John Diggle, Staffel 5

Foto: David Ramsey, Arrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
David Ramsey, Arrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Während seiner Zeit in der Armee wird John mit einer Mission beauftragt, ein Teilstück von Darhks Bombe in Tschetschenien zu bergen, bevor die Rebellen sie in die Hände bekommen können. Sie geraten dabei in einen Schusswechsel und nur John und einer seiner Soldaten überleben. Nachdem er den jungen Mann vorübergehend in Sicherheit gebracht, trifft er auf einen Trupp weiterer Soldaten, die Colonel Walker unterstehen. Er begreift, dass Walker ihn an die Rebellen verraten hat, weil er sich durch den Verkauf der Bombe Wohlstand verspricht. Da Walkers Plan schiefgeht, lässt er John festnehmen und stellt anschließend den Sachverhalt so dar, dass John als Drahtzieher des Verrats gilt.

Im Militärgefängnis fängt John an von Floyd Lawton zu halluzinieren, mit dem er über verschiedene Aspekte seines Lebens spricht. Dadurch kommt sein schlechtes Gewissen wegen des Mordes an Andy wieder, so dass er Lyla davon abhält zu versuchen ihn aus dem Gefängnis zu holen. Als Sühne für den Mord möchte er die Strafe des Gerichts akzeptieren. Lyla jedoch informiert Oliver und gemeinsam befreien die beiden John aus dem Gefängnis. Von da an lebt John im ehemaligen HIVE Hauptquartier, damit er nicht von der Polizei oder dem Militär gefunden werden kann, und hilft Oliver bei der Ausbildung seiner Rekruten. Insbesondere zu Rene Ramirez gelingt es ihm einen Draht aufzubauen, dem er seine Schuldgefühle nimmt, als er nach Folter Tobias Church die wahre Identität von Green Arrow gestanden hat.

Als der Geburtstag seines Sohns John jr. (Anm.: Durch die von Barry Allen geschaffene Zeitlinie Flashpoint, änderte sich das Geschlecht von Johns Kind.) ansteht und John als Flüchtiger diesen nicht mit ihm feiern kann, reagiert er frustriert und im Einsatz massiv aggressiv, so dass Rene das Gespräch mit ihm sucht. Daraufhin organisiert Rene einen Besuch von Lyla und JJ bei John an dessen Geburtstag, so dass John mit ihnen zusammen sein kann.

Wenig später greifen die Dominators die Erde an, weil sie in Barry Allen eine Gefahr sehen. So erfährt John auch von der durch Barry verursachten Veränderung in seinem Leben, die dazu führte, dass er statt einer Tochter jetzt einen Sohn hat. Im Kampf gegen die Dominators wird er zusammen mit einigen seinen Freunden entführt und in eine Traumwelt gebracht, die ihr perfektes Leben darstellt. In dieser Welt ist John als Green Arrow aktiv. Als dort Oliver erscheint, der langsam anfängt sich zu erinnern, reagiert John erst aufgebracht, erkennt aber auch, dass in diesem Leben etwas nicht stimmt. Schließlich gelingt ihm mit seinen Freunden aus dieser Traumwelt zu erwachen und von dem Raumschiff der Dominators zur Erde zurückzukehren.

Foto: David Ramsey, Arrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
David Ramsey, Arrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Zur Weihnachtszeit werden John und die anderen von Evelyn verraten, so dass John darauf besteht, dass Lyla und sein Sohn in ein Safehouse ziehen. Er bekommt kurz danach einen Anruf von ihr, dass es seinem Sohn nicht gutgeht, so dass er sie sofort besuchen möchte. Dies erweist sich jedoch als Falle des Militärs, die ihn so festnehmen können. Als er im Gefängnis Besuch von Oliver bekommt, macht er ihm klar, dass er nicht erneut befreit werden möchte, weil er kein Leben als Flüchtiger führen will. Diesen Wunsch respektierend, organisiert Oliver ihm Adrian Chase als Verteidiger. Bei einem Gespräch mit Chase kommt heraus, dass John in ein anderes Gefängnis verlegt werden soll. Da John davon überzeugt ist, dass er im Zuge des Transports umgebracht werden soll, sorgt Chase dafür, dass das nicht passiert, indem er sich von John schlagen lässt und er ihn für diese Handgreiflichkeit in der Stadt anzeigt. Kurz darauf gelingt es Felicity tatsächlich, an Beweise gegen General Walker zu kommen, mit denen John entlastet werden kann. Obwohl Walker untergetaucht ist, wird John freigelassen.

