Staatsanwältin Caroline Julian

Foto: Emily Deschanel, Patricia Belcher & Andrew Leeds, Bones - Copyright: 2012 Fox Broadcasting Co.; Beth Dubber/FOX
Emily Deschanel, Patricia Belcher & Andrew Leeds, Bones
© 2012 Fox Broadcasting Co.; Beth Dubber/FOX

Anwältin Caroline Julian arbeitet für die Staatsanwaltschaft und ist in ihrer Funktion schon mehrmals auf Brennan und Booth gestoßen. Sie gilt als sehr routiniert, kennt die Arbeitsweise der Gerichte und der Regierung und ist stets bemüht, einen Fall so zu verhandeln, wie es das geltende Recht vorschreibt. Die resolute Frau verbindet eine langjährige Freundschaft mit Booth, so dass sie in gemeinsamen Fällen oftmals seinen Instinkten folgt und glaubt, auch wenn sie nicht immer mit seinen Methoden der Ermittlung einverstanden ist.

Durch ihr forsches Auftreten, das manchmal fast schon etwas rechthaberisch erscheint, kann sie sogar Brennan an einen Punkt bringen, an dem sie sich zurückzieht und nicht mehr diskutiert. Sie ist gut darin, jemandes Fehler zu erkennen und scheut sich nicht davor, ihm diese schonungslos vor Augen zu führen. So gelingt es ihr hin und wieder, die Menschen zum Nachdenken zu bringen.

Als Brennans Vater, Max Keenan, verhaftet wird, gerät sie in einen Gewissenskonflikt. Zwar weiß sie, dass Brennan sehr an ihrem Vater hängt und er mehrere Morde nur begangen hat, um seine Familie zu schützen, doch sie ist gezwungen, dem Recht der Vereinigten Staaten genüge zu tun und einen Prozess gegen ihn anzustreben. Sie kommt ihrer Aufgabe nach und tut alles in ihrer Macht stehende, um zu beweisen, dass Keenan vorsätzlich gehandelt hat, als er FBI-Deputy Kirby getötet hatte. Als sie den Fall am Ende nach Brennans Aussage verliert, ist sie jedoch nicht gerade wütend, sondern freut sich aufrichtig für sie.

Oftmals sucht Booth Rat bei ihr und bittet sie, ihn und Brennan in kniffligen juristischen Fragen beiseite zu stehen. Dies tut sie immer, wenn sie auch nicht immer mit der Art und Weise wie Brennan und Booth an ihre Fälle herangehen, einverstanden ist.

Als Brennen, Booth, Hodgins, Angela, Sweets und Daisy für ein Jahr die Stadt verlassen haben, greift Caroline Camille unter die Arme. Denn die hat sich in einem brisanten Fall um den Mord an einem Kind festgebissen, bei dem sie aber nicht wirklich voran kommt und der sie letztendlich ihren Job kosten könnte. Beherzt ruft Caroline alle ehemaligen Kollegen von Cam an und lockt sie zurück nach Washington. Dabei ist sich Caroline auch nicht zu schade, zu ein paar kleinen Tricks zu greifen, um alle wieder zu mobilisieren und letztendlich gelingt es ihr auch tatsächlich alle zurück in die Stadt zu locken. Und als Caroline erfährt dass die alte Abteilung im Jeffersonien wieder geöffnet wird und alles wieder in seine normalen Bahnen läuft, hat die resolute Staatsanwältin ihr gewünschtes Ziel erreicht.

Durch die Wiedereröffnung der forensischen Abteilung arbeitet Caroline wieder eng mit Booth und den Blinzlern zusammen. Doch das bringt sie auch oftmals in Situationen, die sie lieber nicht erleben würde. Denn, als die gefährliche Totengräberin Heather Taffet quasi direkt vor Carolines Augen von dem Scharfschützen Jacob Broadsky erschossen wird, hat die Staatsanwältin so eine wahnsinnige Angst wie noch nie zuvor in ihrem Leben. Doch nicht nur Caroline hat das Gesehene schwer getroffen, auch Sweets, der fast neben Heather stand, als es passierte, ist danach völlig neben der Spur. Als Caroline merkt wie sehr Sweets darunter leidet, spricht sie ihn darauf an und Sweets spielt ihr daraufhin ein Tonband vor, auf dem Heather kurz zuvor zu ihm gesprochen hat. Heather hat versucht Sweets zu verunsichern, indem sie ihm einreden wollte, ein Niemand und völlig unfähig zu sein. Doch nicht nur die bösen Worte haben Sweets verunsichert, sondern viel mehr, dass er sich das wirklich so zu Herzen nimmt, obwohl er weiß was Heather vorhatte. Caroline erzählt Sweets daraufhin von ihrer großen Angst, und auch dass sie sich in dem Moment des Schusses tatsächlich in die Hosen gemacht hat. Sie bittet ihn, das alles für sich zu behalten, macht ihm aber klar, dass sie alle eben einfach nur Menschen sind. Mit ihrem Zuspruch schafft es Caroline, dass Sweets wieder auf die Spur kommt und Heathers psychologische Beeinflussung vergessen kann.

Melanie Brandt & Nina V. - myFanbase