Episode: #5.06 Böse Augen

Phoebe sucht den Rat einer Hellseherin als sie keine Visionen mehr bekommt. Doch als sie einen Gegenstand berührt bekommt sie ihre Visionen lebensgetreuer und stärker als je zuvor.

Diese Serie ansehen:

Phoebe besucht Madam Theresa, eine alte Wahrsagerin. Sie benötigt Rat, da ihre Kräfte außer Kontrolle geraten sind – sie kann sie nicht mehr so einsetzten wie früher, da sie total überarbeitet ist. Madam Theresa merkt sofort, dass Phoebe auch in die Zukunft sehen kann und als sie sich mit ihr mehr beschäftigt, empfängt sie einer von Phoebes Visionen. Diese Vision verheißt ihr nichts Gutes. Madam Theresa schickt Phoebe sofort nach Hause und ruft eine gute Freundin Lydia an und warnt sie vor dem Gypsiejäger Oren, der dem Gypsiebann entkommen ist. Genau in diesem Augenblick überwältigt der Sohn von Oren Madam Theresa und tötet sie mit seiner Kraft.

Im Halliwell-Haus geht es laut zu. Piper ist ziemlich erregt, da sie nicht wie eine normale Mutter zum Arzt gehen kann. Piper hält nichts von einer Hausgeburt, doch die anderen Drei sind sehr davon überzeugt und nach den Problemen bei Phoebes Schwangerschaft wäre dies nur ratsam. Phoebe kommt hinzu und muss auch sofort wieder weg – Arbeitsstress. Doch bevor sie geht, fragen sie ihre Schwestern, warum sie bei einer Wahrsagerin war. Phoebe erzählt von der Unkontrollierbarkeit ihrer Kräfte und vollführt eine Demonstration. Piper und Paige können es nicht fassen, dass Phoebe nicht zu ihnen gekommen ist. Phoebe erzählt auch noch, dass Madam Theresa ihre Vision abgefangen hat und Paige geht statt Phoebe nochmals zu Madam Theresa um herauszufinden welche Vision sie hatte.

Cree ist zu seinem Vater Oren zurückgekehrt, er probiert die Augen von Madam Theresa aus, da er seine bei dem Kampf gegen die Zigeuner verloren hat. Es sind jedoch nicht die passenden Augen und deshalb muss sein Sohn weiter nach den richtigem Paar suchen.

Paige ist bei Madam Theresas Laden angekommen, doch der Laden ist schon abgesperrt. Sie ruft gleich Phoebe an und erzählt ihr von der Ermordung der Wahrsagerin. Phoebe gibt sich die Schuld und versucht so schnell als möglich nach Hause zu kommen. Phoebe spricht mit ihrer Chefin, da sie für nichts mehr Zeit hat, doch diese meint, dass sie mit ihrem Erfolg zufrieden sein und nicht jammern soll.

Lydia, die zweite Shovani (Wort für eine mächtige Zigeunerin), will ihre Nichte Eva vor dem Gypsiejägerin warnen, doch diese ist eine Ärztin und glaubt nicht an ihr Shovani-Erbe. Eva hat ihre Mutter verloren, da die Zigeunermedizin bei ihr nicht geholfen hat und seitdem vertraut sie diesen Glauben nicht mehr.

Leo und Piper sehen sich das Hausgeburtsvideo an und Piper meint daraufhin erst recht, dass sie im Kreissaal gebären wird. Paige kommt hinzu und erzählt von der ermordeten Wahrsagerin. Sie war schon der dritte Mord bei dem die Augen herausgenommen wurden.

Die drei Schwestern nehmen an der Beerdigungszeremonie von Madam Theresa teil, um somit mehr über den Dämon herausfinden zu können. Paige und Piper hoffen das Phoebe eine Vision erhält und dies geschieht als sie gegen Lydia stößt. Doch die Vision war sehr schleierhaft und nicht eindeutig. Lydia, die Eva nachgeht, befindet sich auf einmal auf einem abgelegenen Platz und hört die Stimme von Cree. Eva nutzt ihre Magie, doch Cree kann sich wehren und versucht Lydia die Augen zu stehlen. Die drei Schwestern kommen noch rechtzeitig, doch anstelle einer Dämonenexplosion wird Cree nur weit weg geschleudert. Anscheinend spielen nicht nur Phoebes Kräfte verrückt, auch das Baby funktioniert Pipers Kräfte ein wenig um. Die drei Hexen beamen sich mit Lydia weg.

