Tom Paynes und Michael Sheens "Prodigal Son" erhält volle erste Staffel

Foto: Tom Payne, The Walking Dead - Copyright: Frank Ockenfels III/AMC
Tom Payne, The Walking Dead
© Frank Ockenfels III/AMC

Vor zwei Wochen, am 23. September 2019, ging bei Fox die neue Dramaserie "Prodigal Son" mit Tom Payne und Michael Sheen an den Start. Wie Deadline berichtet, scheint Fox sehr zufrieden mit dem Format zu sein. Nach nur zwei gelaufenen Episoden spendiert der Sender eine volle erste Staffel und hat mit einem Back Nine Order zusätzliche Episoden bestellt, womit man auf insgesamt 22 Episoden aufstockt.

Im Fokus von "Prodigal Son" steht Malcolm Bright (Payne), der eine besondere Gabe hat. Er weiß wie Mörder denken, wie ihre Gehirne arbeiten, denn sein Vater war ein sehr gefährlicher Serienkiller, den man den "Chirurg" genannt hat. Malcolm Bright ist der beste Kriminalpsychologe, den das NYPD je gesehen hat, denn Mord ist quasi das Familiengeschäft. Während er der Polizei von New York dabei hilft, Mordfälle aufzuklären und Killer festzunehmen, plagt er sich privat mit seiner manipulativen Mutter (Bellamy Young), seiner viel zu normalen Schwester und seinem von Selbstmord gefährdeten Vater (Sheen) herum.

Lest in unserer Pilotreview nach, ob die myFanbase-Redaktion ebenso begeistert von dem Fox-Neustart ist.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: TVLine



Daniela S. - myFanbase
07.10.2019 21:12

Kommentare