Episode: #4.06 Wir drehen alle mal durch

Furchterregende Halluzinationen lassen Elena erschüttert und verwirrt zurück und sorgen dafür, dass sie einen gefährlichen Fehler macht. Nachdem er Stefan einige sehr beunruhigende Neuigkeiten über Elena erzählt hat, nimmt Klaus die Dinge selbst in die Hand. Professor Shane verrät Damon und Bonnie eine Geschichte über sehr alte Hexerei.

Diese Episode ansehen:

Foto: Candice Accola, Vampire Diaries - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Candice Accola, Vampire Diaries
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Elena hat erneut Halluzinationen. Diesmal sieht sie Connor in ihrer Küche vor sich und schreit nach Jeremy um Hilfe. Sie glaubt, dass Connor ein Geist ist, doch plötzlich packt er sie und Elena wehrt sich, indem sie ihn ein Messer in den Hals rammt. Dann erkennt sie jedoch, dass es nicht Connor sondern Jeremy ist, den sie getötet hat. Sofort alarmiert sie Damon, der zu ihr eilt und sie beruhigt, da Jeremy seinen Gilbert-Ring getragen hat und demnach nicht sterben wird. Er hat auch seinen Bruder über die Situation aufgeklärt, was Elena gar nicht erfreut, da sie Stefan nicht mehr traut und ihm aus dem Weg gehen will, was sie ihm auch deutlich sagt.

Bei den Lockwoods stößt Hayley mit einigen anderen Hybriden auf den Tod von Dean an. Tyler ist von den ganzen Festivitäten nicht sonderlich begeistert, vor allem, da sich auch Klaus zu ihnen begnügt. Dieser kann sich auch keinen Kommentar verkneifen, als er sieht, wie Hayley Tyler dazu drängt Alkohol mit ihnen zu trinken. Dann kommt Caroline vorbei und bringt Tyler wütend einen Karton mit seinen Sachen zurück. Klaus drückt Caroline sein Mitleid aus und verabschiedet sich dann mit seinen Hybriden. Als er aus der Tür ist, lächeln sich Caroline und Hayley an und hoffen, dass sie Klaus überzeugen konnten, dass Caroline wegen Hayley mit Tyler Schluss gemacht hat.

Unter der Dusche hat Elena ihre nächste Halluzination, während Damon und Stefan die Spuren von Elenas Tat bereinigen. Dann erhält Stefan einen Anruf von Klaus, der gerade auf dem Weg zu Elenas Haus ist und Stefan fragt, ob Elenas Halluzinationen schon begonnen haben. Vor dem Haus erläutert Klaus Stefan dann, dass die Jäger der Bruderschaft der Fünf von einer Hexe verzaubert wurden. Wenn man einen von ihnen tötet und demnach verhindert, dass sie ihren Auftrag erfüllen, ist die Konsequenz, dass man mit dem Jäger in den Tod getrieben wird, was durch Halluzinationen geschieht. Zur gleichen Zeit werden Elenas Halluzinationen immer schlimmer, sodass sie aus dem Haus rennt, wo Klaus sie sich letztlich schnappt und mit sich nimmt.

In der Schule spricht Jeremy mit Matt und erzählt ihm, dass er nun auch Tätowierungen an seinem Körper sieht und glaubt, der nächste Auserwählte zu sein. Ihr Gespräch wird jedoch von Professor Shane und April unterbrochen, der eine Ausstellung in der Schule macht. Shane kommt April unglaublich bekannt vor, jedoch erkundigt sie sich dann nach Rebekah, woraufhin Matt verschwindet.

Stefan und Damon erzählen Bonnie von ihrem Wissen über die Bruderschaft der Fünf und Elenas Halluzinationen. Bonnie will mit Shane darüber sprechen und sich erkundigen, ob er etwas weiß. Währenddessen will Stefan Elena zurückholen. Diese wird von Klaus weggesperrt, der ihr erzählt, dass er 52 Jahre von den Halluzinationen verfolgt wurde und mehrmals versucht hat sich selbst das Leben zu nehmen, was jedoch erfolglos blieb, da er eben unsterblich ist. Es war eine ewig andauernde Qual für ihn und die einzige Zeit in seinem Dasein, in der er überhaupt Zeit als solche wahrgenommen hat. Elena will jedoch vielmehr wissen, wie viel Stefan von all dem wusste und Klaus meint nur, dass sie auf ihn hätte hören sollen, dass der Jäger nicht getötet werden sollte.

