Max Keenan

Foto: Ryan O'Neal & Emily Deschanel, Bones - Copyright: 2012 Fox Broadcasting Co.; Richard Foreman/Fox
Ryan O'Neal & Emily Deschanel, Bones
© 2012 Fox Broadcasting Co.; Richard Foreman/Fox

Max Keenan, oder vielleicht sollte man ihn lieber Matthew Brennan nennen, denn so hieß er seit Ende der 70er Jahre, ist der Vater von Temperance und Russ. Max gehörte damals zusammen mit seiner Frau einer Gruppe von professionellen Dieben und Betrügern an, die im ganzen Land von der Polizei gesucht wurden. Nach einem brutalen Bankraub nahm er die Identität des verstorbenen Matthew Brennans an und änderte die Identität seiner Familie, um sie so vor dem Rest der Gruppe zu beschützen. Fortan lebte er als Lehrer für Naturwissenschaften, während seine Frau, Ruth Keenan alias Christine Brennan, Buchhalterin wurde.

An Weihnachten 1991 ereignete sich schließlich etwas, dass das Leben seiner Kinder völlig aus der Bahn warf. Aus heiterem Himmel und ohne eine Erklärung verlässt er mit seiner Frau ihre Kinder, ihr Zuhause und ihr neues Leben, um Temperance und ihren Bruder Russ zu beschützen. Erst 2006 wird Temperance plötzlich mit einer Leiche konfrontiert, die sich als ihre Mutter herausstellt. Damit ist der Zeitpunkt für Max Keenan gekommen, mit ihr und Russ Kontakt aufzunehmen und sie zu warnen, nicht weiter nach ihm zu suchen.

Als Russ eines Tages zum Opfer von korrupten FBI-Agenten wird, sieht sich Max gezwungen, einzugreifen und seinen Sohn zu beschützen. Er sieht keinen anderen Ausweg als die Männer, darunter auch Deputy Director Kirby, umzubringen und so offiziell wieder aufzutauchen. Sofort ist ihm das FBI, Booth eingeschlossen, wieder auf den Fersen.

Erst nach und nach wird klar, dass das FBI eigentlich zu dem Zeitpunkt gar nichts gegen den Mann, den sie vor sich haben, in der Hand haben. Booth fällt dies schmerzlich auf, als Max sich ihm stellt, er jedoch erstmal dessen ursprüngliche Identität beweisen muss. Alle Welt glaubt, dass es sich bei dem Mann um Matthew Brennan, einen ehemaligen Lehrer für Naturwissenschaften und heutigen hartarbeitenden Elektriker, handelt und nicht um einen gesuchten Mörder.

Immer wieder schafft es Max mit Temperance Kontakt aufzunehmen und ihr so nach und nach seine gesamte Lebensgeschichte zu offenbaren. Besonders wichtig ist es ihm, dass seine Tochter versteht, warum er und seine Frau die Kinder damals verlassen haben und dass sie weiß, wie sehr die Eltern sie geliebt haben.

Max ist gekonnt im Abtauchen, doch das häufige Zusammentreffen mit Bones macht ihn angreifbar und so schafft es Booth ihn eines Tages endlich festzunehmen, nachdem er mithilfe einer DNA-Analyse belegen konnte, dass es sich wirklich um Max handelt. Max wird schließlich des Mordes an Deputy Director Kirby angeklagt und nachdem auch die Mordwaffe gefunden wurde, besteht eigentlich kein Zweifel mehr, dass er auch schuldig gesprochen würde. Doch da schafft es seine Tochter mit ihrer Aussage beim Richter und den Geschworenen einen kleinen Funken Zweifel zu erzeugen, was diese schließlich zu einem "Nicht schuldig!" durchringt.

Catherine Bühnsack - myFanbase