Hannah Burley

Foto: Katheryn Winnick, Bones - Copyright: 2010 Fox Broadcasting Co.; Adam Taylor/FOX
Katheryn Winnick, Bones
© 2010 Fox Broadcasting Co.; Adam Taylor/FOX

Hannah Burley arbeitet als Journalistin und trifft auf Seeley Booth, als dieser für ein Jahr mit der Army nach Afghanistan geht. Nachdem Booth Hannah aus einer gefährlichen Situation gerettet hat, kamen die beiden ins Gespräch. Sie waren sich auf Anhieb sympathisch und landen schließlich miteinander im Bett. Im Laufe der Zeit verlieben sie sich ineinander und beginnen eine Beziehung, doch Booth kehrt erst einmal ohne Hannah zurück nach Washington.

Lange hält es Hannah jedoch nicht ohne Booth in Afghanistan aus und lässt sich nach Washington versetzen, um Booth nahe zu sein. Sie arbeitet nun für das Pressekorp und das auch noch in Booths unmittelbarer Nähe. Booth ist begeistert und überreicht ihr sogleich seine Wohnungsschlüssel. Schnell lernt Hannah dann auch Brennan kennen und ist ein wenig eifersüchtig auf die enge Zusammenarbeit zwischen Brennan und Booth, lässt sich aber von Booth schnell beschwichtigen.

Schließlich bittet Booth Hannah, dass sie endgültig bei ihm ein einzieht. Hannah sucht daraufhin Rat bei Brennan, weil sie weiß, dass diese und Booth sich sehr nahe stehen. Brennan bittet Hannah, nur mit Booth zusammen zu ziehen, wenn sie es wirklich ernst mit ihm meint. Sie macht Brennan aber klar, dass sie seine tiefen Gefühle wirklich erwidert.

Bei Recherchen für eine Story gerät Hannah in eine zwielichtige Gegend und wird angeschossen. Booth eilt mit Brennan sofort besorgt ins Krankenhaus und ist froh zu sehen, dass es ihr einigermaßen gut geht. Als sich Brennan die Röntgenbilder von Hannah ansieht, entdeckt sie jedoch einen Haarriss in der nähe der Beinvene, die die Ärzte zuvor übersehen hatten. Hannah ist Brennan dankbar für die Hilfe. Als Brennan sie einige Stunden später noch einmal alleine besucht, kommen die beiden auf Booth und Hannahs Arbeit zu sprechen und erkennen, dass sei einiges gemeinsam haben. Auch zu Booths Sohn Parker findet Hannah schließlich einen Draht, so dass sich die Beziehung der beiden immer mehr intensiviert.

Die Freundschaft zu Brennan wird jedoch auf eine kleine Probe gestellt, als Brennan im Zuge eines Falles über ihr Leben nachdenkt und Booth gesteht, dass sie Gefühle für ihn hat. Booth ringt etwas mit sich, erzählt Hannah jedoch dann von dem Liebegeständnis. Sie glaubt seinen Beteuerungen, dass seine Gefühle für Brennan längst erloschen sind, weiß jedoch nicht so recht, wie sie jetzt mit Brennan umgehen soll. Zunächst geht sie ihr aus dem Weg, doch als Brennan sie darauf anspricht, können die beiden sich aussprechen und wieder einigermaßen normal miteinander umgehen.

Nur kurze Zeit später macht Booth Hannah im National Mall einen Heiratsantrag, den Hannah jedoch ablehnt. Zwar entgegnet sie ihm, dass sie ihn über alles liebt, sie jedoch nicht der Typ für eine Ehe ist. Sie versucht ihn zu überzeugen, dass sie einfach so tun sollten, als hätte Booth sie niemals gefragt, um wieder glücklich miteinander zu sein, doch Booth Herz ist gebrochen und so trennen sich ihre Wege.

Melanie Wolff - myFanbase