Episode: #5.05 Superhelden

Ein Dämon will die Kräfte des Mitglieds des Ältenrates der Wächter des Lichts stehlen, ein Junge soll ihm dabei helfen indem er ihn in eine böse Comic-Figur verwandelt. Piper hat indes Probleme mit dem P3.

Diese Serie ansehen:

Foto: Todd Tucker, Charmed - Copyright: Paramount Pictures
Todd Tucker, Charmed
© Paramount Pictures

Piper und Leo sehen sich im angesagtesten Club der Stadt um, da Piper wissen will, warum dieser Club so gut geht und ihrer nicht. Auf einmal erwischen sie Paige mit ihrem Freund Dave knutschend auf einer Couch, dann stößt auch noch Phoebe hinzu. Piper kann es nicht fassen, dass ihre beiden Schwestern hier im Club ohne sie sind. Sie geht daraufhin angefressen nach Hause.

Ein malender Junge wird von einem Dämon überrascht, doch die Beiden kennen sich. Der Junge heißt Kevin und der Dämon Arnon. Kevin, der eine besondere Gabe hat, lernt von Arnon, wie er seine Zeichnungen zum Leben erwecken kann. Er testet dies mit seiner aktuellen Zeichnung – einem Tiger. Kevin gelingt es tatsächlich, doch wie kann er den Tiger wieder verschwinden lassen. Er muss nur die Zeichnung zerreißen, dann ist seine Zeichengestalt auch wieder verschwunden. Arnon macht ihm Druck, da er nun endlich seine Heldengestalt zum Leben erwecken soll, damit er sein Problem lösen kann.

Kevin befindet sich am Weg nach Hause, doch da gerät er in die falsche Strasse und er wird von Kaz, einem gemeinen, kleinen Verbrecher verprügelt. Kevin weiß, was er zu tun hat; er bringt den Aggressor zum Leben und dieser stoppt Kaz und seinen Kumpanen bei einem Überfall. Als Kaz auf den Aggressor schießt, blockt dieser ab und Kaz wird durch seine eigenen Kugeln getötet.

Erst am nächsten Morgen kommt Paige nach Hause und spricht mit Piper. Diese hat sich eingebildet, dass sie Paige in der letzten Nacht zu Hause gesehen hat. Das stimmt ja auch, da Paige sich unabsichtlich beim Sex mit Dave nach Hause georbt hat. Dave hat glücklicherweise davon nichts mitbekommen, aber warum das Ganze so gekommen ist, weiß Paige leider nicht – sie ist nur ziemlich gestresst.

Ins Wohnzimmer hat sich gerade Leo mit Ramus vom Ältestenrat gebeamt, leider war es eine Bruchlandung. Paige und Piper kommen hinzu und Piper hat absolut keine Ahnung was hier vor geht, alle anderen wissen anscheinend Bescheid. Ramus geht in den Ruhestand und muss noch seine Kräfte an seinen Nachfolger übergeben – jedoch weiß keiner, wer sein Nachfolger ist! Die Aufgabe der mächtigen Drei ist es, Ramus vor möglichen Dämonenangriffen zu schützen, da natürlich seine mentalen (nicht physischen) Kräfte für jeden Dämon die Erfüllung wären. Die Übertragung der Kräfte muss zwischen der Tag- und Nachtgleiche stattfinden, somit heißt es warten, warten, warten.

Kevin besucht Arnon in seinem Quartier. Arnon will nun endlich den Aggressor haben, doch Kevin hat ihn zerstört, da er einen Menschen getötet hat und das wollte Kevin auf keinen Fall. Arnon droht Kevin, er muss auf jeden Fall den Aggressor noch mal zeichnen, damit er Ramus mit ihm töten kann.

