Episode: #5.07 Barbas

Paige versucht Cole durch einen Zauber zu helfen gut zu werden, der Zauber soll das Böse in ihm hervorholen. Doch damit bringt sie ihn in Lebensgefahr. Als die Schwestern versuchen Cole zu beschützen bekommen sie es mit einem Dämon zu tun der sich von ihrer Angst ernährt.

Diese Serie ansehen:

Cole sitzt in einer Besprechung mit seinen Kollegen, er macht einen sehr verwirrten Eindruck und bildet sich ein, dass seine Kollegen Dämonen sind. Sogar im Aufzug glaubt er, dass die anderen Dämonen sind und vernichtet sie mit einem Energieball, zu seinem Glück war das Ganze nur eine Illusion. In seinem Büro sieht er Phoebe sitzen, die im die Scheidungspapiere überreicht. Phoebe bezeichnet ihn böse zu sein und nach einem Wutausbruch bemerkt Cole, dass es sich gar nicht um Phoebe handelt, sondern um seine Sekretärin. Cole fragt sich, was mit ihm los ist. Man sieht im Hintergrund (nicht sehbar für alle anderen) Barbas auftauchen, der Cole einredet, dass er böse ist.

Paige versucht einen von Prue erfundenen Zauber nach zu machen. Dies klappt jedoch nicht und Leo kommt hinzu. Er fragt Paige, ob sie nicht mit dem "sich-mit-Prue-vergleichen" aufhören wollte. Sie hat auch gedacht, dass sie es nicht mehr tut, aber anscheinend kann sie damit nicht aufhören, noch dazu hatte Prue einen Fulltime-Job und war trotzdem eine Superhexe, und sie selbst hat ihren Job aufgegeben und ist noch nicht einmal halb so stark wie Prue!

Piper kommt hinzu, in einer ungewöhnlich guten Laune. Es stellt sich heraus, dass ihre morgendliche Übelkeit vorbei ist. Leo küsst Piper und plötzlich sieht Piper eine Spinne herunterkrabbeln. Sie zuckt total aus, da sie zwar Dämonen jagt, aber kleine Krabbelviecher nicht ausstehen kann. Sie ahnt böses und redet sich ein, dass jedes Mal wenn es ihr gut geht, was schlechtes folgt. Ohne Vorwarnung beamt sich Cole ins Haus, er macht einen sehr verwirrten Eindruck und bittet um Hilfe. Nach einem Angriff auf Leo, bringt ihn Paige zur Besinnung und Cole glaubt, dass er manipuliert wird und kann deswegen nicht mehr zwischen Realität und Illusion unterscheiden.

Währenddessen amüsiert sich Phoebe mit ihren neuen Freund im P3. Knapp bevor sich Phoebe und Miles küssen, drängt sich Piper dazwischen und nimmt Phoebe mit in ihr Büro. Dort warten schon Paige und Cole. Phoebe kann es nicht fassen, dass Cole vor ihr steht. Man sieht wie Phoebe von Barbas manipuliert wird, er meint zu ihr, dass Cole versucht, sie in seine Welt des Bösen zu ziehen. Sie will Cole nicht helfen und ihre Schwestern verstehen sie zwar, aber wissen auch, was es bedeutet, wenn ein Dämon Cole manipulieren kann. Phoebe verschwindet wieder zu ihrem Date. Paige und Piper reden über den Vorfall, jedoch wird auch Piper von Barbas manipuliert und er redet ihr ein, dass sie Cole lieber nicht helfen sollten. Somit steht es zwei zu eins. Paige will als Einzige Cole helfen und noch dazu redet Barbas ihr ein, dass sie immer alleine ist.

Auf einem Felsvorsprung zu dem Fegefeuer stehen Barbas und sein Gehilfe. Der Gehilfe wird langsam ungeduldig, da Barbas die Hexen nun schon seit einigen Wochen bearbeitet. Barbas droht ihm und der Gehilfe ist sodann anderes eingestellt. Er war sein Testobjekt, da der Gehilfe ihm gezeigt hat, wie man sich von dort unten in die Realität projiziert. Barbas meint, dass es nicht mehr lange dauert, da die mächtigen Drei schon uneins sind.

