Avery Jessup

Foto: Elizabeth Banks & Alec Baldwin, 30 Rock - Copyright: 2014 Universal Pictures; Ali Goldstein/NBC
Elizabeth Banks & Alec Baldwin, 30 Rock
© 2014 Universal Pictures; Ali Goldstein/NBC

Avery Jessup ist Journalistin bei CNBC und Moderatorin der politischen Talk-Show "The Hot Box". Sie gilt als äußerst ehrgeizig und konservativ. Als sie bei einem Interview auf Jack Donaghy trifft, findet sie sofort Gefallen an ihm, da sie sich in so vielen Dingen so ähnlich sind. Die beiden landen miteinander im Bett. Sie treffen sich einige Zeit lang ganz ohne Verpflichtungen, doch insgeheim genießt Avery die ausgeglichene Partnerschaft und kann sich gut vorstellen, längerfristig eine Beziehung mit ihm zu führen. So nutzt sie beispielsweise die Gelegenheit, durch Jacks Verbindungen zu Don Geiss an exklusive Informationen zum bevorstehenden Verkauf von NBC zu gelangen.

Durch Jacks Mutter Colleen, die sie zufällig bei einer Feier trifft, erfährt Avery jedoch, dass Jack sich anscheinend auch noch mit anderen Frauen trifft. Sie stellt Jack daraufhin zur Rede, der gar nicht leugnet, dass er sich neben ihr noch mit einer weiteren Frau trifft. Avery verlangt daraufhin von ihm, sich zu entscheiden, sollte ihre Beziehung noch eine Chance haben.

Just in dieser Zeit findet Avery heraus, dass sie schwanger ist. Nach einem kurzen Nervenzusammenbruch gesteht sie Jack jedoch, dass sie ein Kind erwartet und es behalten will. Jack, der sich kurz zuvor von seiner Freundin Nancy Donovan getrennt hat, ist begeistert und will Avery sofort heiraten. Zunächst glaubt sie, dass Jack aufgrund ihrer Schwangerschaft sich nur verpflichtet fühlt, mit ihr zusammen zu sein, kann jedoch von ihm überzeugt werden, dass dem nicht so ist. Die beiden beschließen, eine Familie zu gründen.

Nach einem Kurzurlaub ziehen die beiden schließlich zusammen und beschließen, zu heiraten. Ihre Schwangerschaft hält sie vor ihren ehrgeizigen Kollegen bei CNBC jedoch geheim, da sie fürchtet, eine anstehende Beförderung als Auslandskorrespondentin verweigert zu bekommen, sollte herauskommen, dass sei ein Kind erwartet. Lediglich Liz Lemon wird in das Geheimnis eingeweiht. Da diese so viel Zeit mit Jack verbringt, wird Avery eifersüchtig und verlangt von ihrem Verlobten, dass er seine Treffen mit ihr einschränkt. Sie erkennt jedoch bald, dass die beiden eine wichtige Freundschaft miteinander pflegen und aufeinander angewiesen sind und gibt ihnen ihren Segen.

Als Avery erfährt, dass Colleen Donaghy noch gar nichts von ihrer Schwangerschaft weiß, setzt sie an Weihnachten alles daran, die alte Dame für sich zu gewinnen. Die ist jedoch wütend auf ihren Sohn, der ihr vorenthalten hat, dass sie Großmutter wird, und putzt Avery vor seinen Augen herunter. Erst als Colleen einen Herzanfall erleidet, versöhnt sich die werdende Familie schließlich wieder.

Schließlich soll über Averys Beförderung entschieden werden. MSNBC Moderatorin Carmen Chao gilt als Averys härteste Konkurrentin und lässt nichts unversucht, zu beweisen, dass Avery schwanger ist, scheitert jedoch dank Liz Unterstützung von Avery daran, sie zu entlarven. Avery erhält schließlich die ersehnte Beförderung und ist fortan nicht mehr gezwungen, sich vor ihren Kollegen zu verstecken.

Kurz vor dem Geburtstermin reist sie mit Jack nach Kanada, um sich ein letztes Mal ein ruhige gemeinsames Wochenende zu gönnen. In Toronto setzen jedoch die Wehen ein und obwohl Jack und Avery verzweifelt versuchen, noch in die Vereinigten Staaten zu gelangen, schaffen es jedoch trotz aller Anstrengungen nicht. Die kleine Liddy Donaghy kommt schließlich in Kanada zur Welt.

Nur wenige Wochen nach Liddys Geburt wird Avery für eine Reportage nach Asien geschickt. Während sie aus Nord Korea berichtet, wird sie von Kim Jong-Il gefangen genommen und sofort in seine Propagandamaschinerie eingespannt. Jack versucht sie zwar, mit Hilfe seiner ehemaligen Freundin Condoleezza Rice, aus Nord Korea zu befreien, was ihm jedoch nicht gelingt. Avery sitzt in Nord Korea fest und wird gezwungen, Kim Jong-Ils Sohn Kim Jong-un zu heiraten.

Nur mit viel Geduld und danke eines Kollegen, der ebenfalls in Nordkorea festgehalten worden ist, übersteht sie die Zeit, bis sie befreit werden kann. Zur Feier ihrer neuen Freiheit will sie Jack noch einmal das Ja-Wort geben, erfährt dann jedoch, dass dieser sie mit ihrer Mutter hintergangen hat. Zunächst gibt sie vor, dass es sie nicht stört, kann jedoch nicht darüber hinweg sehen, dass Jack sie betrogen hat. Da auch sie sich mittlerweile anderweitig verliebt hat, sieht Avery dies als gute Chance, sich an Ort und Stelle scheiden, statt erneut trauen zu lassen. Auch Jack ist damit mehr als einverstanden.

Melanie Wolff - myFanbase