Episode: #1.05 Sünder und Heilige

Klaus reagiert verärgert über die jüngsten Ereignisse, welche die Sicherheit seines ungeborenen Kindes bedrohen und verlangt Antworten von Sophie. Jene offenbart Klaus und Rebekah daraufhin ein beunruhigendes Geheimnis über die Hexen.

Diese Episode ansehen:

Foto: Daniella Pineda, The Originals - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Daniella Pineda, The Originals
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Als Elijah Davina gegenübersteht spürt er seinen Hunger, doch ignoriert diesen, um die Hexe auf seine Seite zu ziehen, damit sie die Fehde zwischen den Hexen und Vampiren beenden können. Davina sticht daraufhin mit einer Nadel in ihren Finger und bietet Elijah den Tropfen an, welches dieser zu sich nimmt. Sofort erkennt er die Stärke ihres Blutes.

Klaus wartet derweil ungeduldig auf Sophie Deveraux und konfrontiert diese schließlich wütend mit den Angriffen auf Hayley. Sophie beteuert, dass sie damit nichts zu tun hatte und informiert Klaus und Rebekah dann über die Vision, die angeblich besagt, dass das Baby den Tod für alle Hexen bringen wird. Als Rebekah dann erwähnt, dass Elijah mit Davina spricht, erzählt Sophie den beiden, dass sie sich den Verpflichtungen ihrer Familie lieber entziehen wollte und deswegen mit 21 Jahren die Welt bereist hat, um neue Erfahrungen auf allen Gebieten zu machen. Doch vor acht Monaten ist sie dann wieder nach Hause gekommen:

Sophie tanzt ausgelassen hinter der Theke in einer Bar und betrinkt sich. Dann kommt ihre Schwester zu ihr und verkündet, dass die Ältesten sich besprochen haben und sie nun 'Ernte', ein Ritual, das alle drei Jahrhunderte vollzogen wird, um sich mit der Magie der Vorfahren zu verbinden, fortfahren würden, was Sophie schockiert. Als das Ritual dann vollzogen werden soll, und den jungen Hexen mit einem Dolch in die Handfläche gestochen wird, taucht Sophie auf und will es verhindern, bevor vier der Hexen geopfert werden sollen.

Klaus bekommt dann einen Anruf von Marcel, der ihn über einige tote Hexen informiert, die scheinbar von einem Werwolf getötet wurden, nur dass derzeit kein Vollmond sei. Marcel möchte, dass Klaus ihn begleitet, um sich das Ganze anzusehen, da sein Blut ihn heilen könnte, sollte es sich wirklich um einen Werwolf handeln. Klaus sagt ihm zu, was Sophie gar nicht begeistert, da sie die Überreste der Hexen benötigt, um deren Kräfte noch nutzen zu können. Doch Klaus macht sich vielmehr Sorgen darum, dass Marcel etwas über Hayley oder das Baby erfahren könnte, weshalb er sich auf den Weg macht.

Marcel geht währenddessen zu Kiernan und informiert ihn, dass er Davina an einen anderen Ort bringen wird. Als er dann zu Davina geht und ihr die freudige Nachricht verkündet, dass sie am Abend umziehen wird, erwähnt diese nichts von Elijah, da sie ihn erst noch näher kennen lernen will. Sie erzählt Elijah später, dass Marcel ihre einzige Familie sei und die Hexen sie nur angelogen und somit den Tod verdient hätten. Sie berichtet ihm von dem Ritual, für welches sie ausgewählt wurde. Doch sie ist weggerannt, bevor man sie dafür nutzen konnte, da sie erkannt hat, dass die Hexen nur Macht wollten. Nun läuft jenen die Zeit aus und bald wird jede Hexe der Stadt ihre Kraft verlieren. Um das Ritual zu vollenden, müsste Davina sterben.

Auf dem Friedhof holt Sophie sich ein Elixier und wird dabei von Hayley überrascht, die sofort erkannt hat, dass Sophie sich trotz Klaus' Warnungen zum Ort der ermordeten Hexen begeben will. Hayley beschließt sie zu begleiten und ignoriert Sophies Widerspruch. Als Rebekah bei den beiden auftaucht, erkennt sie, dass sie die beiden begleiten muss, da sie versprochen hat Hayley zu beschützen. Sie informiert Klaus, dass sie Hayley begleitet, der ahnt, dass seine Schwester wieder etwas vor hat, was ihm nicht gefällt.

Klaus gesellt sich dann jedoch zu Marcel in die Bar, wo sie einen Informanten treffen wollen und spricht ihn erneut auf Davina an. Da Marcel erkennt, dass Klaus nicht aufgeben wird ihn deswegen zu löchern, macht er seinem alten Freund erst deutlich, dass er Davina niemals für sich bekommen wird, erzählt ihm dann jedoch, wie er sie getroffen hat:

Vor acht Monaten hatte Marcel ein Verhältnis mit Sophie, die ihm davon erzählt, dass jede sechszehnjährige Hexe in ihrem Zirkel für ein Ritual sterben muss. Marcel bietet seine Hilfe an, doch sie kennt seine Fehde mit den Hexen und will, dass er sich aus der ganzen Sache heraushält.

