Episode: #5.04 Wem die Stunde schlägt

Während in Mystic Falls der traditionelle Tag zur Ehrung der Verstorbenen stattfindet, versuchen Damon und Elena gemeinsam Stefan durch seine schwierige Zeit zu bringen. Eine Aufgabe, welche schließlich Elena selbst auf eine emotionalen Achterbahnfahrt führt. Ein besorgter Matt sucht nach dem Grund für seine mysteriösen Blackouts und Caroline strengt sich an Jesse näher kennenzulernen.

Diese Episode ansehen:

Foto: Kat Graham, Vampire Diaries - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Kat Graham, Vampire Diaries
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Damon ist mit seinem Bruder unterwegs, der seine alten Tagebücher liest, jedoch immer noch keinerlei Erinnerungen an sein altes Leben hat. Um Stefan zu zeigen, was sie können und auch um den Standpunkt deutlich zu machen, dass er der risikofreudige Bruder von den beiden ist, bremst Damon abrupt ab und löst dadurch einen extremen Autounfall aus. Danach gehen die Brüder in eine Bar und betrinken sich, wo Stefan erstmals seinen Hunger spürt. Da Damon ihm von seiner Ripper-Vergangenheit erzählt hat, vermutet Stefan, dass er dieses Problem nun nicht mehr hat, da er sich an die Schuldgefühle, die ihn eventuell dazu gebracht haben, nicht mehr erinnert. Damon ist nicht wirklich begeistert von Idee und dann taucht Elena in der Bar auf, die nicht begeistert davon ist, dass Damon Stefan noch nicht von ihr erzählt hat.

Im Haus der Salvatores trainiert Jeremy allein, als Bonnie bei ihm auftaucht. Sie hat keine Möglichkeit Stefans Erinnerungen zurück zu bringen, doch Jeremy erinnert sie daran, dass er es den anderen nicht sagen kann, da er sonst begründen müsste, woher er das weiß. Dann bekommt er einen panischen Anruf von Matt, der Jeremy um Hilfe bittet. Matt zeigt ihm schließlich das Messer, glaubt jedoch nicht, dass es etwas mit dem Gilbert-Ring zu tun hat, sondern vielmehr mit Silas und dem Grund, warum dieser ihn nicht kontrollieren konnte. Matt hat überall im Haus Kameras aufgestellt, damit er sich selbst überwachen kann und fragt, ob Jeremy inzwischen Bonnie erreicht hat. Erneut muss sich Jeremy eine Ausrede einfallen lassen und Matt ist wütend, dass sie sich nicht bei ihm meldet, da er wirklich ihre Hilfe braucht.

Stefan hat sich inzwischen mit der Kellnerin in einen Nebenraum verzogen und beeinflusst sie, damit er ausprobieren kann, ob er sich von ihr ernähren kann. Doch bevor Stefan sie beißen kann, taucht Damon auf und hält ihn davon ab. Mit Elena gehen sie dann zur Gruft der Salvatores, da in Mystic Falls der Tag ist, an dem alle den Toten gedenken. Damon ist gewillt, dass Stefan ausprobiert, ob er sich von menschlichem Blut ernähren kann, will dann jedoch das Risiko so gering wie möglich halten, dass sich noch weitere Menschen in seiner Nähe aufhalten. Dann bekommt Damon jedoch eine Nachricht von Jeremy und lässt die beiden allein. Stefan wundert sich, warum er sich nicht an Elena erinnern kann und sie bringt ihn zur Schule, wo die beiden sich das erste Mal getroffen haben. Stefan meint jedoch, dass er nicht glaubt, dass er seine Erinnerung zurück bekommt, wenn sie ihre Zeitlinie noch mal nachspielen. Elena will jedoch nicht aufgeben, da die beiden sich sehr gut verstehen, zeigt Stefan herum und erzählt ihm von einzelnen Momenten.

Caroline hat sich in der Zwischenzeit mit Jesse verabredet, um gemeinsam mit ihm zu lernen. Zum einen, weil sie gerne Zeit mit Jesse verbringt, zum anderen auch, um so an Dr. Maxfield heran zu kommen. Als er sie auf Tyler anspricht, erzählt sie ihm, dass Funkstille zwischen ihnen herrscht und Jesse nutzt die erste Chance, um sie zu küssen. Da sie den Kuss jedoch nicht erwidert, entschuldigt er sich und lernt weiter mit ihr.

