Episode: #2.22 Home, Sweet Home

Kaum das Erlebnis mit Lornes abgetrenntem Kopf verdaut, sieht Cordelia via Vision eine weitere grausame Tat. Doch trotz vieler vorerst noch ungelöster Probleme in Pylea schwebt eine drohende Frage über allem: Werden die fünf einen Weg zurück nach L.A. finden?

Diese Serie ansehen:

Foto: Angel - Jäger der Finsternis - Copyright: 2000 Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.
Angel - Jäger der Finsternis
© 2000 Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.

Prinzessin Cordelia fühlt sich schuldig für Lornes Tod. Sie bittet um Vergebung und dann beginnt der Kopf zu sprechen. Cordelia kreischt und tritt einige Schritte zurück.

Lornes Kopf bittet sie endlich aufzuhören rumzukreischen und beginnt ihr zu erklären, warum er noch nicht tot ist. Er wird solange leben, bis man seinen Körper ganz zerstört hat. Solange gibt es noch Hoffnung für ihn, dass er seinen Körper zurück bekommt und wieder ganz wird. Zwei Diener kommen zu Cordelia und fragen, was los sei. Cordelia sagt ihnen, dass sie schreit um zu meditieren. Als die Diener Lornes Kopf mitnehmen wollen, sagt Cordelia, dass sie ihn da lassen sollen, damit sie ihn bespucken kann, was sie auch sofort tut.

Silas veranlasst auch Wesley, Gunn und Angel zu fangen, damit Cordelia wirklich bewusst wird, wer die Macht besitzt. Silas weiß, dass Angel den Menschen Hoffnung gemacht hat, in dem er Fred zur Flucht verholfen hat. Dann drückt Silas einen Knopf und das Halsband von Markallah, einem Sklaven, explodiert. Wenn noch einer der Sklaven unhörig wird, werden sie alle in die Luft gesprengt.

Wesley und Gunn warten auf ihren Tod, doch bevor ihre Köpfe abgeschlagen werden, kommen einige der Palastwachen angeritten und greifen an. Wesley und Gunn versuchen zu fliehen, aber das stellt sich als schwierig heraus in Anbetracht ihrer Fesseln. Sie beschließen mit den Rebellen zu kämpfen.

Zur gleichen Zeit erwacht Angel in der Höhle. Fred kommt mit einigen Früchten zurück, mit denen sie das Essen versüßen will. Sie meint, dass Angel sich danach wohler fühlen wird, doch er kann das noch nicht glauben. Sie sagt ihm, dass sie ihn verstehen kann, aber dann wechselt sie das Thema und fragt, ob es immer noch Tachos in L.A. gibt.

In dem Thronsaal wechselt Cordelia ihre Kleidung mit einer Sklavin. Damit will sie in die Kammer gehen, in der Lornes Körper liegt.

In der Höhle betrachtet Angel die Zeichnungen an der Wand. Er bemerkt, dass einige Wörter identisch mit denen sind, die das Portal öffnen. Fred erklärt ihm, dass sie glaubt, dass ein Portal nur von L.A. nach Pylea öffnen kann, doch Angel erzählt ihr von dem Drokken. Sie muss es also geschafft haben, nur der Ort des Portals war ihr nicht bekannt. Dann werden die beiden von Palastwachen angegriffen. Angel kämpft mit seinem inneren Dämon und diesen Schwachpunkt nutzt der Anführer aus und sticht ihm dicht neben dem Herzen in die Brust. Er versucht es erneut und trifft wieder nicht. Bevor er ein drittes Mal angreifen kann, haut Fred ihn k.o. Sie wendet sich Angel zu und bittet ihn nicht zu sterben.

Die Rebellen haben den Kampf gewonnen. Sie akzeptieren Gunn und Wesley, da sie auf ihrer Seite stehen. Sie wollen auch die Prophezeiung verhindern. Sie sind frei und können gehen, doch die beiden entscheiden sich bei den Rebellen zu bleiben und gemeinsam mit ihnen zu kämpfen.

Angels Wunden heilen sehr schnell, was ein Vorteil des dämonischen Dasein ist, aber Fred macht ihm klar, dass er es geschafft hat, da er sich nicht verwandelt hat. Der Anführer liegt gefesselt am Boden und berichtet Angel, dass Cordelia sterben wird, nachdem sie mit dem Groosalugg geschlafen hat. Sie wird genauso tot sein wie Lorne. Als Angel gehen will, versucht Fred ihn zu überreden. Sie meint, dass er sich vielleicht wieder in den Dämon verwandeln könnte. Währenddessen hat sich der Anführer befreit und fügt Fred eine Schnittwunde am Arm zu. Angel tötet ihn und kümmert sich um Fred.

Als Sklavin verkleidet betritt Cordelia den Saal mit den Körpern. Lorne ist in einem Eimer. Sie finden Lornes Kleidung an einem Körper, der allerdings nicht seiner ist. Der Groosalugg kommt zu ihnen und erklärt, dass er Lornes Körper gerettet hat. Er hat ihn zu Lornes Familie gebracht. Cordy ist überglücklich, dass Groo ihr so seine Liebe bewiesen hat.