Stefan informiert Caroline darüber, dass Klaus Elena gefangen genommen hat, um sie um Hilfe zu bitten. Diese erzählt ihm, dass Tyler und Hayley einen Weg gefunden haben einen der Hybriden von Klaus, Chris, von seinem Bund an Klaus zu befreien. Dieser ist derjenige, der nun auf Elena aufpasst. Elena selbst wird wieder von einer Halluzination von Connor geplagt, in der er sie immer wieder dazu drängen will, dass sie sich aus Schuldgefühlen für ihre Taten das Leben nimmt. Sie versucht dagegen anzukämpfen und ihn zu ignorieren, und plötzlich steht Katherine vor ihr.

Bei seiner Ausstellung erklärt Shane seine Stücke und April erinnert sich wieder daran, dass sein Vater etwas mit Shane zu tun hatte und sie ihn daher kennt. Auch Bonnie und Damon besuchen die Ausstellung, um Informationen von ihnen zu bekommen. Shane beendet seine Ausführungen damit, dass es eine Legende über Silas gibt, erste unsterbliche Kreatur der Geschichte. Silas bekam von der Hexe Ketsia Hilfe für den Zauberspruch der Unsterblichkeit, da sie in ihn verliebt gewesen ist. Doch als sie erfuhr, dass er eine andere Frau liebte, brachte sie diese um und vergrub Silas in einem Grab, sodass er dort in Ewigkeit vergraben leben muss. Es wird gesagt, dass Silas diesem Grab endlich entkommen und wieder auf der Welt wandeln will.

Katherine redet Elena immer wieder ein, dass sie nun ein Vampir ist und genauso werden wird wie sie. Dabei spielt sie vor allem auch daran an, dass Stefan sie dann nicht mehr lieben kann, denn er hat auch Katherines wahres Ich nie akzeptiert. Außerdem erwähnt sie die Tode, die durch Elenas Existenz verursacht wurden und wie sinnlos diese nun erscheinen, da Elena zu einem Monster geworden ist.

Damon wartet in Alarics altem Klassenzimmer auf Shane und Bonnie, trinkt dabei einen Schluck aus der Flasche Scotch, die immer noch in Alarics alter Schublade liegt und stößt imaginär wehmütig mit seinem alten Freund an. Damon überreicht Shane eine Zeichnung der Tätowierung von Connor, was dieser sofort erkennt. Dann fragt Damon ihn, ob er etwas über den Fluch der Jäger wisse und Shane erkundigt sich im Gegenzug, ob sie einen toten Jäger im Gepäck hätten. Er erzählt, dass der Legende nach die Person, die einen Jäger getötet hat, so lange verflucht sein wird, bis ein neuer Jäger gefunden ist, der die Bruderschaft der Fünf wieder herstellt. Nachdem Shane gegangen ist, greift Damon sofort zu seinem Handy und ruft Jeremy an.

Tyler und Stefan suchen Chris auf, während Caroline Klaus im Mystic Grill ablenkt. Klaus sagt ihr, dass Tyler sie nie so sehr verletzt hätte, wenn er noch an ihn gebunden wäre, was Caroline sichtlich schmeichelt. Chris gibt Stefan derweil Zugang zu Elena, die nicht Stefan sondern Connor vor sich sieht, ihn schwer verletzt und dann davon rennt.

Bonnie ist wütend, dass Damon verschwiegen hat, dass auch Jeremy involviert ist, der schließlich zu ihnen stößt und darüber aufgeklärt wird, dass er nun einen Vampir töten muss, um zu einem Mitglied der Bruderschaft der Fünf zu werden. Damon ruft Stefan an, der ihn bittet Elena zu finden, da sie auf ihn hören wird. Stefan textet anschließend Caroline, dass er Elena verloren hat und nun einen Vampir töten muss und notfalls eine Person verwandelt, sie solle schnellst möglich etwas aus Klaus herausbekommen. Diese informiert Klaus über den Plan, den sie hatte und dass sie nun einen Weg gefunden haben Elenas Halluzinationen zu stoppen.

