Tamala Jones übernimmt Hauptrolle in ABCs "Rebel"

Der Hauptcast von ABCs Pilot zu "Rebel" dürfte bald voll sein, denn nach Katey Sagal, John Corbett und James Lesure schließt sich nun auch Tamala Jones dem Projekt an.

"Rebel" basiert auf dem Leben der Aktivistin Erin Brockovich, die einst von Julia Roberts erfolgreich dargestellt wurde. Die Ereignisse sollen hieran aber 20 Jahre später einsetzen. Es geht um Annie "Rebel" Rebelsky (Sagal), die noch immer als Rechtsberaterin ohne Jurastudium arbeitet, zwanzig Jahre nachdem ein Film sie berühmt gemacht hat. Sie ist eine lustige, chaotische, brillante und furchtlose Superheldin aus dem wirklichen Leben, die kämpft für die Dinge, die ihr viel bedeuten und die Menschen, die sie liebt. Wenn Rebel sich einem Kampf widmet, an den sie glaubt, gewinnt sie fast um jeden Preis.

Jones wird Lana spielen. Sie ist Benjis (Lesure) Schwester und damit die Ex-Schwägerin von Rebel. Sie hat eine Drogenabhängigkeit überstanden und erkennt sofort, dass ihre Nichte Ziggie ein Problem hat, bei dem sie ihr helfen will. Zudem arbeitet sie für Rebel als Ermittlerin und wendet ihre hierfür ausgeprägten Fähigkeiten auch auf Rebel selbst an.

Jones, die jahrelang eine Hauptrolle in "Castle" hatte, hat auch frisch eine Nebenrolle in "9-1-1: Lone Star" gebucht, wo sie als Detective Washington eine Ermittlung übernimmt.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Lena Donth - myFanbase
19.02.2020 08:27

Kommentare