Als Damon bei Jeremy auftaucht, deutet dieser ihm an, dass Bonnie gestorben und nun auf der anderen Seite ist, auch wenn diese ihn inständig bittet es nicht zu sagen. Damon will es nicht wahrhaben und verlangt, dass Jeremy es nicht ausspricht, da dies Elena in den Abgrund stürzen würde, doch Jeremy will es nicht mehr für sich behalten und sagt Damon schließlich, dass Bonnie tot ist, woraufhin Damon ihn in seine Arme schließt.

Als sie gemeinsam an der Brücke sind, kommt es zu einem sehr emotionalen Moment zwischen Stefan und Elena, bei dem sie sich fast küssen. Elena blockt im letzten Moment jedoch ab, wodurch Stefan erfährt, dass sie mit Damon zusammen ist. Stefan versteht nicht, warum keiner der beiden es ihm gesagt hat und verspürt wieder seinen Hunger nach Blut, welcher durch Elenas Anwesenheit eigentlich unterdrückt wurde. Somit verschwindet er einfach.

Bei sich zu Hause sieht Matt plötzlich eine Schnittwunde an seiner Hand und sieht sich die Vidoaufnahmen an. Auf denen greift er zum Telefon, seine Augen werden schwarz und er spricht in einer fremden Sprache. Dann geht er direkt auf die Kamera zu, nimmt das Messer in die Hand und erzählt, dass er der Passanger in seinem Körper ist. Er verlangt, dass Matt das Messer vor den Menschen beschützt, die es von ihm holen wollen, ansonsten würde er ihm die Kehle aufschneiden.

Damon wird derweil von Elena darüber informiert, dass Stefan verschwunden ist, nachdem sie ihm von ihrer Beziehung erzählt hat. Dieser trifft währenddessen vollkommen betrunken auf Caroline und als Jesse dazu kommt, droht er diesem sich von ihm zu ernähren. Caroline befiehlt Jesse zu verschwinden und versucht Stefan dann zu beruhigen. Doch als sie ihm den Rücken zukehrt, verschwindet er umgehend, während Jesse Caroline kontaktiert, bevor Stefan sich anschließend von ihm ernährt. Stefan lässt jedoch umgehend wieder von ihm los und glaubt, dass er seine dunkle Seite unter Kontrolle hat, während Jesse vollkommen verängstigt darum bittet gehen zu dürfen. Doch Stefan sieht keinen Grund darin gut zu sein und ernährt sich erneut von Jesse. Caroline kommt zu ihm und stößt Stefan weg, der plötzlich erkennt, was er getan hat und verschwindet. Sie gibt Jesse derweil ihr Blut, damit er überlebt.

Wieder zu Hause verbrennt Stefan alle Tagebücher, als Damon und Elena zu ihm kommen. Stefan will nicht mehr die Person aus den Büchern sein, nicht mehr im Haus der Salvatores leben und weder Damons Rat noch Elenas guten Zuspruch haben. Er verschwindet, verspricht aber, dass er sich nicht zum Ripper entwickeln wird, vor allem da Caroline ihm angedroht hat, ihn jede Stunde anzurufen. Als er einfach verschwindet, will Elena unbedingt Bonnie zurück haben, damit sie hilft und so erzählt Damon seiner Freundin die Wahrheit.

Caroline trifft sich wenig später mit Stefan in der Gruft der Salvatores, wo diese ihm eröffnet, dass Bonnie gestorben ist. Stefan hat keine Erinnerung an Bonnie, doch versucht Caroline beizustehen. Er verspricht ihr für ihn da zu sein, da sie genau dies auch für ihn getan hat. Auch Matt wird von Jeremy schließlich darüber informiert, dass Bonnie gestorben ist und Elena erleidet einen Nervenzusammenbruch, was Bonnie traurig beobachtet.

Am nächsten Tag veranstalten Jeremy, Damon, Elena, Matt und Caroline eine Trauerfeier für Bonnie an der Stelle und nehmen Abschied von ihrer Freundin. Auch Bonnie ist anwesend und sagt Jeremy, dass sie nicht von ihrer Seite weichen wird, auch wenn die anderen sie nicht sehen können. Sie hat gesehen, wie alle den Sommer ihres Lebens hatten und will, dass Elena zurück aufs College geht. Dann taucht plötzlich auch Tyler auf und Caroline springt ihm glücklich in die Arme. Als Bonnie dies sieht, ist sie glücklich, denn all ihre Freunde sind wieder vereint und sie weiß, dass alles wieder in Ordnung kommen wird.

Im College erzählt Jesse Dr. Maxfield, dass er keine Erinnerung mehr an die letzte Nacht hat. Dieser hat erkannt, dass Jesse Vampirblut in sich hat und tötet ihn schließlich, da er Jesse so zu einem Vampir machen kann.

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Vampire Diaries" über die Folge #5.04 Wem die Stunde schlägt diskutieren.