Thierry Vanchure

Thierry Vanchure (Callard Harris) wurde von Marcel Gerard in einen Vampir verwandelt und zählt seither zu seinen engsten Vertrauten. Das Auftauchen der Familie Mikaelson in Staffel 1 von "The Originals" treibt einen Keil zwischen die Freunde.

"The Originals" ansehen:

Charakterbeschreibung: Thierry Vanchure, Staffel 1

Der Vampir Thierry Vanchure gehört zu Marcel Gerards engsten Vertrauten, hat ein geradezu freundschaftliches Verhältnis zu ihm und ist deshalb auch Marcels rechte Hand. Ebenso wie Diego genießt Thierry das Privileg eines Tageslichtrings, genießt viele Freiheiten und sorgt dafür, dass alles in New Orleans nach Marcels Vorstellungen verläuft. Thierry ist ein begnadeter Trompetenspieler, weshalb Marcel ihm den Spitznamen "Der Musiker" gegeben hat und ihm bei jeder Gelegenheit zuhört.

Zum Vampir wurde Thierry während des zweiten Weltkrieges, als Marcel ihn verwundet vor einem Krankenhaus gefunden hat und verwandelte, damit er nicht sterben muss. Seither ist Thierry ihm nicht mehr von der Seite gewichen und hat in all den Jahrzehnten immer wieder seine Treue bewiesen. Somit hat er Marcel auch stetig geholfen dessen Einfluss in New Orleans zu erweitern und zu verteidigen. In dieser Stadt hat Thierry auch schließlich seine große Liebe gefunden, die Hexe Katie. Obwohl die Hexen in New Orleans von Marcel unterdrückt werden, darf Thierry eine Beziehung zu ihr führen, da er seine Loyalität zu Marcel zuhauf bewiesen hat. Doch ihr enges Verhältnis ändert sich rapide nachdem der Urvampir Klaus Mikaelson, der Marcel einst zum Vampir machte, in New Orleans auftaucht.

Klaus versucht Marcels Vertrauen zu gewinnen, was Thierry deutlich missfällt. Und als es dann auch noch zu einer heftigen Konfrontation zwischen Marcel und Klaus kommt, wird Thierry von Letzterem angegriffen und durch dessen Biss tödlich verletzt. In letzter Sekunde kann Thierry noch gerettet werden, da Klaus Einsicht zeigt und ihm das Heilmittel überreicht, doch Thierrys Missmut gegen Klaus wurde durch diesen Angriff nur verstärkt.

Sein Misstrauen gegenüber Klaus kommuniziert Thierry offen, was ihn natürlich zur Zielscheibe von Klaus werden lässt. Marcel versucht zwar zwischen den Männern zu vermitteln, doch keiner von beiden traut dem jeweils anderen, sodass Thierry auch deutlich seine Bedenken äußert, als Klaus den Wunsch äußert seinen kaltgestellten Bruder Elijah Mikaelson zurück zu bekommen. Und Thierry soll mit seinen Befürchtungen schließlich Recht behalten, da es Klaus durch einen Trick gelingt, Marcel gegen seinen alten Weggefährten aufzubringen. Bei einer Hausdurchsuchung von allen Hexen der Stadt, sieht Thierry, wie einer der Vampire seine Freundin Katie beißt und greift diesen direkt an, was darin endet, dass er diesen Vampir tötet. Da er damit eins der höchsten Gesetze von Marcel gebrochen hat, muss er sich vor diesem rechtfertigen.

Bei der Konfrontation mit Marcel versucht Thierry seinem Freund die Lage zu erklären und dieser scheint ihm fast zu verzeihen. Doch dann taucht plötzlich ein Zauberspruch für Tageslichtringe auf, der angeblich bei Katie gefunden wurde, was Marcel zur Rage bringt, sodass er Thierry dazu verurteilt 100 Jahre im so genannten Garten zu verbringen. Dabei handelt es sich um einen unterirdischen Ort, an welchem Vampire lebendig begraben werden. Als Thierry dorthin gebracht werden soll, taucht plötzlich Katie auf, die ihren Freund mittels eines mächtigen Zaubers retten will, indem sie Marcel ermordet. Thierry bittet sie aufzuhören, doch dann wird sie kurzerhand von Klaus vor Thierrys Augen umgebracht. Dieser wird von Marcel in den Garten gebracht, der seinen Freund die Frage stellt, ob Katie all dies wert war. Thierry, immer noch vollkommen erschüttert über ihren Tod, antwortet nur, dass er sie geliebt hat und wird dann eingemauert.