Paige versucht im Buch der Schatten eine Lösung für Coles dämonisches Problem zu finden. Doch leider steht nichts darüber im Buch, auch der Hohe Rat weiß nicht wer Cole manipulieren könnte. Leo meint zu ihr, sie solle liebe auf ihre Schwestern hören und die Sache ruhen lassen. Paige verlässt sich aber auch ihr Bauchgefühl, das sie noch nie im Stich gelassen hat. Leo meint als ihr Wächter des Lichts, dass sie dem nachgehen soll, jedoch als ihr Schwager meint er, dass sie es lieber bleiben lassen soll. Nachdem noch Barbas Paige einredet Cole zu helfen, hat sie auch schon einen Plan. Sie sucht ihn in seiner Wohnung auf, er greift sie an, doch durch einen Schlag kann sie Cole wieder zur Besinnung bringen. Sie überreicht ihm ein Elixier, das ihm die Kräfte raubt. Barbas überredet Cole den Entmachtungstrank zu trinken und nun werden Coles Kräfte auf den erscheinenden Barbas übertragen. Barbas, der Dämon der Angst, besitzt nun Coles komplette Kräftesammlung. Barbas schleudert Cole mittels eines Energieballes auf den Balkon und bedankt sich nochmals artig bei Paige, die ihm dies ermöglicht hat.

Piper und Phoebe sind stinksauer auf Paige. Leo heilt den verletzten Cole, da dieser nun ein Mensch ist. Phoebe und Piper sind nicht auf Paiges Tat wütend, sie finden es nur unmöglich, dass Paige nicht auf sie gehört hat, da die Zwei doch wesentlich mehr Erfahrung haben. Paige wird von Leo aufgeklärt, dass Barbas Menschen mit ihren Ängsten manipuliert. Cole meint zu den Dreien, dass sie ihn schnellstmöglich vernichten müssen, da er ansonsten zur Quelle des Bösen aufsteigen kann und dann nur sehr schwer besiegbar ist.

Barbas und sein Gehilfe haben nun ihr Hauptquartier in Coles Appartement aufgebaut. Barbas interessiert sich nur für die Rache an den Hexen, sein Gehilfe findet aber, dass er ohne Weiteres die Quelle werden könnte. Barbas stimmt ihn zu und veranlasst die Vorbereitungsmaßnahmen zur Konferenz mit den dämonischen Oberhäuptern.

Paige sucht im Buch der Schatten verzweifelt nach einem Vernichtungsspruch. Ihre Schwestern und Leo unterrichten sie davon, dass Barbas von Prue ganz alleine verbannt worden ist, da sie ihre größte Angst überwunden hat. Cole merkt an, dass dies derzeit zu wenig ist, da Barbas nun auch mit Coles Kräften ausgestattet ist. Paige versucht sich immer wieder zu entschuldigen, doch Phoebe ist auch sauer auf Paige, da sie ihr drittes Date mit Miles platzen hat lassen. Cole verteidigt Paige, sie wollte ihm doch nur helfen. Da Cole nun ein Mensch ist und somit auch gut ist, bestimmen die drei Schwestern, dass Leo ihn woanders hinbringen soll.

Piper und Phoebe wollen Barbas mittels eines Astralprojektionszaubers in eine Kristallfalle locken. Paige möchte dies übernehmen, doch Phoebe macht es, da sie ihre größte Angst, nämlich eine Schwester zu verlieren, schon besiegt hat.