Elena wird weiterhin von Katherine und Connor verfolgt und findet sich plötzlich auf der Wickery Brücke wieder. Dann steht jedoch plötzlich ihre Mutter vor ihr und redet ihr ein, dass sie ihren Ring abnehmen soll, um mit der aufgehenden Sonne zu sterben. Elena ist bereit zu sterben und nimmt ihren Ring ab und schmeißt ihn ins Wasser. Doch dann steht Damon neben ihr und erkennt, dass sie ihren Ring abgenommen hat.

Tyler und Hayley verabschieden sich von Chris, der fliehen möchte. Doch dann steht Klaus vor der Tür und ist bereit Chris umzubringen. Hayley steht für Chris ein und macht klar, dass sie den Fehler begangen hat und lieber sterben würde, als eine seiner Sklaven zu werden. Dann lässt er Chris laufen, der jedoch sogleich von Stefan angegriffen werden, der mit Jeremy dazu gekommen ist. Stefan deutet Jeremy an, dass er Chris töten soll, während Damon versucht Elena vom Gehen zu überzeugen. Elena besinnt sich wieder, doch dann geht die Sonne auf und Damon springt mit Elena in den Fluss, damit sie nicht stirbt. Am nächsten Morgen wacht sie vollkommen geheilt und mit ihrem Ring am Finger auf, den Damon aus dem Fluss geholt hat. Sie bedankt sich, dass er ihr Leben gerettet hat und hält seine Hand. Damon unterbricht diesen romantischen Moment und erzählt ihr, dass Stefan nicht gegen sie gearbeitet hat, sondern dafür einen Weg zu finden, dass sie wieder menschlich wird.

Tyler ist vollkommen fertig als Caroline zu ihm kommt und sich dafür entschuldigt, dass Chris bei dem Plan umgekommen ist. Tyler ist wütend, dass sie für die Rettung eines Freundes das Leben eines anderen beenden mussten. Er will einfach nur, dass seine Freunde nicht mehr die Sklaven von Klaus sind, damit auch sie ein Leben haben können, aber einer nach dem anderen stirbt. Als er dann auch noch erfährt, dass Caroline einer Verabredung mit Klaus zugestimmt hat, wird er richtig wütend.

In der Bar bestellt Damon einen Drink für sich und Alaric, was auch Matt auffällt, den Damon jedoch sofort als neuen Trinkkumpanen ausschließt. Matt berichtet ihm, dass April meinte Shane durch ihren Vater zu kennen. Da Shane alle Geheimnisse über die Bruderschaft zu kennen scheint, wurde Matt stutzig und hat Nachforschungen angestellt. Diese haben ergeben, dass Aprils Vater und Shane regelmäßig Kontakt hatten und einen Tag vor der Explosion sogar zehn Mal miteinander gesprochen hätten.

Shane erzählt Bonnie in der Zwischenzeit, dass sie ihn kontaktieren sollte, sobald die Tätowierung des neuen Jägers vollständig sein sollte. Denn er ist die einzige Person, die dann helfen kann und weiß was zu tun ist.

Stefan und Elena suchen das Gespräch miteinander und Elena fragt ihn, warum er Damon geschickt hätte, woraufhin Stefan anmerkt, dass Damon derjenige zu sein scheint, der zu ihr durchdringt. Sie bedankt sich bei ihm dafür, dass er alles in Bewegung setzt, damit sie wieder menschlich wird. Denn das möchte sie, da sie die Person auch wieder haben möchte. Ihr neues Ich macht ihr Angst und sie gesteht schließlich auch, dass sich die Dinge zwischen ihr und Damon verändert haben. Stefan weiß, dass sie ihre Gefühle für ihn verstärkt haben mit ihrem Dasein als Vampir. Er hat verstanden, dass sie sich zu Damon hingezogen gefühlt hat, als Stefan ein Ripper war. Aber jetzt ist er nicht mehr in der Lage das noch einmal zu tun.

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Meike S. vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Elena hat mit furchtbaren Konsequenzen für ihren Mord an Connor zu kämpfen und muss deswegen mal wieder gerettet werden. Am Ende der Folge trifft sie schließlich eine Entscheidung, auf die manche...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Vampire Diaries" über die Folge #4.06 Wir drehen alle mal durch diskutieren.