Mitch Clarke

Der an PSD erkrankte Mitch Clarke (Peter Gallagher) ist in "Zoey's Extraordinary Playlist" der Ehemann von Maggie sowie der Vater von Zoey und David. Mit Voranschreiten der Erkrankung büßt Mitch immer stärker die Fähigkeit ein, sich zu bewegen, auch das Sprechen ist ihm nicht mehr möglich.

Vor einigen Monaten wurde bei Mitch eine progressiv voranschreitende Parese diagnostiziert, durch die er zunehmend bewegungsunfähiger wird. Auch sprechen kann er nicht mehr, weshalb er nicht länger mit seiner Familie kommunizieren kann. Dennoch ist Mitchs Verstand noch intakt und als seine Tochter Zoey die Fähigkeit erhält, die Gefühle ihre Mitmenschen in Form von gesungenen Liedern zu erkennen, kann Mitch ihr zu verstehen geben, noch immer am Familienleben teilzuhaben. Mitch versucht auch, dies seiner Frau Maggie zu verdeutlichen, doch erst durch ein von Zoey entwickeltes Computerprogramm kann er sich wieder ausdrücken. Auch Zoeys Fähigkeit hilft dabei, dass Mitch Maggie indirekt seine Gefühle mitteilen kann und er ist sehr dankbar, als sie ihn zu verstehen scheint.

Obwohl Mitch einige Fortschritte zu machen scheint, teilt sein Arzt, Dr. Hamara, der Familie mit, dass es für Mitch keine Heilung gibt. Der Druck, allein für Mitch zu sorgen, lastet immer schwerer auf Maggie, weshalb Mitch vollkommen einverstanden ist, als Zoey und David ihre Mutter vermehrt unterstützen wollen. Zudem befürwortet Mitch Maggies Vorhaben, ihr früheres Geschäft, feierliche Blumendekorationen zu arrangieren, wieder aufleben zu lassen. Mitch versucht, Maggie die Bedenken zu nehmen, ohne ihn wieder ins Berufsleben einzusteigen.

Es macht Mitch traurig, dass er nicht mehr lange zu leben hat, weshalb er wahrscheinlich die Geburt von Davids und Emilys Baby nicht erleben wird. Daher bedeutet es Mitch umso mehr, als David und Emily eine Feier organisieren, um für Mitch frühzeitig das Geschlecht des Babys zu verkünden. Mitch freut sich sehr darüber, dass er einen kleinen Enkelsohn bekommen wird.

Während Maggie eine Verlobungsfeier ausrichtet, stürzt Mitch die Treppe hinunter. Dr. Hamara erkennt, dass die Medikamente bei Mitch immer schlechter anschlagen, weshalb er der Familie mitteilt, dass Mitch nicht mehr lange zu leben hat. Daher stellt Maggie die Pflegekraft Nancy ein, doch diese ist um Umgang mit Mitch sehr streng, weshalb Maggie sie wieder entlässt und stattdessen geht der Posten an Howie. Jener kann Mitch zum Lachen bringen und greift Maggie bei der Umsorgung von Mitch gleichzeitig unter die Arme. Als Mitch erfährt, dass Howie mit seiner Tochter Abigail im Streit liegt, bittet er Zoey, die beiden miteinander zu versöhnen.

Indes fällt es Zoey sehr schwer, ihren Vater bald gehen lassen zu müssen, weshalb sie es umso mehr genießt, von ihm durch ihre Fähigkeit getröstet werden zu können. Als es Mitch kurz darauf schlechter geht, kann er leider nicht mit Maggie in das Restaurant gehen, in dem sie sonst ihren Hochzeitstag verbracht haben. Doch mit der Hilfe ihrer Kinder verbringen die beiden dennoch einen romantischen Abend.

Der Zustand von Mitch verschlechtert sich weiter und die Familie nutzt Mitchs letzte Momente bei Bewusstsein, um sich von ihm zu verabschieden. Wenig später tut Mitch seinen letzten Atemzug.

Marie Müller - myFanbase