Leif

Leif (Michael Thomas Grant) ist in "Zoey's Extraordinary Playlist" ein Kollege von Zoey, der auch gerne in eine Führungsposition gelangen würde und für Zoey damit ein Konkurrent ist.

Charakterbeschreibung: Leif, Staffel 1

Leif und sein bester Freundin Tobin sind schon lange eine eingeschworene Einheit und halten sich für hervorragende Programmierer bei SPRQPoint, weswegen sie sich Zoey gegenüber immer etwas überheblich benehmen, da sie sich zudem auch wegen ihres Geschlechts überlegen empfinden. Als eine Beförderung innerhalb des Teams ansteht, ist Leif überzeugt, dass er den Posten verdient hat, weswegen er sich vollkommen reinhängt, als es bei einer Uhr einen Programmierfehler gibt. Zoey findet aber den Fehler und kann sich mit einer mitreißenden Ansprache die Beförderung sichern. Leif gratuliert ihr zähneknirschend.

Die neue Teamarbeit unter Zoeys Führung startet schleppend, da sie ihre Ansprache zum neuen Post völlig verunsichert abbricht. Schnell entsteht ein schlechtes Arbeitsklima und die Absprachen gelingen nicht mehr, weswegen Zoey patzig verkündet, dass sie eben alles alleine übernehmen wird. Daraufhin legt das Team unter der Führung von Leif die Arbeit nieder. Erst nach mehreren Anläufen gelingt es Zoey doch noch, die richtige Ansprache ans Team zu finden, weswegen doch noch alle an einem Strang ziehen.

Auf der Arbeit sind die Programmierer aufgefordert worden, ihre Einschätzungen der Kollegen niederzuschreiben. Die Ergebnisse sollten eigentlich anonym bleiben, aber Joan will alle mit den Wahrheiten konfrontieren. Leif bekommt ein sehr schlechtes Feedback, was ihn sehr trifft. Es stürzt ihn in eine regelrechte Krise, weil er immer schon darunter gelitten hat, dass sein jüngerer Bruder ihn schon längst beruflich überflügelt hat. Zoey bemerkt sein Unwohlsein, weswegen sie ihm die Bewertung über sich selbst vorliest. Auch sie kommt nicht gut weg, auch sie ist davon verletzt, aber sie will es als konstruktive Kritik sehen. Daraufhin setzt sich in Leif die Überzeugung fest, dass Zoey das vernichtende Urteil gefällt hat, was sie ihm aber auszureden versucht.

Leif und Tobin sind auf der Verlobungsparty von Kollege Simon eingeladen. Mit etwas Verspätung tauchen auch Zoey und Joan auf, die beide betrunken sind, weil sie die Scheidung der Chefin begossen haben. Während der Feierlichkeiten stellen Leif und Joan fest, dass sie sich sehr gut verstehen. Daher fahren sie umgehend ins Büro, um dort gemeinsam Ideen durchzuspielen, da Joan unbedingt ein neues Produkt auf den Markt bringen will.

Leif und Joan sind gemeinsam auf ein Gerät gekommen, das man sich ins Ohr stecken kann und das einem sämtliche gebrauchte Informationen zuflüstern kann. Die beiden stellen das Projekt stolz vor den Kollegen vor, deuten aber auch an, dass sie es weiterhin alleine entwickeln wollen. Tobin lädt seinen Freund zu einem Clubabend ein, um einen Gewinn vor einigen Jahren bei einem Buchstabierwettbewerb zu feiern, doch Leif hat diese Einladung im Grunde gleich wieder vergessen, da er so beruflich eingebunden ist. Am nächsten Tag sucht ein enttäuschter Tobin das Gespräch mit ihm. Leif gesteht seine Versäumnisse ein, motiviert Tobin aber auch durchzuhalten, denn er hat nun eine große Karrierechance und es war immer schon ihr großer Traum, dass sie irgendwann einmal gemeinsame Chefs einer solchen Firma werden. Leif stürzt sich also weiter in die Arbeit mit Joan und verfällt ihr zunehmend, weswegen er es mit einem Kuss wagt, den seine Chefin tatsächlich erwidert.

