Bewertung: 4

Review: #4.03 Ein Toter steckt im Plumpsklo

Foto: Emily Deschanel, Scoot McNairy & David Boreanaz, Bones - Copyright: 2008 Fox Broadcasting Co.; Mark Lipson/FOX
Emily Deschanel, Scoot McNairy & David Boreanaz, Bones
© 2008 Fox Broadcasting Co.; Mark Lipson/FOX

Nach dem enttäuschendem Staffelauftakt ist dies nun die erste Folge, die in heimischen Gewässern spielt, und die Hoffnung war groß das die Episode wieder an die guten Folgen der letzten Staffel anknüpft.

Der Fall

Schon der Anfang der Folge ließ mich skeptisch zurück. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es in den USA Plumpsklos geben soll, vor allem nicht neben Häusern, die schon aussehen als hätten sie fließendes Wasser. Und dann der LKW-Fahrer, der durch die Luft flog. Außerdem, wer raucht denn bitte in einem kleinen, dunklen Holzverschlag? Meiner Meinung nach kein "Bones"-gerechter Einstieg in einen Fall.

Eigentlich mag ich es wenn man bis zum Ende nicht weiß, wer nun der Mörder ist, aber eine völlige Ahnungslosigkeit und keine richtigen Verdächtigen, wie es hier der Fall war, das mag ich nicht. Als dann endlich der Schuldige präsentiert wurde, durch eine, wie soll ich sagen, Eingebung Brennans, musste man doch erst mal überlegen, wer der Mörder überhaupt ist, den man nur kurz am Anfang der Folge gesehen hatte.

Alles in Allem fand ich den Fall nicht besonders, aber es wäre in Ordnung gewesen wenn es eine starke Charakter-Geschichte gegeben hätte. Trotzdem würde ich gerne mal wieder einen spannenden Fall sehen, schließlich handelt es sich bei "Bones" um eine Crime-Serie.

Assistentensuche

Nachdem letzte Folge der neue Assistent Clark gekündigt hatte, gab es wieder eine Neue, Daisy. Ich hoffe doch inständig, dass wir sie nie wieder sehen, ich habe selten eine nervigere Person erlebt. Und die wurde überhaupt in Erwägung gezogen Zach zu ersetzten? Wobei mir wieder auffällt, dass anscheinend keiner des restlichen Teams sich damit beschäftigt das aus ihrem Freund ein Mörder geworden ist. Irgendwie fehlt mir in der neuen Staffel ein roter Faden in der Storyline.

Die frisch Getrennten

Was mir auch gar nicht gefiel war die Tatsache, dass man überhaupt nicht bemerkte, dass Angela und Hodgins sich letzte Folge getrennt haben. Natürlich könnte es daran liegen, dass diese Episode eigentlich vor die beiden ersten der Staffel gehört, aber wenn sie dann als dritte der Staffel ausgestrahlt wird, dann könnte man doch wenigstens eine Szene einbauen, in der Angela und Hodgins sich etwas ungeschickt verhalten, und auch das Gespräch zwischen Angela und Brennan über die Trennung fehlte völlig. Mir gefällt die momentane Ziellosigkeit der Folgen gar nicht.

Dreiecksgeschichte

In der der Szene, in der wir Marc kennen lernen, hatte ich mich schon darauf gefreut, dass Brennan mal wieder eine Beziehung führt. Als dann aber die Sache mit den zwei Männern raus kam, war ich nicht mehr so begeistert. Natürlich kann Bones alles mit ihrer Logik rechtfertigen, solange sie nur will, und ich hätte auch nichts dagegen gehabt das sie zwei Männer datet, aber es wäre schon schön gewesen, wenn das ganze länger als nur eine Folge dauert. Auch dass Booth wieder in die Rolle des Mannes gedrängt wird, der ihr zum Date hinterherläuft gefällt mir nicht. Ihm würde ich ebenfalls mal ein bisschen Liebe gönnen. Zwar gab es wieder schöne Momente zwischen den Beiden, wie zum Beispiel Booth' Predigt über den "Richtigen", aber die Autoren sollten sich endlich mal entscheiden, ob sie sich jetzt näher kommen oder ihnen andere Beziehungen gönnen.

Sweets tritt jetzt zwar in mehr und mehr Szenen auf, mir ist aber nicht ganz klar, was er bei der Untersuchung des Opfers sollte. Hat er etwa keine Patienten oder anderen Jobs und kann deswegen die ganze Zeit im Jeffersonian rumlaufen?

Fazit

Eine Folge, die meinen Erwartungen nicht gerecht werden konnte. Leider setzte sich das niedrige Niveau des Staffelauftakts fort, anstatt das hohe der letzten Staffel aufzugreifen. Im Moment fehlt einfach ein erkennbarer roter Faden bei "Bones", der vor allem eins ist: logisch.

Pia Kramer - myFanbase

Diese Serie ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Bones" über die Folge #4.03 Ein Toter steckt im Plumpsklo diskutieren.