Episode: #4.04 Der Finger im Vogelnest

Nachdem Booths Sohn Parker einen abgetrennten Finger in einem Vogelnest findet, macht sich das Team daran auch den Rest der Leiche zu finden. Sie finden den restlichen Körper der Leiche schließlich im Jefferson Memorial Park und schnell wird klar, dass der Tod kein Unfall war. Mit Hilfe des neuen Studenten im Labor, können sie die Leiche identifizieren. Und sie finden heraus, dass der Mann durch einen Hund ermordet wurde, was zu einer ungewöhnlichen Ermittlung führt.

Diese Serie ansehen:

Beim Spielen mit seinem Sohn Parker entdeckt Booth durch Zufall einen menschlichen Finger in einem Vogelnest. Sofort lässt er ihn ins Jeffersonian bringen, wo Daisy Wick durch einen weiteren Studenten von Brennan, Scott Starrett, ersetzt worden ist. Dieser ist bereits etwas älter und erkennt Hodgins wieder, dem er vor einigen Jahren einen alten Wagen verkauft hatte. Booth bittet derweil Sweets mit seinem Sohn zu sprechen, um sicher zu gehen, dass er keine bleibenden Eindrücke von dem Fund behält. Sweets entgegnet jedoch, dass sie am besten nichts unternehmen sollten, weil ein Kind solch einen Fund leicht wegsteckt.

In der Nacht finden sie schließlich in der Nähe des Parks eine Leiche, zu der der gefundene Finger gehören könnte. Schnell stellt sich heraus, dass es sich bei den Überresten um die eines Mannes handelt, der durch eine große Wunde am Hals verblutet ist. Sweets versucht unterdessen, Hodgins dazu zu bringen, mit ihm über seine Trennung von Angela zu sprechen, doch Hodgins entgegnet, dass es ihm gut gehe.

Cam, Angela und Scott Starrett finden derweil heraus, wer der Tote ist. Es ist der Tierarzt Dr. Seth Elliot. Sie sprechen schließlich mit seiner Ex-Frau, die ihnen erzählt, dass Seth ein Spieler gewesen ist und kurz davor war, ihre gesamte Existenz zu verspielen. Anschließend sprechen sie noch mit Seths Sprechstundenhilfe, mit der er eine Affäre gehabt hatte. Sie erzählt den Ermittlern, dass Seth vor einiger Zeit den Drogendealer Tucker Payne hinter Gittern gebracht hat, als er ihn dabei erwischte, wie er Ketamin aus der Praxis stehlen wollte.

Cam, Scott und Hodgins finden schließlich große Mengen Speichel in der Halswunde von Seth und erfahren durch einen DNA-Test, dass dieser einem Hund gehört. Anscheinend wurde der Tierarzt von einem Hund zu Tode gebissen, dessen Zähne auch noch angespitzt gewesen sind.

Zum Verhör lässt Booth Tucker auch seinen Hund mitbringen. Dieser hat ebenfalls angespitzte Zähne und Tucker entgegnet, dass er seinen Hund als Waffe einsetzten würde, wenn er es müsste. Daraufhin konfisziert Booth den Hund, der auf den Namen Schatzi getauft wurde und nur auf deutsche Anweisungen hört. Beim Vergleich der Bisswunde von Seth mit dem Gebiss von Schatzi stellt sich heraus, dass der Hund nicht der Täter gewesen sein kann.

Hodgins unterstützt derweil das FBI, das den Wagen von Seth untersucht. Dort findet sich das Medikament Azithromycin, ein Antibiotikum, das für einen gewissen Donald Timmons verschrieben worden war. Booth und Brennan suchen den Mann sofort auf – auch er und sein Sohn haben einige Hunde, die nicht gerade sehr friedvoll aussehen. Robbie, Donalds Sohn, hat sich bei Seth ein wenig Geld dazu verdient, kann sich aber nicht erklären, warum er sterben musste. Er gesteht schließlich auch, dass die gefundenen Tabletten für ihn waren, weil er sich keine Versicherung leisten kann und schon zu alt ist, um bei seinem Vater mitversichert zu werden.

Noch immer versucht Sweets Hodgins zum Reden zu bringen, denn selbst ihm ist aufgefallen, dass Hodgins in letzter Zeit keine Bemerkungen bezüglich Verschwörungstheorien und Paranoia gemacht hat. Er bringt dies mit einem einschneidenden Erlebnis in Verbindung, doch Hodgins besteht darauf, nicht mit Sweets sprechen zu wollen.

Angela hat derweil die Daten von Seths PDA heruntergeladen und findet eine Menge Bilder, die Hunde zeigen, wie sie aufeinander losgehen. Booth bringt Parker unterdessen zu Sweets, weil er glaubt, dass der Junge über seinen Fund sprechen und diesen verarbeiten sollte.

