Episode: #2.01 Auferstehung

Während Ryan sich von all den Ereignissen erholt, überfallen drei Männer, die eine Joe Carroll-Maske tragen, eine U-Bahn in New York.

Diese Episode ansehen:

Foto: Kevin Bacon & Shawn Ashmore, The Following - Copyright: 2013 Fox Broadcasting Co.; Sarah Shatz/FOX
Kevin Bacon & Shawn Ashmore, The Following
© 2013 Fox Broadcasting Co.; Sarah Shatz/FOX

Nachdem Molly nicht nur Ryan mit einem Messer angegriffen, sondern auch Claire schwer verletzt hat, versucht Ryan alles mögliche um Molly zu überwältigen, was ihm letztendlich gelingt, indem er ihr das Genick bricht. Sofort wendet er sich Claire zu und bettelt sie darum an, nicht zu sterben.
Kurz darauf werden beide per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Während Ryan in einen anderen Raum geschoben wird, sieht er, wie die Ärzte versuchen Claire wieder zu beleben. Als er in seinem Krankenzimmer erwacht, bekommt er Besuch von Mike, der ihm mitteilen muss, das Claire verstorben ist. Ryan bricht daraufhin zusammen.

Ein Jahr später lebt Ryan wieder in New York und führt mittlerweile einen deutlich gesünderen Lebensstil, indem er Sport treibt, die Medikamente für sein Herz nimmt und seit fünf Monaten regelmäßig zum Treffen der Anonymen Alkoholiker geht. Außerdem arbeitet er nicht mehr für das FBI, sondern unterrichtet am New York College of Criminal Justice und bildet neue Ermittler aus. Am Abend möchten ihn nicht nur seine Nichte Max und deren neuer Freund Chris besuchen, sondern auch sein Sponsor Barry und Melissa, zwei andere Teilnehmer der AA. Während des Abendessens erfahren Ryans Freunde, dass Max Polizistin beim NYPD und die Tochter seines verstorbenen Bruders ist. Als Ryan an dem Abend kurz mit Max unter vier Augen spricht, bedankt er sich bei ihr für die Ablenkung von Claires einjährigem Todestag, woraufhin Max ihm mit einem Blick auf Melissa rät, sich abzulenken.

Während Ryan einige Zeit später schläft, betreten zur selben Zeit drei maskierte Männer eine U-Bahn an der Union Square Station. Nachdem die drei, deren Masken das Gesicht von Joe Carroll darstellen, zunächst reglos im Abteil stehen, beginnen sie auf einmal immer wieder das Wort "Auferstehung" zu brüllen und greifen nach und nach die Menschen im Abteil mit Messern an. Als nur noch eine Frau namens Lily Gray am Leben ist, wenden sich die Männer ihr zu und verkünden, dass Joe Carroll lebt, Ryan Hardy sie nicht aufhalten könne und die Auferstehung kurz bevor stünde. Kurz bevor sie auf die Frau einstechen können, fährt die U-Bahn in die nächste Station ein und Lily kann sich aus dem Zug retten.

Als Ryan am nächsten Morgen aufsteht und sich die Nachrichten anschaut, erfährt er von dem Vorfall der vergangenen Nacht, genau wie auch Mike, der in Virginia lebt und momentan aufgrund der Ereignisse um Debras Tod vom Dienst suspendiert ist. Plötzlich bekommt dieser Besuch von Agent Ken Phillips und wird darum gebeten, nach New York zu fliegen, um dort als Berater für den U-Bahn-Vorfall tätig zu sein. Im Gegenzug verspricht ihm Agent Phillips, sich um die Suspendierung zu kümmern, woraufhin Mike zustimmt und seine Sachen packt.

