Maggie Clarke

Maggie Clarke (Mary Steenburgen) ist in "Zoey's Extraordinary Playlist" die Ehefrau von Mitch und die Mutter von David und Zoey. Seitdem ihr Mann an PSD erkrankt ist, kümmert Maggie sich aufopferungsvoll um ihn.

Seit einiger Zeit leidet Maggies Ehemann Mitch an einer progressiven suprabinären Parese, die immer weiter voranschreitet, wodurch Mitch zunehmend bewegungsunfähiger wird. Maggies Leben besteht daher daraus, Mitch zu umsorgen. Es macht ihr dabei sehr zu schaffen, dass Mitch mittlerweile nicht mehr sprechen kann, wodurch Maggie sich nicht mit ihm austauschen kann. Zudem ist Maggie sich nicht sicher, ob Mitch sein Umfeld überhaupt noch wahrnimmt. Als Zoey einen gemeinsamen Bootsausflug vorschlägt, greift Mitch unerwartet nach Maggies Hand, was ihr sehr viel bedeutet.

Maggie deutet diese Regung als eine Besserung von Mitchs Erkrankung, weshalb sie Mitchs Arzt Dr. Hamara aufsucht. Jener macht allerdings deutlich, dass die Bewegung lediglich dafür spricht, dass die Medikamente bei Mitch anschlagen, doch eine Heilung wird es leider nicht geben. Das bedrückt Maggie, da Mitch die Liebe ihres Lebens ist. Durch ein Gespräch mit Zoey erinnert Maggie sich zurück an ein Date mit Mitch, bei dem er ihr zum ersten Mal seine Liebe erklärte. Zoey ist sich sicher, dass Mitch ebenfalls in Gedanken bei diesem Date ist, weshalb Maggie das Lied singt, was sie damals hörten. Durch ein Lachen von Mitch fühlt Maggie sich mit ihm sehr verbunden.

Damit Mitch sich besser ausdrücken kann, hat Zoey ein Computerprogramm entwickelt, mit dem Mitch seine Gedanken aufschreiben kann. Maggie schmerzt es, als Mitch ihr mit der Hilfe des Programmes keine Liebeserklärung macht. Sowohl Zoey als auch David erkennen, dass Maggie etwas bedrückt, weshalb die Geschwister beschließen, Maggie mehr zu entlasten, damit sie auch einmal etwas Zeit für sich hat. Diese Zeit nutzt Maggie, um ihren ehemaligen Beruf wieder aufzugreifen. Gemeinsam mit Mitch kümmerte sie sich um die Blumendekoration bei feierlichen Anlässen. Durch Zoey kommt sie mit deren Arbeitskollege Simon und seiner Verlobten Jessica in Kontakt, für die Maggie nach einigem Zögern gern die Feier ausrichten will. Die anfänglichen Bedenken werden Maggie genommen, als Mitch ihr zu verstehen gibt, dass sie sich nicht schlecht fühlen sollte, das Geschäft wieder aufzunehmen, obwohl Mitch nicht mehr mit ihr zusammenarbeiten kann. Während Maggie mit den Vorbereitungen für die Verlobungsfeier beschäftigt ist, erkennt sie, dass Zoey etwas für Simon empfindet. Zoey will diesem Gefühl zwar nicht weiter nachgehen, doch auf der Feier bekommt auch Jessica mit, dass Simon und Zoey sich zueinander hingezogen fühlen. Durch ein Versehen setzt Zoey die Blumendekoration ihrer Mutter in Brand. Der Abend wird noch schlimmer, als Maggie erfährt, dass Mitch während ihrer Abwesenheit gestürzt ist und nun ins Krankenhaus gebracht werden muss.

Daraufhin macht Maggie sich schwere Vorwürfe und sie gesteht sich ein, Mitch nicht mehr allein versorgen zu können, weshalb sie nach einer Pflegekraft sucht. Sie entscheidet sich schließlich dazu, Howie einzustellen, der Mitch mit seiner lockeren Art sehr gut aufzuheitern weiß.

Bei einem weiteren Arzttermin erklärt Dr. Hamara, dass Mitchs Zustand sich in letzter Zeit weiter verschlechtert hat. Er rät der Familie, Mitch seine verbleibende Lebenszeit so angenehm wie möglich zu gestalten. Für die Familie ist dies ein harter Schlag. Maggie möchte so viel Zeit wie möglich mit Mitch verbringen und es macht ihr zu schaffen, dass er mittlerweile nicht mehr kräftig genug ist, um ins Obergeschoss getragen zu werden und dort in ihrem gemeinsamen Bett zu schlafen. Daher ist Maggie ihrer Schwiegertochter sehr dankbar, als Emily einen Treppenlift einbauen lässt, damit Maggie und Mitch weiterhin nebeneinander einschlafen können.

Der Hochzeitstag von Maggie und Mitch steht bevor, aber leider ist Mitch nicht in der Lage, das Restaurant zu besuchen, in dem das Ehepaar sonst immer seinen Hochzeitstag feierte. Zoey, David und Howie helfen dabei, für Maggie und Mitch dennoch einen schönen Abend zu organisieren.

Maggie möchte gern vorbereitet sein und daher mit den Vorbereitungen für Mitchs Bestattung beginnen. Zunächst wird Maggie alles zu viel, doch das Gespräch mit einer Witwe hilft ihr, die schweren Entscheidungen für die Beisetzung zu treffen. Der Tod von Mitch steht nun kurz bevor, als Howie der Familie mitteilt, dass Mitch mittlerweile nicht mehr schlucken kann. Maggie nutzt die letzten Momente, in denen Mitch bei Bewusstsein ist, um sich von ihm zu verabschieden. Wenig später verstirbt Mitch und die Familie trauert um ihn.

Marie Müller - myFanbase