Marcel Gerard, Staffel 4

Foto: Charles Michael Davis, The Originals - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Charles Michael Davis, The Originals
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Es sind fünf Jahre vergangen und Marcel hat New Orleans in dieser Zeit wieder Frieden gebracht. Seitdem hält er Klaus Mikaelson im Kerker gefangen, wo dieser für seine Vergehen büßen soll. Als Mitglieder von Klaus' Blutlinie in der Stadt auftauchen und für Unruhe sorgen, fragt Marcel Klaus um Rat. Doch Klaus' Idee funktioniert nicht und der Vampir Alistair besteht darauf, Klaus umbringen zu wollen, da er denkt, dass sein Tod auch den Tod der restlichen Mikaelson Geschwister mit sich zieht. Da Marcel aber nicht möchte, dass Rebekah Mikaelson stirbt, bittet er Vincent Griffith um Hilfe. Als Marcel Alistair und die anderen Vampire zum vermeintlichen Mord an Klaus einlädt, stellt sich heraus, dass er Klaus dafür extra befreit hat, damit dieser Alistair beißen kann. So macht er Marcel klar, dass er Klaus wegen seines heilenden Blutes am Leben lassen muss. Nachdem die Vampire aus der Stadt vertrieben wurden, erdolcht Marcel Klaus erneut mit Papa Tundes Messer.

Sofya Voronova berichtet Marcel, dass Hayley Marshall-Kenner ein Heilmittel für die Mikaelsons gefunden hat. Tatsächlich taucht kurz darauf Rebekah in der Stadt auf und möchte sich mit ihm treffen. Erst freut sich Marcel darüber, sie gesund wiederzusehen, doch bald muss er feststellen, dass Rebekah ihn nur ablenken soll, bis die anderen Klaus befreit haben. Als Rebekah ihn gerade angreifen möchte, rettet ihn Sofya und schaltet Rebekah aus. Marcel macht sich daraufhin gleich auf den Weg ins Anwesen, wo er schon von Elijah Mikaelson erwartet wird. Auch er will Marcel ablenken, doch der kann ihn mühelos überwältigen. Gerade als Marcel Elijah töten möchte, taucht plötzlich Klaus auf und ersticht ihn mit Papa Tundes Dolch. Zwar kann Marcel das Messer dank seiner Fähigkeiten herausziehen, doch inzwischen sind die Mikaelsons verschwunden. Marcel schafft es, sie am Stadtrand aufzuspüren und verlangt von Klaus, ihm seinen Sieg einzugestehen. Nachdem Klaus das widerwillig tut, erlaubt Marcel ihnen unbehelligt wegzugehen, solange sie nur nie wieder nach New Orleans kommen.

Gerüchte über eine neue böse Macht, die die Stadt heimsucht, machen die Runde. Als Marcel sich bei Vincent erkundigt, stellt sich heraus, dass mehrere Hexenkinder verschwunden sind. Tatsächlich hatte Vincent es schon einmal mit einer solchen Macht zu tun und nun fürchtet er, dass dieses Monster zurückgekehrt ist. Die beiden verfolgen die Spur bis zum verlassenen Haus der Strix, in dem eine Hexe gerade einen Zauberspruch mit den vermissten Kindern vorbereitet. Sie schaffen es gerade noch, den Zauber aufzuhalten und die Kinder zu retten. Doch dabei entdecken sie, dass auch Hope Mikaelsons Energie verwendet wurde. Nun möchte Vincent Hope heilen und verlangt von Marcel, dass er es den Mikaelsons erlaubt, noch einmal zurückzukehren, was dieser schließlich zulässt.

Zu seiner Überraschung muss Marcel erfahren, dass die geretteten Hexenkinder erneut verschwunden sind. Deshalb wendet er sich direkt an die Hexen. Mit Hayleys Hilfe erfährt er, dass es sich bei der bösen Macht um The Hollow handelt. Daher wird Marcel dazu gezwungen, mit den Mikaelsons zusammenzuarbeiten. Als sie die Anhänger von The Hollow finden, starten sie einen Angriff. Doch Marcel und Klaus werden dabei in einem Feuerring eingeschlossen und The Hollow versucht, in ihre Gedanken einzudringen, bis Vincent den Zauber brechen kann. Nachdem die Kinder wieder bei ihren Eltern sind, versichert Marcel Hayley, dass er Hope nie etwas antun wird. Später trifft er sich mit Vincent, dem gegenüber er behauptet, keinen Kontakt mit The Hollow gehabt zu haben. Doch kaum ist Marcel alleine, sieht er Zeichen von The Hollow.

Foto: Charles Michael Davis, The Originals - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Charles Michael Davis, The Originals
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Tatsächlich scheint The Hollow einen Weg in Marcels Kopf gefunden zu haben, denn der fühlt sich plötzlich von Elijah und Klaus verfolgt. Obwohl Marcel weiß, dass es sich um Manipulationen von The Hollow handelt, fällt es ihm doch schwer, die Visionen abzuschütteln. Nachdem The Hollow ihn und Klaus gegeneinander aufgestachelt hat, treffen sich beide zum großen Kampf. Doch Marcel kann es gerade noch schaffen, Klaus davon zu überzeugen, dass das nicht der richtige Weg ist. Da Klaus Marcel jedoch nicht mehr so richtig über den Weg traut, nimmt er ihn schließlich gefangen und sperrt ihn in den Kerker, in dem er zuvor von Marcel festgehalten wurde.