In New York macht sich eine junge Frau auf den Weg zu ihrem Appartement, wobei sie einem Unbekannten begegnet, der sie anlächelt. Die Frau scheint Gefallen an dem Mann zu finden, weswegen sie zurück flirtet, direkt danach aber in den Fahrstuhl steigt. Als sie gerade ihre Wohnung betreten möchte, steht der Mann schon vor ihrer Tür und grinst sie an, was die Frau verängstigt. Zur selben Zeit macht sich Ryan auf den Weg zur Arbeit und wird dort von zahlreichen Reportern empfangen, denen er jedoch keine Auskünfte zu Joe Carroll und den jüngsten Morden gibt. Im Hörsaal jedoch warten bereits ebenfalls zwei FBI-Agenten auf ihn, während Mike Agent Phillips mittlerweile zum Tatort begleitet , wo sie auf die Agentin Gina Mendez treffen, die sie kurz über die neuesten Erkenntnisse informiert.

Der junge Unbekannte liegt inzwischen neben der Leiche der jungen Frau, die er Heather nennt und unterhält sich mit ihr und streichelt sie. Etwas später beginnt er auch mit ihrem leblosen Körper zu tanzen und schminkt sie danach und zieht ihr ein weißes Kleid an. Als er plötzlich Hilfe benötigt, um die Leiche in einen Sack zu packen, steigt sein Zwillingsbruder aus der Dusche und stimmt ihm zu, dass der Tag perfekt gelaufen sei.

Ryan wird von den beiden FBI Agenten ins Krankenhaus begleitet, in dem Lily Gray behandelt wird. Als er auf dem Gang Mike entdeckt, wird er von diesem mit grimmigem Blick begrüßt und direkt danach Gina Mendez vorgestellt, die Ryan direkt befragt, ob er Kontakt mit Joes Anhängern hatte, was er jedoch verneint. Nachdem Lily Gray ihre Aussage gemacht hat, fragt sie Ryan nach dem Motiv der Mörder, doch dieser schaut sie nur lange an und verlässt dann den Raum.

8 Monate früher. Ryan versucht seinen Schmerz, verursacht durch Claires Tod und die gesamten Geschehnisse, durch Partys, Alkohol und Frauen zu betäuben. Mike besucht ihn, um über die bevorstehenden Aussagen vor Gericht zu sprechen, die sie machen müssen, da Ryan damals den gefesselten Alex erschossen hatte, nachdem sie Debra nicht mehr retten konnten. Mike bittet Ryan darum vorzugeben, sich nicht erinnern zu können was geschehen sei, damit er Ryans Tat als Notwehr darstellen kann, doch Ryan scheint das ganze Gespräch kalt zu lassen.

In New Jersey haben sich einige der letzten Überlebenden von Joes Kult, zu denen auch Emma gehört, in einer WG zusammen getan und beobachten schockiert die Nachrichten über die U-Bahn-Morde und müssen erkennen, dass es neben ihnen nun auch einen anderen Kult gibt. Hannah vermutet, dass Carlos, ebenfalls einer der damals entkommenen Mitglieder, dahinter stecken könnte.

Im FBI Hauptquartier von New York erfahren Mike und Ryan von Gina, dass die drei Täter gesehen werden wollten und sich deshalb diese U-Bahn, die eine Kameraüberwachung hat, ausgesucht haben. Obwohl von den alten Kult-Mitgliedern nur noch acht auf freiem Fuß sind, bemerkt Mike, dass diese sich bereits viele neue Mitglieder gesucht haben könnten. Dennoch versuchen sie zunächst, die drei Personen auf der Überwachungskamera den Überlebenden zuordnen zu können, was auch zu einem Ergebnis führt: Carlos Perez. Obwohl Ryan in Gedanken vertieft zu sein scheint, behauptet er, nichts mehr mit den Fällen zu tun haben zu wollen und nur noch ein normaler Zivilist zu sein. Mike versucht ihn aufhalten und zu überzeugen mit zu ermitteln, doch Ryan lehnt strikt ab. Zuhause jedoch offenbart sich, dass Ryan nie aufgehört hat, sich mit den Fällen auseinanderzusetzen und einen kompletten Raum nur für seine Ermittlungen hergerichtet hat. Außerdem erhält er Unterstützung von Max, die für ihn wichtige polizeiinterne Informationen beschafft. So schafft sie es auch, mittels einer gefälschten Identität, den Wohnort von Carlos Perez herauszufinden. Obwohl sie freiwillig hilft, macht sie ihrem Onkel Vorhaltungen, dass er sein Wissen nicht mit dem FBI teilt und das Ganze als Hobby verharmlost, doch scheint Ryan ihre Sorgen zu ignorieren. Er macht sich direkt auf den Weg zu Carlos’ Wohnung, wo er diesen auch antrifft und überwältigen kann. Als er ihn immer wieder nach Joe Carolls Aufenthaltsort befragt, gibt Carlos schließlich nach und erklärt, dass er Joe zuletzt beim Leichtturm gesehen hat.