Phoebes Astral-Ich beamt sich in die Versammlung von Barbas mit den dämonischen Oberhäuptern. Barbas vernichtet einige der Oberhäupter und folgt dann Phoebe auf dem Dachboden des Halliwell-Hauses. Er wird von den drei Schwestern in die Kristallfalle eingesperrt und sie sprechen einen Zauber. Doch dieser hat absolut keine Wirkung auf Barbas. Mit seinen Kräften mauert er alle Fenster und Türen zu und will die Drei langsam verenden sehen. Paige versucht sich raus zu beamen, dies funktioniert aber nicht und auch Pipers Kräfte versagen. Barbas versucht die drei Hexen mittels ihrer Ängste zu töten. Doch alle Drei überwinden ihre Furcht - Phoebe ihren dämonischen Miles, Piper ihre Spinnenfurcht und Paige ihre Klaustrophobie. Plötzlich beamt sich Leo dazu und Piper geht mit ihm in den Keller um Cole zu holen. Phoebe und Paige sollen währenddessen den Entmachtungstrank brauen.

In der Eingangshalle sieht Piper eine alte Kindheitserinnerung von ihr. Ein Dämon greift an, ihr Vater und ihre Großmutter schützen sie. Victor meint zu Grandma, dass Kinder so nicht aufwachsen dürfen. Piper wird in einen innerlichen Konflikt geworfen, da sie selbst ein Kind erwartet. Leo verwandelt sich in Barbas und meint, dass es für Piper kein dauerhaftes Glück gibt. Phoebe und Paige befinden sich am Dachboden und brauen den Trank. Phoebe hat eine Halluzination und verwechselt Paige mit Barbas. Sie verprügelt Paige und ersticht sie mit einer Atame. Doch plötzlich verwandelt sich Barbas wieder in ihre Schwester Paige. Phoebe bricht zusammen, da sie es nicht glauben kann, sie hat ihre Schwester getötet. Als Barbas hinter Phoebe auftaucht und sie mit der Atame töten will, sprengt ihn Piper, jedoch tötet dies Barbas nicht. Sie hat ihre Angst überwunden und somit öffnet sich ein Teil der Mauer. Piper versucht Phoebe von ihrer Angst zu befreien. Phoebe hat Angst davor böse zu sein, doch Piper meint, dass sie niemals böse gewesen ist. Piper kann Phoebe davon überzeugen und die Mauer reißt komplett ein. Leo kann sich nun mit Cole her beamen und Paige heilen.

Währenddessen lehnt Barbas die Position der Quelle ab und tötet seinen Gehilfen, der ihm schon sehr am Nerv geht. Piper hat den Zaubertrank vollendet, doch dieser fällt bei einem explosiven Auftritt von Barbas zu Boden und das Fläschchen zerbricht. Barbas will sich zuerst mit Paige beschäftigen und zaubert deshalb einen Wall um sich und sie, somit können die anderen vier ihr nicht helfen. Ihre Schwestern rufen ihr zu, dass sie den Trank verwenden soll, jedoch ist die Flasche ist zerbrochen. Piper sagt zu ihr, dass Prue es könnte. Barbas nimmt dieses Stichwort gleich auf und meint, dass Paige nie so gut werden wird oder sein kann wie Prue. Daraufhin packt Paige ihren ganzen Mut und ihre Kraft zusammen und schafft es tatsächlich. Barbas werden die dämonischen Kräfte entzogen und Cole bekommt sie zurück. Er löscht Barbas mit einem Energieball aus. Nun ist Cole wieder der Alte und verschwindet.

Im P3 stoßen Phoebe und Miles auf ihr viertes Date an und küssen sich. Piper redet mit Leo über ihre Angst und meint, dass ihre Welt schon so oft in Trümmern gelegen ist und bislang noch immer ein Ausweg da war. Leo macht sich Sorgen um Paige, da er glaubt, dass sie sich ausgeschlossen fühlt, doch Piper verneint dies.

Im Wohnzimmer der Halliwells schafft Paige nun endlich den Taubenzauber von Prue und ist sehr mit sich zufrieden.

Barbara K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Barbara K. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Ein alter Bekannter – wie oft war Barbas schon zu sehen? Ich glaube das war sein zweiter oder schon dritter großer Auftritt? Ich fand diese Folge gut, zwar nicht sehr gut, aber gut. Paige...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Charmed" über die Folge #5.07 Barbas diskutieren.