Episode: #4.17 Jonathan, Superstar

Jonathan, der ehemalige Verlierer der Schule, ist auf einmal perfekt. Er kann und weiß einfach alles. Sogar die Gang fragt ihn um Rat. Er hilft Buffy und Riley sogar, ihre Beziehungsprobleme zu lösen. Doch irgendwie ist er zu perfekt. Als ein Dämon in Sunnydale auftaucht, werden Buffys Befürchtungen, dass da Magie im Spiel ist, bestätigt.

Diese Serie ansehen:

Buffy kämpft mit zwei Vampiren. Xander, Anya und Willow helfen ihr. Einen kann sie pfählen, den anderen verfolgen sie bis zu einer Krypta, in der sich mehrere Vampire aufhalten, die gerade ein Opfer verspeisen. Buffy wagt es nicht, die Vampire anzugreifen. Sie brauchen Hilfe und gehen zu Jonathan. Der bietet ihnen seine Hilfe an. Das alles sieht so aus, als wäre es nicht das erste Mal und als wäre es selbstverständlich, dass Jonathan ihnen helfen könnte.


Buffy trainiert, Giles liest, Anya beschäftigt sich mit einer Milchtüte, Jonathan überprüft eine Armbrust, Willow sitzt an ihrem Laptop. Xander übt mit einem Pflock. Buffy bedankt sich bei Jonathan, dass er ihnen hilft. Giles hat nichts über ein Ritual oder etwas Ähnliches gefunden. Es scheint ein normales "Familienessen" zu sein. Jonathan bedankt sich bei ihm. Willow ruft Jonathan zu sich, sie hat einen Plan des Friedhofs und der Krypta gefunden. Es gibt nur den einen Eingang. Jonathan sieht trotzdem einen Weg, wie sie reingehen können. Buffy soll zuerst reingehen, Willow, Xander und Anya sollen ihr folgen. Er selbst ist der Überraschungsgast.

Die Vampire entdecken Buffy und ihre Freunde, Jonathan feuert seine Armbrust ab und trifft einen der Vampire. Buffy pfählt einen weiteren Vampir. Einer der Vampire will entwischen, doch Jonathan kann ihn sich schnappen. Sie haben alle Vampire getötet, aber offenbar nur, weil Jonathan ihnen geholfen hat. Buffy ist verärgert, dass sie nicht so gut war. Draußen wird Jonathan von einigen Fotografen abgelichtet.

Willow erzählt von ihrem Erlebnis mit den Vampiren. Tara fragt, ob Buffy okay war. Sie macht sich Sorgen wegen der Sache mit Faith, dass sie mit Riley geschlafen hat. Während sie sich unterhalten, kleben sie eine Menge Fotos von Jonathan an die Wand.


Auch in Rileys Zimmer hängt ein Poster von Jonathan, diesmal in Basketballkleidung. Riley spielt mit einem Spielzeugbasketball. Riley geht es besser, aber er ist nicht so stark wie Jonathan, meint er. Die Initiative hat Adam immer noch nicht gefunden. Jedes Mal wenn Riley sich Buffy nähert, sieht sie nicht begeistert aus. Dann verlässt sie plötzlich das Zimmer.

Buffy regt sich gegenüber Jonathan über Faith auf, dass sie sich in ihre Beziehung zu Riley eingemischt hat. Jonathan entgegnet, dass Buffy nicht auf Faith böse ist, sondern auf Riley. Jonathan schreibt in der Zwischenzeit ein Autogramm für ein Mädchen, das ihn anhimmelt. Buffy versucht, Riley zu entschuldigen. Er hätte nicht wissen können, dass es nicht sie ist, die in dem Körper steckt. Jonathan meint, sie solle ihm vergeben. Dann kommt das nächste Mädchen und sagt Jonathan, wie toll er ist. Er signiert ihr ein Buch von sich. Er wendet sich wieder Buffy zu und redet ihr gut zu, sie solle sich um Riley bemühen.

Colonel George erklärt den Soldaten noch mal, dass sie Adam finden müssen. Um ihnen zu helfen, hat er jemanden zu ihnen gebeten – Jonathan! Er erklärt den Männern, wie Adam funktioniert. Seine Energiequelle ist Uran, das wird ewig reichen.