Phoebe geht in Stapeln von Leserbriefen unter, wie soll sie nur alle beantworten? Via Telefon erklärt ihr Piper, dass sie die "Halten-wir-Piper-aus-allem-raus-Masche" nicht nochmals spielen sollte. Außerdem will Piper, dass Phoebe auf Ramus aufpasst, da sie selbst in ihren Club muss und Paige bei Dave ihre Körperreaktionen trainieren ist. Während des Gesprächs kommt Cole in Phoebes Büro, sie vertröstet Piper und will nicht mit ihm reden. Cole benötigt Phoebes Hilfe, da ein Miethai alle seine Mieter aus einem Haus raustreiben will. Phoebe soll dem Vermieter Miller drohen, das Ganze in die Zeitung zu bringen. Als Phoebe von ihrer Sekretärin erfährt, dass auch Leserbriefe der Mieter an sie gerichtet waren, beschließt sie etwas dagegen zu tun.

Paige ist mit Dave zugange, doch leider klappt es einfach nicht, da sie viel zu gestresst ist ihr kleines Geheimnis nicht zu verraten. Dave will wissen was Paige hat, doch sie kann es ihm nicht erzählen, stattdessen versuchen sie es nochmals.

Piper will ins P3 und meint, dass bis Phoebe nach Hause kommt Leo auf Ramus aufpassen soll, doch Ramus kann dies nicht gutheißen, da es ihre Aufgabe ist. Ramus und Piper führen eine Diskussion über die Einhaltung der Regeln des Ältestenrates. Ramus verrät Piper, dass nicht alle gegen ihre Heirat mit Leo waren, da manche wussten, dass durch diese Verbindung ein besonderes Baby entstehen wird. Phoebe kommt hinzu und meint, sie müsse sofort wieder weg. Plötzlich spürt Ramus, dass ein Dämon im Anmarsch ist. Der Aggressor stürmt bei der Tür herein. Piper kann den Typen nicht erstarren lassen und auch Phoebe kommt mit ihren Kampfkünsten nicht voran. Paige wird von ihnen gerufen, die sich auch sogleich in Nachthemd dazu beamt. Der Aggressor schleudert die drei Schwestern weg, Leo kommt jedoch noch rechtzeitig und beamt sich und Ramus fort. Der Aggressor verschwindet wieder so schnell, wie er gekommen ist.

Die drei Schwestern rätseln wer der Typ war. Im Buch der Schatten werden sie ihn nicht finden, meint Phoebe, da er eher wie ein Comicheld ausgesehen hat. Leo kommt hinzu und sagt, dass Ramus nun in Sicherheit ist, aber er darf nicht die Tag- und Nachtgleiche verpassen. Nach einer kurzen Debatte, entscheidet Piper, dass Phoebe ruhig zu ihrem Miethai gehen kann, da sie und Paige die Comicläden nach diesen Superhelden durchsuchen werden.

Arnon quält Kevin mit seinen dämonischen Kräften. Er verlangt von Kevin, dass er einen noch stärkeren Aggressor zeichnen soll, sonst tötet er ihn und all seine Angehörigen. Kevin zeichnet sofort, aber nicht einen neuen Aggressor sondern drei Superheldinnen, die haargenau wie die mächtigen Drei aussehen.

Phoebe knüpft sich Edward Miller, den Miethai vor. Doch der lässt sich von ihren journalistischen Drohungen nicht beeindrucken und geht weg. Plötzlich verwandelt sich Phoebe in eine Superheldin; Paige und Piper, die gerade Comicläden durchqueren, verwandeln sich ebenfalls. Die Zwei retten mit ihren neuen Superheldenkräften eine Frau vor einem Räuber. Währenddessen foltert Phoebe den Miethai – sie lässt ihn Kopfüber vom Dach hängen. Cole kommt hinzu und fragt nach, was das Ganze soll, so löst Phoebe doch nie Probleme. Phoebe lässt den Miethai rennen und droht ihm, dass er ja sein Wort hält.