Wesley ist nun der Anführer der Rebellen. Zum einen, wegen seines Plans, zum anderen, da der alte getötet worden ist.

Angel hat Freds Wunde versorgt und bittet sie um Hilfe seine Freunde zu befreien.

Im Thronsaal erklärt der Groosalugg Cordelia, dass er ihre Visionen nach dem 'cam-shuk' übernehmen wird. Cordelia glaubt nicht, dass das möglich ist, denn die Visionen sind ein Teil von ihr, aber Groo weiß, dass sie sie nicht seit ihrer Geburt hat. Dann bekommt Cordelia eine Vision, in der Groo von einem Dämon angegriffen wird. Das Schlimmste ist, dass er bei dem Kampf stirbt.

Wesley und die anderen wollen den Groosalugg ablenken und dann in den Palast stürmen. Sie müssen eine Maschine zerstören, die alle Halsbänder der Sklaven kontrolliert. Dann tauchen Angel und Fred auf. Angel stellt Fred als Portalspezialistin vor und Wesley erzählt ihm alles über die Rebellen und ihren Plan. Angel entschuldigt sich bei den beiden und sagt, dass er sich für alles schämt, was er ihnen angetan hat. Landock wird von den Rebellen gefangengenommen. Er erklärt Angel, dass er Lornes Kopf zu seinem Körper bringen will. Landock öffnet den Eimer und sie schauen hinein und bedauern Lornes Tod, dann macht dieser die Augen auf und spricht mit ihnen. Alle weichen geschockt zurück, bis auf Fred, die wohl schon alle Eigenarten von Pylea kennt.

Am Abend bittet Wesley Angel gegen den Groosalugg zu kämpfen. Angel hat Angst davor, denn er kann nicht kämpfen ohne sich in den Dämon zu verwandeln. Wesley macht ihm klar, dass er es schaffen wird wieder der Alte zu werden, denn er ist ein Mensch mit einem Dämon in sich und nicht anders 'rum.

Cordelia bittet Groo nicht gegen den Dämon zu kämpfen, den sie in ihrer Vision gesehen hat. Dann tauchen die Priester auf und sagen, dass Groo herausgefordert wurde. Groo muss gehen, auch wenn Cordelia es nicht will. Es gehört zu einem Groosalugg jede Herausforderung anzunehmen.

Silas sagt dem Groosalugg, dass der Dämon die Prinzessin entehren wird, wenn er gewinnt und so greift der Groosalugg an und Angel geht schnell zu Boden. Angel versucht immer noch sich nicht in den Dämon zu verwandeln, doch der Groosalugg gibt ihm keine Chance sich zu wehren.

Wesley greift Silas an. Dieser flieht in einen anderen Raum, in dem Cordelia ihn warnen will, dass der Dämon Groo töten wird. Er schlägt sie zurück und Cordelia knallt gegen ein Bücherregal.

Der Groosalugg hat Angel fast besiegt und schlägt immer noch wütend auf Angel ein. Ihm bleibt nichts anderes übrig, als sich in den Dämonen zu verwandeln. Er schnappt sich Groo und wirbelt ihn durch die Luft. Das Blatt hat sich nun gewendet.

Wesley hat Silas entdeckt. Dieser ist gerade dabei die Maschine anzuschmeißen, um alle Menschen mit Halsbändern zu vernichten. Doch Cordelia erledigt Silas und will schnell zu Groo, um ihn vor dem Dämon zu retten. Wesley erklärt ihr, dass Angel der Dämon ist.

Angel ist gerade dabei den Groosalugg zu töten, doch dann stoppt er und verwandelt sich. Er erklärt ihm, dass der Kampf keine Lösung ist und sie einen anderen Weg finden werden. Dann taucht Cordy auf und erklärt, dass niemand mehr einem Menschen oder sonst was, etwas zu Leide tun darf und dass Silas tot ist. Dann fällt sie Groo in die Arme.

Am nächsten Tag ist Angel bei Lorne zu Hause, um ihn wieder ganz anzutreffen. Zusammen gehen die beiden zurück und im Hintergrund tanzt Numfar den Tanz der Schande. Lorne ist nun endgültig klar geworden, dass er nach L.A. gehört. Sie gehen zurück zum Palast und Lorne singt "Over the rainbow" was einen unschuldigen Dämon vom Baum haut.

Cordelia zerstört Silas Maschine und beendet damit endgültig die Sklaverei. Wesley und Fred kommen und erklären, dass sie einen Weg gefunden haben, um ein Portal zu öffnen. Cordelia übergibt die Regierung von Pylea an Groo und schenkt ihm einen dicken Abschiedskuss.

Zusammen kommen die sechs im Hotel an und Angel öffnet freudestrahlend die Tür. Doch sie finden Willow, die sehr traurig ist. Angel ist sich sofort bewusst, dass Buffy gestorben ist.

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Annika Leichner schreibt:
    WOW!!! Das Finale war wirklich brillant und ich kann die nächste Staffel gar nicht mehr erwarten. David Greenwalt hat mal wieder alles gegeben! Schade nur, dass der Groosalugg nicht mit Cordelia...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Angel" über die Folge #2.22 Home, Sweet Home diskutieren.