Klaus findet es sehr amüsant, dass Marcel eine Affäre mit Sophie hatte, doch dieser sagt seinem Freund, dass es eine einvernehmliche Sexbeziehung war, in die keiner von beiden Gefühle investiert hat. Von Davina hat er aber nicht durch Sophie erfahren, sondern durch den Priester Kieran, den Sophie ausgesucht hat.

Sophie und Kieran konfrontieren einige Hexen aus dem Zirkel, um zu verhindern, dass sie das Ritual durchführen. Jane-Anne meint daraufhin, dass ihre Schwester die Wichtigkeit nicht verstehen würde, da sie nicht den Glauben teilt. Auserwählt zu sein für das Ritual sei eine Ehre, doch Sophie glaubt, dass das Ergebnis dieses Rituals nur eine Legende sei. Kieran fügt hinzu, dass ihr Vorhaben gegen alle ethischen Regeln verstoßen würde. Die Menschen der Stadt haben sowohl mit den Vampiren als auch mit den Hexen ein Abkommen geschlossen, womit alle Parteien eigentlich gut leben können. Würden sie nun gegen Marcel und die Vampire vorgehen, wären sie auf sich alleine gestellt und bräuchten keine Unterstützung zu erwarten. Dann unterbricht Camilles Bruder Sean das Gespräch seines Onkels und die Hexe Agnes belegt ihn daraufhin mit einem Zauberspruch.

Marcel erzählt seinem Freund, dass die Hexen so wütend auf Kieran waren, dass sie dessen Neffen Sean mit einem Zauber belegt haben, der dazu führte, dass er glaubte seinen Verstand zu verlieren. So wollten sie Kieran ablenken, während sie alles für das Ritual vorbereiten konnten. Ohne es sich anmerken zu lassen, ist Klaus schockiert, dass die Hexen scheinbar hinter dem Amoklauf von Camilles Bruder stecken.

Davina erzählt Elijah währenddessen, dass sie und drei andere Mädchen für das Ritual in eine Art Limbus geschickt werden sollten. Dazu ist es bei Davina jedoch nie gekommen. In einem weiteren Schritt sollten die vier Mädchen dann wiedergeboren werden, um das Ritual zu vollenden. Da Davinas Verschwinden das gesamte Ritual auf Eis gelegt hat, sind die Hexen entsprechend wütend, denn sie haben nur noch einen sehr kleinen Zeitrahmen. Davina will sich bis dahin verstecken, um dann endlich wieder in Freiheit leben zu können. Alle Hexen werden dann ihre Kraft verlieren und Davina hofft, dass sie dann normal sein kann, denn sie selbst kann ihre Kraft nicht immer kontrollieren. Elijah erkundigt sich nach Davinas Freunden und sie erzählt ihm von Tim und Monique, die Nichte von Sophie.

Hayley, Rebekah und Sophie sind derweil an dem Ort, wo die Hexen ermordet wurden angekommen. Hayley entdeckt Pfotenabdrücke und Klauenspuren, doch dann taucht jemand auf, erkennt sofort, dass Rebekah ein Urvampir ist und verschwindet. Rebekah ruft umgehend Klaus an und erzählt ihm, was passiert ist, da sie befürchtet, dass der Mann ein Informant von Marcel gewesen ist. Klaus will sich drum kümmern, braucht aber ihre Hilfe.

Die Hexen haben sich auf dem Friedhof versammelt, um das Ritual durchzuführen. Sophie unternimmt noch einen letzten Versuch sie zu stoppen und fleht ihre Schwester an ihr dabei zu helfen. Doch sie wird gestoppt und muss dann dabei zusehen, wie dem ersten Mädchen die Kehle aufgeschnitten wird, um das Ritual zu initiieren. Davina und die anderen drei Mädchen sind vollkommen schockiert, da sie die einzigen sind, die nicht wussten, dass sie so brutal ermordet werden sollen. Sie schreien um Hilfe, die schließlich in Form der Vampire eintrifft. Marcel hat von Kieran, der sich nach dem Tod seines Neffen gegen die Hexen gestellt hat, alle Informationen über das Ritual bekommen. Bevor Davina jedoch von Marcel gerettet werden kann, muss sie dabei zusehen, wie ihrer besten Freundin Monique die Kehle aufgeschnitten wird. Dann schließt Marcel Davina in seine Arme, da sie ihn an sich selbst erinnert, bis er schließlich von Klaus gerettet wurde. Davina bekommt dann schließlich die Kräfte der anderen drei, da diese beim Ritual immer auf die jeweils nächste übertragen wurden.

Als Elijah dies hört, merkt er an, dass das Ritual also wirklich funktioniert hat, doch da die Hexen sie über die Art ihres Todes belogen haben, glaubt Davina, dass sie auch gelogen haben, als es darum ging, dass sie wieder lebendig werden sollen. Und sie wollte auch nicht sterben, also ist sie mit Marcel gegangen, der ihr Leben gerettet hat. Auch Klaus ist von dieser Geschichte fasziniert, doch dann taucht Rebekah bei ihnen auf und flirtet direkt wieder mit Marcel, indem die beiden sich anfeinden. Klaus ist derweil Draußen und trifft auf Marcels Informant, dem er sofort das Genick bricht.

