Bewertung: 7

Review: #5.06 Böse Augen

Eine gute Folge muss ich sagen. Dieses Mal geht es wieder um richtig fiese Dämonen und Unschuldigen, denen geholfen werden muss.

Phoebe hat Probleme mit ihren Kräften, da sie diese nicht mehr richtig einsetzen kann. Sie hat zu viel Stress und ist wegen Cole noch immer sehr durcheinander. Ihr Herz und ihr Kopf sind nicht im Einklang und deshalb kann sie ihre Flugkräfte und ihre Visionen nicht mehr kontrollieren. Am Ende der Folge hat sie anscheinend doch zu sich gefunden und trumpft mit verbesserten Zauberkräften auf. Doch ich finde, dass diese verbesserten Zauberkräfte nicht unbedingt vorteilhaft sind. Sie stirbt fast durch ihre erste verbesserte Vision, was mir sehr zu bedenken gibt. Trotzdem erfahren wir hier eine starke Charakterentwicklung von mir, was zum einen spannend zu beobachten war und zum anderen in Zukunft sicherlich noch herausgearbeitet wird. Ihre Visionen haben nun viel mehr Effekt und hoffentlich begibt sich Phoebe dadurch nicht noch mehr in Lebensgefahr.

Paige macht ihre Arbeitslosigkeit zu schaffen, sie glaubt dadurch weniger wert zu sein und für ihre Freunde nicht mehr gut genug zu sein. Doch das stimmt absolut nicht und Paige sollte sich solche Gefühle nicht einreden lassen. Nur weil man keine Arbeit hat, heißt das nicht, dass man weniger wert ist. Durch die Folge wird nun endlich mit diesem Vorurteil aufgeräumt. Es gibt auch Menschen, die keinen richtigen Job haben, aber trotzdem viel für die Welt oder andere Menschen tun. Paige nimmt am Schluss der Folge einen Aushilfsjob bei Eva an und somit kann sie nun auch wieder mit einer Arbeit auftrumpfen, was auch ihr Selbstwertgefühl steigert. Mir gefällt es, wie sich "Charmed" immer wieder aktuellen Themen widmet und Lösungsansätze bietet.

Kommen wir zur schwangeren Piper. Sie hat ziemliche Probleme mit ihrer Schwangerschaft und möchte unbedingt einen Arzt besuchen, damit sie sich durchchecken lassen kann. Leo und ihre Schwestern sind weniger dafür, doch während sie auf Eva warten, wird Piper doch so schlecht, dass sie sich untersuchen lässt. Der Arzt nimmt ihr Blut ab und die Wunde schließt sich sofort, woraufhin der Arzt natürlich stutzig wird. Leo zieht sie deshalb schnell aus dem Zimmer, was für einen guten Lacher sorgte.

Eva, der Schützling dieser Folge, verleumdet ihre Herkunft - sie will nicht die Zauberkunst der Gipsies praktizieren. Doch Piper und ihre Schwestern zeigen ihr, dass es nicht möglich und auch nicht sinnvoll ist, seine Herkunft zu verstecken. Interessanterweise wird die liebe Frau Dr. Eva ziemlich schnell zur praktizierenden Zigeunerin. Für mich zwar ein wenig zu schnell, aber das nur am Rande.

Gespannt bin ich, wie lange Paige die Helferin von Eva bleibt und ob man Eva noch öfters sehen wird, zum Beispiel von der Geburt von Piper? Diese dürfte auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Ich bin gespannt, was im Halliwell-Haushalt los sein dürfte, wenn sie Zuwachs bekommen.

Barbara K. - myFanbase

Diese Episode ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Charmed" über die Folge #5.06 Böse Augen diskutieren.