Angela findet schließlich etwas, das Brennan und Booth einen Gerichtsbeschluss verschaffen könnte, um sich auf Timmons Farm noch etwas genauer umzusehen. Dabei kommt es zu einem traurigen Moment zwischen Angela und Hodgins, die mit ihrer Trennung immer noch zu kämpfen haben.

Auf der Farm von Timmons erhalten Brennan und Booth Unterstützung von dem bekannten Hundtrainer Cesar Millan. Sie finden schließlich ein Massengrab voller Hundeknochen und eine Art Hundekampfarena. Nebenan entdeckt Millan einige angeleinte Hunde, die sofort bellen und aggressiv werden, als sie die Menschen bemerken. Timmons gibt an, nichts mit all dem zu tun zu haben. Die Scheune auf seinem Grundstück hat er vermietet und ist seither nicht mehr dorthin gegangen. Für die Tatzeit hat er ein Alibi.

Brennan und Millan überprüfen derweil das Gebiss der sichergestellten Hunde und finden schließlich einen Hund, dessen angespitzter Eckzahn genau in die Wunde von Seth passt. Unterdessen gerät Hodgins erneut mit Scott aneinander, weil er ihm immer noch vorwirft, ihm vor einigen Jahren ein altes, schrottreifes Auto verkauft zu haben. Scott erkennt, dass wohl etwas anderes dahinter stecken muss und Hodgins erkennt, dass die vielen Verluste, die er in letzter Zeit erlitten hat, ihm sehr nahe gegangen sind. Er erkennt außerdem, dass er sich für Zachs Abrutschen in die Kriminalität und der Trennung von Angela die Schuld gibt.

Sweets ruft Booth an und erzählt ihm, dass er bezüglich Parker Recht hatte. Er ist traumatisiert, allerdings nicht wegen dem gefundenen Finger, sondern weil ein recht starkes Mädchen in der Schule ihn ständig herumträgt, als wäre er ein Spielzeugaffe. Da Booth ihm beigebracht hat, dass er niemals Mädchen schlagen darf, weiß er nicht, wie er sich wehren soll.

Hodgins und Scott finden derweil einen Mikrochip, der wohl dem Hund gehört hat, der nun als Tatwaffe gilt. Um den Besitzer zu ermitteln kehren sie noch einmal in Seths Praxis zurück, wo der Hund damals vorbeigebracht wurde, um eingeschläfert zu werden. Die Sprechstundenhilfe gesteht, dass sie es nicht übers Herz brachte und den Hund weiterverkauft hat.

Brennan fällt beim Durchgehen der Tatortfotos auf, dass die verwundeten Hunde wieder zusammengenäht wurden, um dann erneut in die Kampfarena geschickt zu werden. Sie ermittelt schließlich, dass nicht Seth der Tierarzt gewesen ist, sondern der Tiermedizin-Student Andrew Hopp. Tatsächlich stellt sich heraus, dass er das Herrchen von Ripley ist, der Seth ermordet hat. Allerdings steckt auch Timmons Sohn Robbie mit in der Sache – er hatte gesehen, wie Andrew den Angriff seines Hundes befohlen hatte, nachdem ihm auffiel, dass Seth Fotos von der Kampfarena geschossen hatte.

Hodgins hat sich dazu entschlossen, nun doch mit Sweets zu sprechen. Er gesteht ihm, dass er momentan alles und jeden im Labor hasst – Angela wegen der zerbrochenen Beziehung, Zach wegen seiner Naivität und sogar Brennan, weil sie alle zusammen gebracht hat. Sweets sieht darin eine gute Reaktion bei Hodgins, was dieser überhaupt nicht verstehen kann. Sweets entgegnet, dass Hodgins eigentlich so reich ist, dass er gar nicht arbeiten müsste, doch er hat sich auch nach den ganzen Rückschlägen dazu entschlossen, bei dem Team zu bleiben, das er eigentlich hasst. Für Sweets ein Zeichen, dass Hodgins seinen Freunden nicht den Rücken kehren will.

Booth informiert Brennan schließlich, dass Seth vorhatte, Andrew Hopp an die Polizei auszuliefern, nachdem er einige Beweisfotos geschossen hatte. Brennan ist zufrieden, dass nun alle, die mit dem illegalen Kämpfen zu tun hatten, zur Rechenschaft gezogen werden und will nun Ripley adoptieren. Sie erfährt dann jedoch von Booth, dass der Hund eingeschläfert worden ist. Um ihr den Abschied ein wenig zu erleichtern, erklärt sich Booth einverstanden, den Hund zu begraben. Dabei ermuntert er sie, sich den ganzen Schmerz von der Seele zu reden.

Melanie Brandt - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Bones" über die Folge #4.04 Der Finger im Vogelnest diskutieren.