Einige Zeit später holt Marcel seinen alten Freund wieder heraus, da er glaubt sich in Klaus getäuscht zu haben und nun Thierrys Rat benötigt. Doch nach dem Gespräch wird Thierry wieder von Marcel eingemauert. Von Rebekah Mikaelson, die Thierry gemeinsam mit Davina Claire besucht, erfährt er, dass Marcel sogar weiß, dass Thierry von Klaus manipuliert wurde und er ihn somit wieder freilassen könnte, was Marcel jedoch nicht tut. Thierry ist enttäuscht von seinem einstigen Freund und Vertrauten und stimmt deswegen einer Zusammenarbeit mit Rebekah zu.

Und einige Wochen später gelingt es Rebekah tatsächlich, dass Klaus ihn aus dem Garten frei lässt. Inzwischen ist aber ein Kampf zwischen den Vampiren und Hexen in der Stadt entfacht, bei dem Davina mit dem Leben zahlen musste, da man sie geopfert hat. Klaus will sich gegen die Hexen stellen und alle Vampire unter sich vereinen. Thierry arbeitet jedoch heimlich weiterhin mit Rebekah zusammen. Gemeinsam mit ihr trifft er auf Papa Tunde und als Thierry erkennt, wie mächtig dieser Hexer ist, ergreift er umgehend die Flucht. Rebekah konnte ihm allerdings nicht entfliehen und als Elijah sich bei Thierry über Rebekahs Verschwinden informiert, gibt dieser schließlich zu, dass er diese allein bei einem Hexer zurückgelassen hat. Allerdings weiß er genau, dass er nichts gegen Papa Tunde hätte anrichten können, da er eben so mächtig ist, dass er sogar Urvampire besiegen kann.

Doch Rebekah konnte sich scheinbar befreien, denn nur wenig später passt sie Thierry in einer Gasse ab und konfrontiert ihn damit, dass er einfach abgehauen ist. Thierry versucht sich zu verteidigen, macht jedoch auch deutlich, dass es am Ende darauf hinausläuft, dass jeder für sich selbst kämpfen muss, um zu überleben. Als er sich später die Rede von Klaus anhört, dass nun alle an seiner Seite stehen müssen, platzt Thierry der Kragen. Er macht deutlich, dass keiner der Vampire ihm etwas schuldig sei und beschließt zu verschwinden. Als er Diego ansieht, in der Hoffnung, dass dieser mit ihm kommt, muss er allerdings enttäuscht erkennen, dass er auf sich allein gestellt ist.

Kurze Zeit später erhält Thierry sowohl Besuch von Rebekah, als auch von Marcel, die beide auf der Flucht vor Klaus sind. Sie hoffen auf Thierrys Hilfe bei der Ermordung von drei Hexen, durch deren Tod Davina wieder zum Leben erweckt werden kann, die dann wiederum mittels ihrer Kraft dafür sorgen könnte, dass Klaus sie niemals findet. Thierry stimmt dem letztlich zu, allerdings misslingt der Plan, sodass sich Thierry wieder zurückzieht, um die Wut der Hexen nicht auf sich zu ziehen.

Marcels Kampf gegen Klaus und Elijah mündet am Ende darin, dass er aus New Orleans verbannt wird. Er sucht einige Wochen später Thierry auf und erläutert diesem, dass er eine Armee gegen die Mikaelsons aufbauen möchte. Diesmal lässt sich Thierry jedoch nicht so einfach überzeugen und stimmt der Sache erst zu, nachdem Marcel noch weitere Vampire auf seine Seite gezogen hat. Auch bei den folgenden Planungen hält sich Thierry eher zurück und lässt sich nur bereit schlagen Marcel zu helfen, da dieser ihn einst zum Vampir gemacht hat und er sich quasi verpflichtet fühlt ihm beizustehen. Doch genau deswegen muss Thierry schließlich mit dem Leben bezahlen, denn Elijah tötet ihn, um Marcel eine Lektion zu erteilen. Marcel, Diego und weitere Vampire halten eine Trauerfeier für Thierry ab und schwören die Stadt auch in seinem Namen wieder einzunehmen.

Annika Leichner - myFanbase