Piper, Paige und Phoebe kommen in sekundenschnelle zu Hause an. Als Phoebe ihre Maske runter nimmt, fühlt es sich komisch an, als ob ihr Urteilsvermögen getrübt war. Der Aggressor kommt hinzu und die drei Schwestern liefern sich mit dem Aggressor einen Superkräftekampf. Der Aggressor wird aufgespießt und verwandelt sich plötzlich wieder in Kevin zurück. Leo soll den Jungen schnell heilen und dann wird er von den mächtigen Drei verhört. Sie finden heraus, dass er ihre Superkräfte geschaffen hat, da er die Fähigkeit hat Gedanken zu projizieren. Er erzählt ihnen von Arnon und seinem Begehren sich Ramus Kräfte anzueignen. Leo wird vom Ältestenrat gerufen, da er Ramus wieder auf die Erde bringen soll. Kevin will die mächtigen Drei oder derzeit auch Superheldinnen zu Arnons Versteck führen.

Leo beamt sich und Ramus wieder ins Haus der Halliwell. Ramus redet mit Leo in Rätseln, er weiß viel mehr als er vorgeht. Ramus gibt Leo die Möglichkeit noch eine zukünftige Frage zu stellen. Er fragt nach dem Gesundheitszustand seines Babys. Ramus antwortet, dass sein Baby gesund und mächtig sein wird.

Kevin geht in das Versteck von Arnon und die drei Schwestern warten außerhalb. Auch der Miethai ist mit einer Kamera vor Ort und filmt das ganze Spektakel. Arnon empfängt Kevin und verlangt von ihm noch stärke Superkräfte als er den Hexen gegeben hat. Da Paiges Supergehör vom Flugzeuglärm außer Gefecht gesetzt ist, stürmen die Drei ins Versteck. Kevin liegt am Boden und Paige hebt seinen Block auf. Noch ein Aggressor ist darauf gezeichnet. Der Aggressor steht vor ihnen und zerreißt die Zeichnung mit den Superheldinnen. Daraufhin verwandeln sich die Drei wieder zurück und werden vom Aggressor nach draußen geworfen.

Die Drei richten sich auf und Kevin kommt zu ihnen. Kevin informiert sie, dass Arnon die Zeichnung mitgenommen hat. Leo ist währenddessen ziemlich nervös, er merkt, dass etwas nicht stimmt. Ramus weiß, dass nun sein Ende gekommen ist. Der Aggressor nimmt Ramus Kräfte in sich auf und genau in diesem Moment orben sich die Hexen hinzu. Paige orbt den Stiefel des Aggressors, in dem sich die Zeichnung befindet, zu sich und zerreißt sie anschließend. Nun ist Arnon kein Superheld mehr und Piper lässt ihn explodieren. Ramus Kräfte werden sofort auf Kevin übertragen und nun ist Kevin wohl oder übel einer der Ältesten.

Der Miethai übergibt Cole eine Videokassette mit seinen Aufzeichnungen von den Superheldinnen. Im P3 feiern Leo, Piper, Paige und Dave ausgelassen. Paige hat anscheinend ihr körperliches Problem in den Griff bekommen und Piper ist es nun auch nicht mehr so wichtig, dass ihr Club die Nummer eins ist - ihr ist ihre Familie wichtiger. Phoebe kommt hinzu und erzählt von Coles Anruf und dem Videoband. Cole und der Miethai sind in Coles Appartement. Der Miethai wird zu aufdringlich und so tötet ihn Cole. Phoebe tritt aus dem Aufzug und Cole meint, dass alles schon geregelt ist. Phoebe weiß, was dies bedeutet, und verschwindet sofort wieder.

Barbara K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Barbara K. vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Da haben sich die Macher von Charmed mal wieder eine interessante Folge einfallen lassen. Ich dachte mir eigentlich, dass es nach der letzten Folge bergauf geht, aber anscheinend hab ich mich da...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Charmed" über die Folge #5.05 Superhelden diskutieren.