Russ Brennan

Foto: Emily Deschanel & Loren Dean, Bones - Copyright: 2006 Fox Broadcasting Co.; Isabella Vosmikova/FOX
Emily Deschanel & Loren Dean, Bones
© 2006 Fox Broadcasting Co.; Isabella Vosmikova/FOX

Russ Brennan ist der vier Jahre ältere Bruder von Temperance Brennan. Als er 19 Jahre alt war, verließ er die erst 15-jährige kurz nachdem Verschwinden der Eltern, um arbeiten zu gehen. Da die Familie Ende der 70er Jahre eine neue Identität annahm, um sich vor einer brutalen Bankräubergruppe zu schützen, musste auch Russ mit sieben Jahren seinen eigentlichen Namen, Kyle Keenan, vergessen. Bevor die Familie Brennan auseinander brach, hatte Russ ein inniges Verhältnis zu Temperance, die ihren älteren "coolen" Bruder verehrte.

Nachdem er sein Zuhause verlassen hat, schlägt er sich als Kleinkrimineller durch. Erst Booth stöbert ihn in North Carolina auf, wo er auf Bewährung als Mechaniker arbeitet. Durch das erzwungene Treffen des Geschwisterpaares im Zuge der Morduntersuchung von Christine Brennan, wärmt sich die vorher unterkühlte Beziehung der beiden ein bisschen auf. Temperance, die sich von Russ im Stich gelassen fühlte, und Russ, der sich auch verlassen fühlt, da seine Schwester auf keinen seiner Anrufe zu ihren Geburtstagen reagiert, gehen langsam aufeinander zu.

Als bei einer Korruptionsaffäre Max Keenan wieder auf der Bildfläche erscheint, um seine Kinder zu schützen, verstößt Russ gegen seine Bewährungsauflagen und verschwindet letztendlich mit seinem Vater. Deswegen fahndet man nach ihm, damit er er Hauptzeuge im Mordprozess gegen seinen Vater wird.

Da die eine Tochter seiner Freundin Amy, Haley, mit Lungen- und Leberproblemen, hervorgerufen durch Mukoviszidose, im Krankenhaus liegt, kehrt Russ nach Washington zurück. Dort wird er sogleich von Booth in Gewahrsam genommen, darf aber erst noch Haley besuchen, die darüber sichtlich glücklich ist. Nach einem Gespräch mit einem Richter wird Russ zu 30 Tagen im Gefängnis, der Verlängerung seiner Bewährung und einer elektronischen Fußfessel verurteilt. Das Urteil fällt auch deswegen so gering aus, weil Booth dafür gesorgt hat, dass sich mehrere Personen positiv für Russ aussprechen, unter anderem auch Sweets.

Russ will sein Leben in den Griff bekommen, weswegen er nicht möchte, dass seine beiden Stieftöchter Emma und Haley erfahren, dass er im Gefängnis sitzt. Da Temperance und er inzwischen eine gute Beziehung zueinander haben und sie auch die Kinder in ihr Herz geschlossen hat, setzt diese alle Hebel in Bewegung, damit Russ zusammen mit Amy und seinen Stieftöchtern, sowie Max das Weihnachtsfest verbringen kann. Um dies zu erreichen nimmt sie sogar Carolines Bedingungen in Kauf und küsst letztendlich Booth. So kann Russ mit seiner ganzen Familie in ziviler Kleidung Weihnachten feiern.

Pia Kramer - myFanbase