Kurze Zeit später sucht Hope Marcel im Kerker auf. Natürlich versucht Marcel sofort, sie dazu zu bringen, ihn zu befreien, doch Hope durchschaut ihn. Trotzdem sprechen die beiden offen miteinander und Hope sieht Marcel danach als ihren Freund an. Deswegen spricht sie mit ihrem Vater und Klaus und Marcel sehen ein, dass sie am besten zusammenarbeiten, wenn sie The Hollow besiegen wollen. Also wird Marcel wieder freigelassen.

Als Alaric Saltzman mit wichtigen Informationen nach New Orleans kommt, sollen Marcel und Elijah ihn in Empfang nehmen. Marcel traut Elijah nach seinem Verrat nicht wirklich über den Weg, stimmt aber widerwillig zu. Doch kurz darauf müssen sie von Alaric erfahren, dass er auf dem Weg von Sofya angegriffen wurde. Als herauskommt, dass Alaric einen Fingerknochen von The Hollow dabeihatte, der dabei helfen soll, sie endgültig zu vernichten, wird ihnen klar, dass The Hollow wohl von Sofya Besitz ergriffen hat. Nun wollen sie vor ihr bei der Gruft sein, an der ein weiterer Knochen begraben liegt. Doch Sofya kann Marcel und Elijah ausschalten, bevor sie mit dem Knochen abhaut. Um The Hollow doch noch aufzuhalten, möchte Davina Claire, die mit einem Zauber Zugang zur Welt der Lebenden hat, nun Klaus opfern. Marcel eilt zu der Kirche, in der sie alles vorbereitet und bittet sie, das nochmal zu überdenken.

Foto: Charles Michael Davis, The Originals - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Charles Michael Davis, The Originals
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Nachdem es The Hollow doch noch geschafft hat, ihre wahre Gestalt anzunehmen, indem sie Elijah geopfert hat, kann Marcel zumindest noch Sofya retten. Doch die ist durch ihre Besessenheit stark geschwächt und kann nur noch mit dem Blut von The Hollow geheilt werden. Also macht sich Marcel alleine auf den Weg und beißt sie, um so an das Blut zu kommen, bevor er von The Hollow ausgeschaltet wird. Später finden ihn Klaus und Rebekah und in einem Gespräch kommt heraus, dass Marcel auch einen der speziellen Dornenzweige verwenden könnte, die The Hollow als Waffe gegen die Mikaelsons erschaffen hat. Er macht sich gleich auf die Suche, doch in letzter Sekunde können die beiden ihn aufhalten. Als ihnen jedoch klar wird, dass Marcel die Dornen nicht gegen sie, sondern für Sofya einsetzen möchte, überlassen sie ihm den Zweig.

Auf der Suche nach einem Totem, das die Macht von The Hollow speichert, treffen Marcel und Rebekah aufeinander. Als die beiden von Kol Mikaelson in eine Falle gelockt werden und eingesperrt sind, kommen die beiden auf ihre komplizierte Beziehung zu sprechen. Nach einem Streit schaffen sie es gemeinsam, sich zu befreien. Während sie sich auf den Heimweg machen, küssen sich Marcel und Rebekah, bevor die schnell verschwindet.

Nachdem The Hollow nun erst einmal zurückgeschlagen wurde, möchte Rebekah Marcel davon überzeugen, dass ihre Familie in New Orleans bleiben darf. Doch der erinnert sich nur zu gut daran, wie das immer endet und bleibt bei seinem Entschluss. Jetzt möchte sich Marcel erst einmal um Sofya kümmern, für die er einen Heiler aufgetrieben hat. Kaum wacht Sofya wieder auf, erzählt sie ihm, dass The Hollow noch da draußen ist. Marcel gibt das sofort an die Mikaelsons weiter, die zusammen mit Vincent nach einem neuen Weg suchen, The Hollow aufzuhalten. Während Klaus und Elijah nach einem Zauberbuch suchen, soll Marcel seine Energie für Vincent bereitstellen, damit der den Zauberspruch herausbekommt, mit dem man The Hollow wegsperren kann.

Vincent hat erfahren, dass sie The Hollow nur dann besiegen können, wenn vier der Mikaelsons jeweils einen Teil von ihrem Geist in sich aufnehmen und für immer getrennter Wege gehen. Während die Vorbereitungen dafür getroffen werden, entschuldigt sich Klaus bei Marcel erneut für seine Taten. Er sieht ein, ihm kein guter Vater gewesen zu sein und bereut, dass er Rebekah und Marcel immer auseinander gehalten hat. Diesmal glaubt Marcel ihm. Nachdem das Ritual durchgeführt wurde, gehen die Mikaelsons ihrer Wege. Nur Elijah bittet noch einmal um ein Treffen mit Marcel und Vincent. Er fürchtet, seinen Geschwistern nicht fern bleiben zu können und möchte deshalb von Marcel, dass der ihn mit seinen besonderen Fähigkeiten seine Familie vergessen lässt. Marcel ist überrascht über den drastischen Schritt, willigt aber ein. Etwas später sucht Marcel Rebekah auf, die sich in New York City befindet. Er hat seine Herrschaft über New Orleans Vincent überlassen und möchte nun endlich mit Rebekah zusammen sein, die sich schrecklich über seine Entscheidung freut.

Zur Beschreibung von Marcel Gerard in "The Originals", Staffel 1
Zur Beschreibung von Marcel Gerard in "The Originals", Staffel 2
Zur Beschreibung von Marcel Gerard in "The Originals", Staffel 3
Zur Beschreibung von Marcel Gerard in "The Originals", Staffel 5

"The Originals" ansehen:

Denise D. - myFanbase