Episode: #1.03 Die Hure Babylon

Hank trifft eine Frau wieder, die er vor einiger Zeit bei einem Blind Date beleidigt und abgewiesen hatte. Derweil lässt sich Charlie auf ungewöhnliche Weise verführen.

Diese Episode ansehen:

Foto: David Duchovny, Californication - Copyright: Paramount Pictures
David Duchovny, Californication
© Paramount Pictures

Hank hält eine Lesung seines Buches ab, die abrupt unterbrochen wird, als Todd Carr in den Laden gestürmt kommt. Todd ist der Regisseur des Films "A Crazy Little Thing Called Love", der auf Hanks Bestseller "God hates us all" basiert. Hank hat den Film in der Presse immer wieder schlecht gemacht und überdies mit Todds Frau geschlafen, woraufhin es nun zu einer Prügelei zwischen Todd und Hank kommt.

Nachdem Hank wegen der Prügelei verhaftet wurde, stellt ausgerechnet Bill die Kaution. Hank provoziert Bill danach so lange, bis dieser ihm einen Schlag in den Magen verpasst.

In einer Bar trifft Hank danach auf Meredith, die er vor kurzem bei einem Blind Date sehr beleidigt hatte. Er entschuldigt sich bei ihr und die Beiden schlafen miteinander. In der Nacht träumt Hank jedoch von Mia.

Am nächsten Morgen will Meredith die Nacht als One-Night-Stand abtun, doch Hank macht ein richtiges Date mit ihr aus. Nachdem Meredith gegangen ist, taucht plötzlich Mia auf. Als kurz darauf auch noch Karen die Wohnung betritt, muss Hank Mia verstecken. Karen fordert Hank auf, den Job als Blog-Autor für Hell-A nicht aufzugeben, auch wenn Bill dann sein Chef ist. Nachdem Karen die Wohnung wieder verlassen hat, stellt Hank fest, dass auch Mia verschwunden ist und vorher in seinen Unterlagen gewühlt hat.

Wenig später gerät Hank in einen Streit mit Charlie, der daraufhin in Wut seine Sekretärin Dani feuert, die ihm die falsche Cola gebracht hat.

Bei dem Date mit Meredith erfährt Hank von deren Problem: sie hat eine Affäre mit einem verheirateten Mann, der ihr einen Hund namens Cat Stevens geschenkt hat. Als Meredith eines Tages mit dem Hund in der Wohnung des Mannes war, kam dessen Frau früher als erwartet zurück. Meredith musste schnell verschwinden, konnte Cat Stevens jedoch nicht mitnehmen. Daraufhin hat der Mann den Hund als eine Überraschung für seine Frau ausgegeben. Hank verspricht der unglücklichen Meredith, die Sache zu bereinigen.

Derweil erhält Charlie per Mail erotische Fotos von Dani und stellt sie wieder ein. Dani fordert ihn auf, sie für Fehler demnächst auf andere Weise zu bestrafen.

Hank dringt in das Haus von Merediths Liebhaber ein und stiehlt sowohl den Hund als auch ein Gemälde. Am nächsten Morgen stellt sich jedoch heraus, dass der Hund, den Hank mitgenommen hat, nicht Cat Stevens ist.

Dani macht absichtlich Fehler und lässt sich dafür von Charlie verhauen.

Später schenkt Hank dem erstaunten Bill das gestohlene Gemälde und erfreut Becca mit der Nachricht, dass er nun einen Hund hat. Zudem erfährt er, dass Mia eine seiner Kurzgeschichten gestohlen und unter ihrem Namen als Hausarbeit abgegeben hat. Letztlich beschließt Hank außerdem, weiter für Hell-A zu schreiben.

Maret Hosemann – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Californication" über die Folge #1.03 Die Hure Babylon diskutieren.