Nachdem sich herausstellt, dass Walker einen Sprengkopf in Markovnia kaufen möchte, reist John mit Team Arrow nach Russland, wo sie auf die Hilfe von Anatoly und der Bratva hoffen. In seiner Wut auf Walker, der in Johns Augen wie Andy seine Familie bedroht, reagiert John auf der Reise zunehmend aggressiv und impulsiv. Er geht sogar so weit, einen von Team Arrow gefassten Gefolgsmann von Walker für Informationen zu foltern. Als Oliver das herausbekommt, sucht er das Gespräch mit ihm, denn Oliver möchte nicht, dass seine Freunde dieselben Grenzen wie er überschreiten. Für ihn sind John und Felicity auch ein Zeichen dafür, dass er ihre Leben nicht ruiniert hat, wie es von Prometheus behauptet wird. Wenig später gelingt es Team Arrow tatsächlich Walker aufzuspüren und es kommt zu einer Konfrontation zwischen John und dem General. Doch anstatt ihn zu töten, entschließt John sich, ihn den Gerichten zu überlassen.

In der Zeit darauf freundet sich John mit dem neusten Mitglied von Team Arrow, Dinah Drake, an. Ihm entgeht aber auch nicht, dass Felicity sich zunehmend auf dunklere Wege begibt und er sucht das Gespräch mit ihr, als sie für Thea Susanne Williams belastet. Er macht ihr bewusst, dass ihre stärkste Eigenschaft ihre Empathie ist und dass sie, wenn sie so weitermacht, selbst zu Schaden kommen könnte.

Nachdem die wahre Identität von Prometheus herauskommt, unterstützt John Oliver aktiv im Kampf gegen ihn, auch wenn Oliver befürchtet, dass seine Freunde seine Schwachpunkte sein könnten. Als Prometheus Susanne entführt, sucht John Chase' Frau Doris auf und bringt sie zum Austausch mit, damit sie zu ihrem Ehemann durchdringen kann. Entsetzt sehen John und Oliver dort mit an, wie Chase sie kaltblütig ermordet. John gelingt es Susanne in Sicherheit zu bringen, während Oliver nach einem Kampf mit Prometheus von diesem entführt wird.

In den darauffolgenden Wochen übernimmt John die Leitung von Team Arrow und sucht mit ihnen nach Oliver. Als dieser von Chase freigelassen wird, löst er umgehend das Team auf und akzeptiert auch Johns Gesellschaft nicht. John jedoch lässt sich nicht einfach vertreiben und findet heraus, dass sein Freund mit der Bratva gegen Prometheus zusammenarbeitet und dass er Anatoly dafür erlaubt, Medikamente zu stehlen. Bei der Konfrontation mit Oliver ahnt John, dass Oliver sich tatsächlich die Schuld an allem Schlechten gibt, was den Menschen in seinem Umkreis passiert ist. Seine ersten Versuche zu ihm durchzudringen, scheitern und John entschließt sich mit dem Team zu verhindern, dass die Bratva Medikamente stiehlt. Als Oliver ihn deswegen zur Rede stellt, gelingt es John schließlich zu ihm durchzudringen, so dass sein Freund seine Pläne überdenkt und die Zusammenarbeit mit der Bratva beendet.

Als John erfährt, dass Lyla bei ARGUS den Hacker, Cayden James, ohne Gerichtsprozess inhaftiert hat, zeigt er sich verärgert von dem Verhalten seiner Frau, weil es ihn an Waller erinnert. Es lässt ihn auch daran zweifeln, ob Lyla nicht auch bereit ist, Grenzen zu überschreiten. Da sie glaubte auf diese Weise, die Welt sicherer zu machen, und auch John ihn ihren Augen nicht immer korrekt operiert, kommt es zum Streit des Paares darüber, der eine Weile anhält. Beide erinnert es umgehend an ihre Streitereien vor der Scheidung. Dieses Mal jedoch gelingt es den beiden sich zu besinnen und John entschuldigt sich bei ihr, da er durch einen Angriff von Prometheus auf ihren Bunker realisiert hat, dass sie beide in Grauzonen agieren.

Wenig später gelingt es Team Arrow Chase zu inhaftieren, woraufhin seine Gefolgsleute Rene, Dinah und Curtis entführen. Da Oliver John und Felicity in seiner Nähe braucht, bleiben sie bei ihm, bis er aufgrund der drohenden Gefahr die beiden wegschickt. Unterwegs werden sie von Talia al Ghuls Assassinen angegriffen und nach Lian Yu verschleppt, wohin auch ihre Freunde gebracht wurden. Oliver ist dadurch gezwungen Chase wieder freizulassen, ehe er sich unter anderem mit Malcolm, Nyssa und Slade verbündet, um seine Freunde zu befreien. John sucht mit ihnen einen Weg von der Insel, während Oliver Chase stellt, der mit William von der Insel fliehen wollte. Gemäß seinen Plänen sorgt Chase dafür, dass sämtliche auf der Insel deponierten Sprengladungen detonieren, als er sich umbringt.

Zum ersten Teil der Charakterbeschreibung von John Diggle (Staffel 1)
Zum zweiten Teil der Charakterbeschreibung von John Diggle (Staffel 2)
Zum dritten Teil der Charakterbeschreibung von John Diggle (Staffel 3)
Zum vierten Teil der Charakterbeschreibung von John Diggle (Staffel 4)
Zum sechsten Teil der Charakterbeschreibung von John Diggle (Staffel 6)

Ceren K. - myFanbase