Unterdessen hängt Karen, das Mädchen, das vorher ein Autogramm wollte, an Jonathans Fenster und fragt sich, wann er mal da sein wird. Sie wird von einem Monster angegriffen. Karen kann davon laufen.

Jonathan spricht mit Riley. Er sagt ihm, dass Buffy bereit ist, ihm zu verzeihen. Riley glaubt das nicht, denn jedes Mal, wenn er versucht, sie anzufassen, weicht sie zurück. Jonathan erklärt, dass Buffy Angst hat, weil Faith schon einige Erfahrungen hatte. Er sagt Riley, er solle Buffy sagen, was er denkt.

Auf der Bühne spielt eine Band, deren Sänger Jonathan ist. Anya streitet sich mit Xander, weil sie letzte Nacht Jonathan gesagt hat. Jonathan kündigt auf der Bühne einen Song für ein ganz besonderes Paar an und alle denken, dass sie damit gemeint sind. Buffy und Riley umarmen sich. Er sagt ihr endlich, dass er nur sie will. Buffy sagt, sie weiß das, seit er seine Arme um sie gelegt hat. Jonathan spielt auf der Trompete. Anya will sofort mit Xander nach Hause, um Sex zu haben. Beide starren während ihres Gesprächs Jonathan an.

Die Polizei ist bei Jonathans Haus und schaut sich den Schaden an. Karen erklärt Jonathan, wie das Monster aussah. Sie sagt, es hätte so ein Zeichen auf der Stirn gehabt. Jonathan sagt, dass es sich nicht um einen Dämon handelt, sondern um ein ganz "normales" tierähnliches Monster. Sie bräuchten sich keine Sorgen machen, Jonathan habe alles im Griff.

Adam sitzt mit einem Vampir in einem Raum mit mehreren Bildschirmen. Adam will wissen, wer dieser Jonathan ist. Der Vampir ist erstaunt, dass Adam ihn nicht kennt. Alle 5 Monitore zeigen Szenen von Jonathan. Adam meint, dies sei alles Lüge. Nichts davon ist real. Die Welt wurde verändert. Adam sagt, alle seien von Jonathan verzaubert worden, außer er selbst. Er muss aber nichts unternehmen, da diese Zaubersprüche nicht stabil sind. Sie führen zu Chaos, und Adam liebt Chaos.

Zwillingsschwestern bitten Jonathan, ins Bett zu kommen. Er zieht seinen Mantel aus und man sieht auf seiner Schulter das gleiche Zeichen, was das Monster, was Karen überfallen hatte, trug.

Buffy, Willow und Tara unterhalten sich über das "Monster". Buffy erzählt, dass Jonathan sie beruhigt hat, dass es nichts Gefährliches ist, aber trotzdem irgendwie verängstigt aussah. Willow sagt, dass Jonathan nie Angst hat. Sie gelangen zu Taras Wohnheim und sie verabschiedet sich.

Tara hört ein Geräusch und beschleunigt ihren Schritt. Eine Tür geht vor ihr auf und das Monster steht da und greift sie an. Tara kann mit einem Zauberspruch das Monster ablenken und fliehen.

Willow lässt Buffy herein. Tara liegt wie ein Fötus auf dem Bett. Sie hat Verletzungen an den Armen. Buffy will wissen, wer oder was das getan hat. Tara meint, das Ding habe ein merkwürdiges Zeichen am Kopf gehabt. Buffy malt das Zeichen, was sie von Karens Monster kennt, auf und Tara nickt. Willow sagt, dass Jonathan doch aber gesagt hat, sie seien sicher.

Anya will Buffy abwimmeln, Xander sei nicht da, doch dann lässt sie sie doch rein. Das Zimmer ist voller Sachen, die mit Jonathan zu tun haben. Buffy setzt sich zu Anya und fragt, ob es nicht etwas merkwürdig sei, dass Jonathan in allen Dingen so gut ist. Er kämpft sogar besser als Buffy. Er erscheint ihr zu perfekt. Sie fragt Anya, ob es möglich wäre, dass sich jemand durch einen Wunsch die ganze Welt verändern könnte. Anya bestätigt das. Es gäbe alternative Welten.

