hält, wird Brianna wütend, da sie ahnt, dass ihr Vater ihn aus dem Weg geschafft hat, weil er ihn nicht für würdig erachtet und es ihn persönlich beleidigt hat, dass Jamal sich hingekniet und damit gegen ihn protestiert hat. Da Woods all das bestätigt, stürmt Brianna wütend aus der Wohnung.

Während Hank und Alvin auf das Treffen warten, spricht Alvin seinen Freund auf dessen bedrückte Stimmung an. Hank gesteht, dass es für ihn in den Ermittlungen zu Kevin Binghams Tod schlecht aussieht, da er ihn mit einer Waffe erschossen hat, die er mal an einem Tatort hat mitgehen lassen. In dem Moment betreten Gaines und Trey die Bar, in der sie mit Jamal verabredet sind. Gaines fordert von seinem Schützling weitere Spiel-Manipulationen ein, um sein Geld zurückzugewinnen. Jamal will das verwehren, um sich den Traum von der NBA nicht kaputt zu machen, doch Gaines ist hartnäckig. Daraufhin fragt Jamal seinen Entdecker auf den Kopf zu, warum er Chris aus dem Weg geschafft habe. Nach längerem Zögern gesteht Gaines, dass er mit Chris in einen Streit geraten sei. Dieser habe nach der Waffe gegriffen und in der Auseinandersetzung habe sich der Schuss gelöst.

Mit diesem Geständnis will Hank das Okay für die Festnahme geben, als Alvin plötzlich Brianna entdeckt. Gaines wird misstrauisch, als er die junge Frau erblickt. Antonio, der in der Bar platziert war, versucht sie rauszulotsen, erregt dadurch aber Misstrauen, so dass Gaines den Hinterhalt entdeckt. Ehe Antonio sich versieht, ist er von Trey entwaffnet worden und er und Gaines nehmen die gesamte Bar als Geiseln. Hank und die Unit besprechen sich draußen, als Woods aufgebracht hinzukommt. Hank nimmt ihm aber den Wind aus den Segeln, da er Brianna von Jamals Deal berichtet hat und so den Einsatz vernichtet hat. Antonio will sich als Trumpf anbieten, um die Bar unbeschadet verlassen zu können. Doch Gaines sieht Brianna als viel wertvollere Ware an. Als er sie zu sich zieht und sie vor Schreck schreit, will Woods hereingehen, aber Hank stellt sich ihm entschieden in den Weg und bittet ihn, ihm zu vertrauen.

Gaines ruft über Antonios Handy bei Hank an und betont, dass er in der Forderungsposition ist. Er verlangt einen Fluchtwagen. Hank bietet Woods an, dass sie sofort stürmen oder den Forderungen nachgehen. Woods entscheidet sich dazu, Hank zu vertrauen. Als das Fluchtauto bereitsteht, nehmen sich Gaines und Trey Antonio und Brianna als Geiseln. Antonio weist die junge Frau an, auf keinen Fall einen Fluchtversuch zu unternehmen. Doch draußen, als Gaines gerade in das Auto steigen will, läuft sie los und fängt sich eine Kugel im Rücken ein. In der Hektik drumherum gelingt es Antonio und Jay Trey und Gaines auszuschalten. Woods eilt sofort an Briannas Seite und bittet sie durchzuhalten.

Woods wacht an Briannas Krankenbett, als Jamal auftaucht und sie sehen will. Er verweigert dem Freund seiner Tochter aber den Krankenbesuch und lässt ihn von einem Kollegen des Geländes verweisen. Hank betritt stattdessen das Krankenhaus und erkundigt sich nach Briannas Zustand. Woods offenbart ihm, dass sein kleines Mädchen wohl sterben wird. Hank spricht ihm sein Bedauern aus und betont, dass sie alles getan haben. Woods sieht das aber anders, da in seinen Augen mehr hätte getan werden müssen.

Lena Donth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Lena Donth vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Mit #5.14 Anthem knüpft "Chicago PD" nahtlos an die vorherige Folge an und bietet einen noch engeren Themenkreis als zuvor. Durch die Einführung von Denny Woods Tochter, Brianna, bekommt der...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago P.D." über die Folge #5.14 Auf Knien diskutieren.