Was erwartet die Fans in Staffel 3 von "The Rookie"? (Spoiler)

Am 3. Januar 2021 fällt endlich der langersehnte Startschuss für die dritte Staffel von "The Rookie" bei ABC. Dazu wurden nun erste Details bekannt gegeben, was die Fans in der neuen Staffel zu erwarten haben.

Zum einen wird der Cliffhanger aus dem Staffel-2-Finale aufgelöst.

Zum Ende der zweiten Staffel waren Nolan (Nathan Fillion) und seine Ausbilderin Nyla Harper (Mekia Cox) dem Verdacht nachgegangen, dass Detective Nick Armstrong (Harold Perrineau Jr.) korrupt sei und für den Verbrecher Serj Darien arbeite.

So muss Nolan wohl mit Konsequenzen für sein Verhalten rechnen, da er sich während der Dienstzeit entfernt hat, was als Rookie nicht erlaubt ist.

Zudem wird die aktuelle Pandemie Auswirkungen auf die Handlung haben. Da Nolan und seine Kollegen nur noch 30 Tage in der "Ausbildung" sind, werden diese etwas gestreckt, so dass man Gruppen-Szenen meidet.

Ein weiteres Thema wird auch sein, dass Jackson (Titus Makin Jr.) kurz vor Ende seiner "Ausbildung" ein neuen Ausbilder erhalten wird, da seine bisherige Ausbilderin Lopez (Alyssa Diaz) zum Detective befördert wird und Lucy (Melissa O'Neil) wird von Tim (Eric Winter) nochmal richtig ran genommen, um ihr Können zu beweisen.

Zuletzt wird auch Black Lives Matter eine Rolle spielen und dabei wird Brandon Rouths Rolle Doug Stanton eine erhebliche Rolle spielen. Jener hat nämlich seine ganz eigenen Methoden und eigenwillige Überzeugungen über die Polizeiarbeit hat, und wie man mit People of Color umgeht. Für Jackson eine schwierige Situation, da er noch Rookie ist und für "Fehlverhalten" gefeuert werden könnte.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: TVLine, @mekiacox via Instagram



Daniela S. - myFanbase
28.12.2020 21:04

Kommentare