Finn Abernathy

Foto: Luke Kleintank, Bones - Copyright: 2011 Fox Broadcasting Co.; Richard Foreman/FOX
Luke Kleintank, Bones
© 2011 Fox Broadcasting Co.; Richard Foreman/FOX

Finn Abernathy ist, als er anfängt am Jeffersonian Institut zu arbeiten, mit achtzehn Jahren der Jüngste von Brennans Praktikanten. Er stößt auf Cams Anraten zum Team und erweist sich schnell als brillanter Angestellter. Trotzdem begegnen ihm seine Kollegen mit Skepsis, als sie herausfinden, dass er in Verdacht stand, seinen eigenen Stiefvater ermordet zu haben. In der Tat wurde er zu einer Jugendstrafe verurteilt, weil er seinen Stiefvater mit einem Messer angegriffen hat. Finn macht darauf auch kein Geheimnis, denn er und seine Mutter wurden von seinem Stiefvater misshandelt und Finn hat tatsächlich geplant ihn zu töten. Nachdem Finn Angela dabei erwischt, wie sie Nachforschungen über ihn betreibt, verschwindet er aus dem Institute und Brennan ist die einzige, die nicht glauben kann, dass Finn deswegen seine Zukunft wegwirft.

Nach einer Weile kehrt Finn jedoch wieder zurück, um weiter am Fall zu arbeiten. Brennan ermahnt ihn, nie wieder einfach so zu verschwinden, da er sonst nicht noch einem eine Chance von ihr bekommt. Weiter fragt sie ihn, ob sein Interesse an forensischer Anthropologie darin begründet sei, dass er seinen Stiefvater mit einem Messer angegriffen habe, was Finn mit einem deutlichen ja beantwortet. Auf die Frage, ob er seinen Stiefvater umgebracht hat, antwortet er mit Nein. Er habe sich damals dagegen entschieden, da er einen Artikel von Brennan gelesen hatte. Er erkannte darin, dass er keine Möglichkeit gehabt hätte, den Mord zu vertuschen und darum entschied er sich dagegen.

Nach einiger Zeit kommen sich Finn und Cams Tochter Michelle näher, was zu einem Konflikt zwischen ihm und Cam führt. Schlussendlich schafft Finn es jedoch Cam von seiner guten Seite zu überzeugen. Er geht weiterhin mit Michelle aus und erweist sich im Team der Praktikanten als überaus wertvoll. In machen Dingen ist Finn noch etwas kindlich, da er ja auch noch sehr jung ist. Manchmal erstaunt er jedoch auch Brennan damit, dass er trotz seines Alters in gewissen Situationen schon sehr erwachsen reagiert.

Jamie Lisa Hebisch - myFanbase