Lydia wird von Leo geheilt und berichtet den drei Schwestern über den Gypsiejäger, sowie über ihre ungläubige Nichte Eva, die in großer Gefahr schwebt. Piper und Leo gehen zu Eva, während Paige, Phoebe und Lydia eine Vernichtungstinktur brauen.

Oren schickt Cree währenddessen zu Eva, da er weiß, dass die Shovani von selbst kommen wird und ihr Plan dann aufgeht.

Leo und Piper befinden sich im Krankenhaus und versuchen mit Eva zu reden. Piper versucht sich in Eva hineinzufühlen, doch Eva wird von einer Schwester gerufen. Piper geht es gar nicht gut und sucht deshalb einen Arzt auf.

Phoebe, Paige und Lydia brauen eine Zaubertrank und reden über die Zigeunermedizin. Lydia liest aus Teeblättern Phoebes Zukunft, Paige versucht es bei Lydias Zukunft. Als Paige erwähnt, dass sie einen Blitz erkennt, verschwindet Lydia mit einem Zaubertrick um zu Eva zu gelangen. Phoebe versucht eine Vision zu erhalten – sie sieht wie Eva von Cree verfolgt wird.

Als Piper Blut abgenommen wird, rufen Phoebe und Paige nach Leo. Vor dem Krankenhaus treffen die Vier aufeinander und berichten von Phoebes Vision. Währenddessen schnappt Cree Lydia und tötet sie, doch er kann ihre Augen nicht herausnehmen, da er von den Halliwells zuvor getötet wird. Während sich am Parkplatz diese Szene abspielt, versucht Eva eine Frau mit Herzstillstand wieder zu beleben, doch plötzlich sieht sie ihre Tante vor sich liegen, die zu ihr in Romani spricht. Eva ahnt, dass ihr Tante tot ist, denn so eine Erscheinung kann nur bei Toten passieren.

Eva sieht wie ihre Tante in das Leichenschauhaus gebracht wird und Piper versucht sie zu beruhigen, nun endlich glaubt Eva ihrer Tante.

Phoebe will den Vernichtungstrank fertig brauen und wird von Leo nach Hause gebeamt - sie will nicht mit Paige, Piper und Eva in Madam Theresas Laden gehen um nach Hinweisen zu suchen. Im Laden angelangt durchsuchen die drei Frauen Madam Theresas Sachen. Sie finden die Box mit den Sachen von Evas Mutter. Unter anderem ist eine Talisman mit dem Namen "Böses Auge", welcher die Familie vor Bösem beschützen soll, in der Box enthalten und nun weiß Eva auch hinter was Oren her ist. Lydia sprach auf Romani von der Beschützung des Bösen Auges.

Oren befindet sich unterdessen in der Leichenhalle und stiehlt Lydias Augen – es stellt sich heraus, dass es tatsächlich die richtigen Augen sind und sie werden zu seinen.

Phoebe braut den Zaubertrank fertig, sie spricht mit Leo über ihre Probleme und (wie kann es anders sein) ihre Chefin ruft an. Phoebe zieht dieses Mal ihre Familie vor und sagt Elise, dass ihr die Familie wichtiger ist und jetzt nicht kommen kann. Ihre Schwestern beamen sich zurück ins Haus und erzählen, dass Oren die Augen von Lydia gestohlen hat und nun im Besitz des Bösen Auge ist. Phoebe erhält eine Vision, die viel stärker und anders ist als jede Vision zuvor. Sie erlebt die Szene direkt mit und wird dabei sogar verletzt – Leo heilt sie schnell.

Die Schwestern begeben sich auf den Dachboden und suchen den Spruch, der die Kräfte der Ahnen herbeiführt. Eva soll die Namen ihrer Ahnen einsetzen. Oren taucht auf und verletzt Piper und Leo, doch bevor er den anderen Drei etwas antun kann, wird er durch die Macht der Ahnen vernichtet.

Am nächsten Tag wird Piper von Phoebe zum Lagerplatz der Zigeuner gelockt, da sie ihren ersten Termin bei ihrer neuen Ärztin Eva hat. Paige hat nun auch einen Job, sie hilft Eva bei den administrativen Tätigkeiten.

Barbara K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Barbara K. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Eine gute Folge muss ich sagen. Dieses Mal geht es wieder um richtig fiese Dämonen und Unschuldigen, denen geholfen werden muss. Phoebe hat Probleme mit ihren Kräften, da sie diese nicht mehr...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Charmed" über die Folge #5.06 Böse Augen diskutieren.