Elijah übergibt Davina schließlich die Geige von Tim, die er wieder gestimmt hat. Als sie diese in der Hand hält, geraten ihre Kräfte außer Kontrolle, da sie ihre Emotionen nicht im Griff hat. Elijah glaubt, dass Davina Hilfe benötigt, um ihre Magie zu kontrollieren, die derzeit zu stark für sie ist. Dafür muss sie sich einlesen und Magie praktizieren, wobei er ihr helfen möchte, da er das Zauberbuch einer mächtigen Hexe besitzt. Um das zu tun, müsste sie jedoch mit ihm kommen. Davina verdeutlicht ihm sofort, dass sie sich nicht manipulieren lässt, doch Elijah meint, es würde sich um einen Deal handeln, den die beiden eingehen.

Als Klaus zurück in der Bar ist und Marcel verschwunden ist, erkennen die beiden, dass er die ganze Zeit mit ihnen gespielt hat. Marcel ist derweil wieder bei Davina und will sie umgehend wegbringen, damit Klaus sie nicht in die Finger bekommt. Davina geht mit ihm und Marcel meint, dass sie Elijah für Klaus und Rebekah dalassen, damit diese nicht allzu sauer auf ihn sind, da er sie betrogen hat. Als die beiden unten durch die Kirche gehen, verliert Davina plötzlich vollkommen ihre Kontrolle und meint, dass Marcel sie zurück bringen müsste. Elijah hört dies freudig mit an. Nachdem Marcel sie ins Bett gelegt hat, erinnert sich Davina daran zurück, wie sie Marcel sagte, dass die Hexen für das büßen müssen, was sie ihr angetan haben. Dann erkundigt sich Davina, ob Elijah sein Versprechen halten wird, was dieser bestätigt. Sie möchte wissen, warum er immer noch zu Klaus steht, woraufhin er meint, dass er bis zu seine letzten Atemzug für seine Familie kämpfen wird. Davina wiederum gibt zu, dass sie bis zuletzt gegen die Hexen kämpfen wird. Unten in der Kirche trifft Marcel auf Kieran, der ihn daran erinnert, dass Marcel Davina schon längst aus New Orleans schaffen wollte. Die beiden geraten in einen heftigen Streit und Kieran verlangt schließlich, dass Marcel sich von seiner Nichte fernhält, wobei dieser schließlich erfährt, dass es sich dabei um Camille handelt.

Sophie und Hayley wollen am Abend endlich wieder nach Hause fahren, wobei Sophie Hayley erzählt, dass Sabine Dinge oft dramatisiert und sie deswegen nicht wirklich an die Vision glaubt, welche sie von Hayleys Baby hatte. Doch nachdem Hayley erfährt, dass das mächtige Hexenritual scheinbar doch funktioniert hat, fragt sie sich, wie Sophie sich dieses Mal so sicher sein kann, wenn sie das letzte Mal schon falsch lag.

Als Klaus seinen alten Freund konfrontiert, hält sich Marcel nicht zurück und meint, dass Klaus nicht mit seiner Stärke prahlen sollte, schließlich sei er damals einfach feige vor seinem Vater davon gerannt. Klaus schlägt ihn daraufhin nieder, doch bevor ein Kampf entstehen kann, unterbricht Elijah diesen.

Zuhause erzählt Hayley Rebekah, dass sie auf der Suche nach ihrer Familie ist und Rebekah deutet ihr daraufhin an, dass die beiden Freundinnen sind. Dann taucht Elijah auf und Rebekah springt ihm freudig in die Arme. Als dieser Hayley sieht, geht er direkt zu ihr und seine Geschwister wundern sich, was zwischen den beiden vorgeht. Als Hayley und Elijah sich gegenüberstehen, blicken sie sich zunächst verliebt ab, doch dann erteilt Hayley ihm eine Ohrfeige, da er sein Versprechen gebrochen hat.

Sophie entschuldigt sich bei ihrer Schwester, dass sie nicht an die 'Ernte' geglaubt hat und Jane-Anns Tochter Monique deswegen nun tot ist. Sie möchte wissen, wie sie das Ganze wieder gut machen kann und will gemeinsam mit ihrer Schwester einen Weg finden, um das Ritual zu verhindern, selbst wenn sie Davina selbst die Kehle durchschneiden muss.

Später berichtet Elijah Klaus, Rebekah und Hayley, dass sie alle mittels einer Lüge nach New Orleans geholt wurden, denn es ging die ganze Zeit nur um Davina. Vor acht Monaten haben Sophie und ihre Schwester alles verloren, vier Monate später haben sie die schwangere Hayley getroffen und neue Hoffnung geschöpft. Elijah weiß, dass Sophie alles tun wird, um ihre Familie zu retten, was sie zu der gefährlichsten Gegnerin macht, die sie haben können.

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "The Originals" über die Folge #1.05 Sünder und Heilige diskutieren.