Joan

Joan (Lauren Graham) arbeitet in "Zoey's Extraordinary Playlist" als Abteilungsleiterin bei SPRQPoint, wo ihr die vierte Etage unterstellt ist. Zudem ist sie mit Charlie verheiratet, doch die Ehe der beiden steht unter keinem guten Stern.

Charakterbeschreibung: Joan, Staffel 1

Bei SPRQPoint ist Joan als Abteilungsleiterin angestellt und sie überlegt, welchen ihrer Kollegen sie zu einem Manager befördern sollte. Sie muss sich zwischen Zoey, Tobin und Leif entscheiden, die durch ihre Fähigkeiten als Programmierer bestechen. Da das Unternehmen bald eine neue Uhr auf den Markt bringen wird, schaut Joan, wie sich die drei bei der Programmierung dafür schlagen. Joan würde den Zuschlag gern Zoey geben, ermahnt diese aber, sich mehr anzustrengen. Als Zoey daraufhin ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen kann, ernennt Joan sie zur neuen Managerin.

Es wundert Joan nicht, als Zoeys erste Handlung als Managerin nach hinten losgeht. Sie gibt Zoey den Hinweis, sich als Managerin nicht nur Freunde zu machen, sondern auch Anerkennung zu verschaffen und du delegieren, anstatt alles selbst zu erledigen. Dass Zoey sich den Rat zu Herzen nimmt, erkennt Joan wohlwollend.

Kurz vor dem Launch der Uhr steht Joan unter großem Druck, da ihr Mann Charlie bei der Pressekonferenz die Uhr vermarkten soll. Zoey erkennt, wie gestresst Joan ist und sie bietet ihrer Chefin an, sich ihr anvertrauen zu können. Nach kurzem Zögern nimmt Joan das Angebot an und sie berichtet von den Eheproblemen mit Charlie, der ihre Arbeit nie zu würdigen weiß. Joan, die sich sonst nicht gern öffnet, dankt Zoey für ihr offenes Ohr. Kurz darauf steht eine finale Absprache mit Charlie bevor, die von Joan extra als professionelles Meeting geplant wurde, damit Charlie sich überhaupt darauf einlässt. Doch Charlie ist nur darauf aus, sich beweihräuchern zu lassen und als Joan Kritik an seiner Einstellung übt, schmeißt er den Job kurzerhand hin. Obwohl es gegen Joans Prinzipien geht, überredet sie Charlie dazu, zu SPRQPoint zurückzukehren. Dafür musste sie jedoch zu viel zurückstecken und als Charlie ihre Erfolge erneut kleinredet, zieht Joan einen klaren Schlussstrich. Sie trennt sich von Charlie und übernimmt selbst den Launch der Uhr, der ein voller Erfolg wird.

Joan versucht nach der Trennung von Charlie ihren Liebeskummer zu überspielen, aber Zoey erkennt, dass es ihr schlecht geht. Die beiden lenken sich ab, indem sie zusammen etwas trinken gehen, anschließend schlägt Joan vor, den Abend auf der Verlobungsfeier von Simon ausklingen zu lassen. Dort kommt Joan mit Leif ins Gespräch, mit dem sie sich sehr gut versteht. Die beiden sammeln ein paar Ideen, die sie bei SPRQPoint gern umsetzen würden und kommen sich dabei auch körperlich näher. Für Joan ist die Affäre eine nette Ablenkung.

Gemeinsam mit Leif hat Joan die Idee zu einem neuen Produkt, The Chirp entwickelt, das dem Geschäftsführer Danny Michael-Davis präsentiert werden soll. Joan legt diese Aufgabe in Zoeys Hände und ist entsetzt, als Zoey während des Treffens zu Singen beginnt. Zwar ist Danny von der Idee angetan, doch Joan hält Zoey an, sich erst einmal zu sammeln. Zoey gesteht Joan daraufhin, ihre Chefin mit Leif gesehen zu haben und zu befürchten, dass Leif sich nur einen Karrierevorteil erhofft. Darüber ist Joan sich durchaus im Klaren und sie verdeutlicht, sich mit Leif nur ein wenig abzulenken. Zwar überlegt Joan, die Affäre mit Leif zu beenden, doch es fällt ihr schwer, sich dazu durchzuringen.

Joan ist entsetzt, als sie erfährt, dass Max ein Jobangebot aus der sechsten Etage angenommen hat. Die Abteilung wird von Joans Erzfeindin Ava Price geleitet, die veranlasst hat, dass Max' Arbeit an The Chirp nun nicht mehr für die vierte Etage zugänglich ist. Joan wird wütend, da hilft es auch nicht, als Zoey ihr mitteilt, dass Leif sich mittlerweile eine ernsthafte Beziehung mit Joan wünscht. Da Joan sich nur auf eine Sache konzentrieren kann, geht sie erst einmal The Chirp nach, doch da Ava die Dateien nicht rausrücken will, muss Joan sich wohl oder übel auf einen Wettstreit einlassen, denn nun will auch die sechste Etage versuchen, The Chirp zu entwickeln. Anschließend verdeutlicht sie Leif, dass sie keine Beziehung mit ihm eingehen will. Getroffen von der Zurückweisung wechselt Leif zu Max in die sechste Etage.

Da Joan den Wettstreit um The Chirp unbedingt gewinnen will, hilft sie selbst beim Programmieren. Um sich abends ein wenig zu entspannen, geht Joan mit Zoey in eine Bar. Zu ihrer Überraschung trifft sie dort auf Leif, der auf der Karaoke-Bühne ein trauriges Liebeslied singt. Peinlich berührt zieht Joan sich zurück. Tags darauf stellt sie überrascht fest, dass Leif die vierte Etage noch immer unterstützt und die Fortschritte der sechsten Etage mit Tobin teilt. Joan trifft sich mit Leif, dem sie verdeutlicht, dass sie keine gemeinsame Zukunft haben, weshalb er sich lieber auf seine Karriere konzentrieren sollte. Anschließend sucht Joan Ava auf, um den Wettbewerb zu beenden und vorzuschlagen, gemeinsam an The Chirp zu arbeiten. Ava ist einverstanden.

Nachdem Leif in die vierte Etage zurückgekehrt ist, ist Joan in heller Aufregung, da Danny sich mit ihr unterhalten möchte. Joan befürchtet, dass er sie entlassen wird und geht einem Gespräch aus dem Weg, was allerdings nicht mehr funktioniert, als Danny bei SPRQPoint auftaucht. Dort gesteht er Joan, mit dem Gesetz in Konflikt gekommen zu sein, weshalb er wahrscheinlich bald verhaftet wird. Joan soll ihn daher künftig als Geschäftsführer vertreten.

Charakterbeschreibung: Joan, Staffel 2

Dieser Text enthält Spoiler und wird deshalb nicht angezeigt. Wenn du den Text lesen möchtest, musst du ihn einblenden.

Marie Müller - myFanbase