Buffy erläutert ihre Theorie den anderen. Jonathan hat in "Matrix" mitgespielt, aber nie die Stadt verlassen. Er hat einen Medizinabschluss, ist aber erst 18 Jahre alt. Die anderen können ihre Bedenken aber nicht teilen. Buffy sagt, dass es vielleicht Jonathans schuld ist, dass Tara verletzt wurde, weil er eine Gefahr ignorierte.

Buffy findet in Jonathans Kalender ein Bild, wo man ihn mit dem Zeichen, was das Monster trug, sehen kann. Plötzlich steht Jonathan in der Tür und fragt, ob dies eine private Konversation sei. Jonathan will ihnen die Sache mit dem Zeichen erklären. Er gibt zu, dass er eine Vergangenheit mit dem Monster hat. Er meint, es habe irgendeine Macht über ihn. Deshalb trage er auch dieses Zeichen, damit er es das nächste Mal nicht unterschätzt. Riley sagt, das erkläre alles. Die anderen sind erleichtert über diese Erklärung. Buffy will sofort nach dem Monster suchen. Jonathan ist nicht begeistert, er denkt, das Monster habe die Stadt bereits verlassen.

Buffy und Jonathan treffen Spike, der wieder einen seiner coolen Sprüche loslässt. Er sagt, eines Tages würde er Buffy (er nennt sie Betty) gern nehmen und sehen, wie sie dem Bösen einmal allein entgegen tritt. Dabei streicht er zuerst über Buffys Haar, dann über ihren Hals und dann weiter hinunter. Jonathan greift gewaltsam ein und fragt Spike, ob er etwas von dem Monster gehört oder gesehen hat. Doch aus Spike ist nichts herauszuholen. Buffy erpresst ihn damit, dass er kein frisches Blut bekommen würde, denn Jonathan habe alle seine "Lieferanten" unter sich. Spike gibt endlich nach. Er weiß allerdings nicht allzu viel, nur von ein paar Vampiren, die vertrieben wurden. Buffy und Jonathan lassen Spike stehen. Jonathan sagt zu Buffy, dass das sehr gut war.

Die Scoobies suchen in den Büchern nach einem Zauberspruch. Riley ist erstaunt, dass diese Zaubersprüche tatsächlich funktionieren sollen. Willow findet den Spruch, den Jonathan ausgesprochen hat. Es ist ein Zauber, der ihn ideal erscheinen lässt. Alle sollten denken, er sei cool. Aber wie so oft hat der Zauber auch eine Nebenwirkung gehabt – das Monster. Sie gehen davon aus, dass der Bann gebrochen wird, wenn das Monster getötet wird, und Jonathan wird wieder wie er vorher war.

Die Scoobies gestehen sich endlich ein, dass Buffy Recht hatte. Sie fragen sich, wie die reale Welt wohl aussehen wird. Riley hat Angst, dass sie in der falschen Welt stecken bleiben, wenn Buffy es nicht schafft, das Monster zu töten.

In der Höhle schnappt das Monster sich Buffy. Jonathan erwacht aus seiner Bewusstlosigkeit und kommt ihr zu Hilfe, indem er mit einem Stalaktiten mehrmals auf das Monster einsticht. Jonathan erinnert Buffy, je mehr sie dem Monster weh tut, desto weniger Kraft hat er. Buffy weiß nun, was sie tun muss. Gemeinsam mit Jonathan kann sie das Monster einen Abgrund hinunter stoßen.

Die Gang trauert in gewisser Weise Jonathan hinterher. Er hat sie alle etwas Gutes fühlen lassen. Buffy entdeckt Jonathan und geht zu ihm. Niemand redet mehr mit Jonathan. Buffy will wissen, warum er es getan hat. Oder besser wie er es gemacht hat. Buffy belehrt ihn, dass er auf diese Art keine Freunde bekommt. Er versteht, erinnert sie aber, dass er ihr mit ihrer Beziehung zu Riley geholfen hat, auch wenn er sich kaum an die coolen Worte erinnert, die er gesagt hat.


Riley und Buffy knutschen. Buffy sagt plötzlich "mmmm...Jonathan..." Riley schreckt zurück, und Buffy muss sich das Lachen verkneifen.

Nicole Brandt - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Buffy" über die Folge #4.17 Jonathan, Superstar diskutieren.