CEO Danny hat sich angekündigt, um eine erste Präsentation von Leif uns Joans Idee zu sehen. Dafür müssen diese nun Zoey einweihen, doch sie steht völlig neben sich und bricht mitten in einer Besprechung mit einem Song heraus. Leif hat aber genau auf den Inhalt des Liedes gehört, denn es handelte sich um "I Saw Mommy Kissing Santa Claus". Er konfrontiert Zoey, die gesteht, dass sie den Kuss von ihm und Joan beobachtet hat. Während der Präsentation von The Chirp bricht aus Zoey erneut ein Lied heraus, doch Max eilt sofort herbei, um mitzusingen, weswegen es wie Absicht daherkommt. Dennoch machen sich Leif und Joan anschließend Gedanken, ob damit The Chirp schon wieder Geschichte ist. Letztlich bekommen sie aber doch noch das Geld genehmigt. Leif stürzt sich begeistert in die Affäre mit Joan, so dass sie auch schon mal gleichzeitig nicht im Büro sind.

Leif hat mit Joan eine grandiose Zeit bei einer Konferenz verbracht. Doch zurück am Arbeitsplatz eskaliert die Stimmung schnell. Joan ist sauer, dass es keine weiteren Entwicklungen zu The Chirp gibt. Doch Leif kann sich kaum auf ihre Wutrede konzentrieren, denn er ist von Liebe zu ihr voll. Nachdem Max für eine Stelle einige Etagen weiter oben bei Ava Price eingestellt worden ist, vermutet Tobin sofort, dass sich sein Ex-Kollege hochgeschlafen haben muss. Leif reagiert etwas peinlich berührt, denn eigentlich ist er derjenige, dem man diesen Vorwurf machen könnte. Tatendurstig will er aber die Daten von Max wiederbeschaffen, weswegen er mit Joan in den Kampf ziehen will. Diese zieht sich aber zurück, weswegen Leif Tobin um Hilfe bittet. Max weiß nicht, was mit den Dateien passiert sein könnte und Ava wird auf sie aufmerksam. Als sie hört, dass sie über Infos zu The Chirp verfügen, ruft sie mit Dannys Einverständnis einen Wettbewerb aus. Leif und Tobin wird entsetzt klar, dass sie nur alles schlimmer gemacht haben. Am Abend wird Leif in Joans Büro zitiert und dort spricht sie seine tiefergehenden Gefühle an, auf die sie von Zoey aufmerksam gemacht wurde. Leif ist peinlich berührt, dass seine Kollegin immer zu wissen scheint, was er fühlt. Damit verrät er aber, dass er tatsächlich romantische Gefühle hegt, doch Joan zertrampelt diese, da sie sich keine Beziehung vorstellen kann. Leif ist so enttäuscht, dass er sich am nächsten Morgen bei Max erkundigt, ob bei Ava noch eine weitere Stelle frei ist.

Leif geht in seiner Arbeit bei Ava richtig auf, denn er hat eine Leitungsfunktion zugewiesen bekommen. Max findet bei ihm eine Zeichnung von Joan, so dass die beiden wegen seiner unerwiderten Gefühle ins Gespräch kommen. Für beide völlig überraschend verabreden sie sich auf ein Feierabendbier. In der Karaokebar ihrer Wahl sind auch Joan und Zoey zugegen. Von Max ermuntert, steuern sie sofort auf die Frauen zu, denn Leif will demonstrieren, wie unbewegt ihn der Korb lässt. Später will er von Max wissen, wie dieser seine Liebe für Zoey hinter sich lassen konnte, aber beiden wird klar, dass es nur hohle Phrasen sind, dass sie über die Frauen hinweg sind. Daher wählt Leif ein Liebeslied beim Karaoke, das für seine Gefühle für Joan steht. Doch die Frauen verlassen daraufhin die Bar. Leif wird dennoch klar, dass er ihr nicht in den Rücken fallen kann, weswegen er Tobin immer wieder Ergebnisse zuspielt. Joan kommt dem schließlich auf die Schliche und bittet um ein Gespräch. Sie betont erneut, dass sie seine Gefühle niemals so erwidern wird, wie er es verdient hätte. Zudem will sie seine Karriere nicht torpediert sehen und untersagt ihm daher weitere Spionage. Der Wettbewerb wird nach einem klärenden Gespräch zwischen Ava und Joan abgebrochen und die Teams sollen sich fortan zuarbeiten, doch Leif wird auch wieder zu seinem ursprünglichen Team gehören.

Lena Donth - myFanbase