1 Jahr früher. Joe lässt sich durch eine Bodenklappe ins Wasser fallen, schwimmt bis zum Strand, und kann sich so vor dem explodierenden Haus retten. Am Strand holt ihn Carlos mit einem Auto ab, trennt sich jedoch wieder von ihm, als sie auf eine Straßensperre treffen.

Carlos beteuert, Joe seitdem nicht mehr gesehen zu haben und kann sich dann plötzlich von Ryan befreien und flüchten. Während dieser ihn verfolgt, wird er von einem Taxi angefahren, bleibt aber weitestgehend unverletzt, weswegen er sich sofort wieder auf den Weg zu Carlos’ Wohnung macht. Dieser wiederum ist in ein Hotel geflüchtet und sucht Zuflucht bei Gillian, einer Komplizin. Ryan entdeckt in der Wohnung mittlerweile sowohl eine der Joe Carroll-Masken, sowie den Ausschnitt eines Jahrbuchs, auf dem das Gesicht von Heather Clarke eingekreist ist. Sofort ruft er Max an, um Informationen über die junge Frau zu bekommen, doch seine Nichte teilt ihm mit, dass die junge Frau bereits tot aufgefunden wurde. Während sich Ryan auf den Weg zum Fundort macht, versteckt sich Emma im Flur von Carlos Wohnhaus und schleicht sich danach in dessen Wohnung hoch.

Mike reagiert sehr verwundert, als er Ryan am Fundort entdeckt und appelliert an ihn, ihm und dem FBI mehr Informationen zukommen zu lassen, was dieser jedoch nicht tut. Danach macht Mike ihm schwere Vorwürfe nicht für ihn da gewesen zu sein, als er ihn zum Reden brauchte, um das Vergangene zu verarbeiten. Ryan entgegnet ihm daraufhin nur, dass er auf sich aufpassen soll und verschwindet dann in der Menschenmenge.

Carlos unterdessen macht sich große Sorgen, da überall nach ihm gefahndet wird. Als dann auf einmal die beiden Zwillingsbrüder, namens Mark und Luke, im Hotelzimmer auftauchen, scheint Carlos Angst zu bekommen, da die beiden ihm die Schuld für die Fahndung geben, weswegen er ihnen schnell versichert, Joe Carroll für sie zu finden und zu ihm zu bringen. Luke scheint dies zu beruhigen, dennoch verpasst er Carlos einen Schlag gegen den Hals und setzt ihn damit kurzzeitig außer Gefecht. Zur gleichen Zeit besucht Ryan Lily Gray im Krankenhaus und entschuldigt sich bei ihr für das, was passiert ist, während Emma den anderen davon erzählt, dass Ryan Carlos auf der Spur ist.

Zurück in seiner Wohnung betrachtet Ryan gedankenverloren Debras und Claires Foto und zieht sich anschließend die Joe Carroll Maske über das Gesicht. An einem anderen Ort sieht sich ein Mädchen die Nachrichten an, in denen von Joe und seinem Kult, sowie Ryan Hardy berichtet wird und ruft daraufhin einen Mann namens Daryl zu sich. Als dieser das Zimmer betritt, entpuppt er sich als Joe Carroll.

Ivanka Borrmann - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "The Following" über die Folge #2.01 Auferstehung diskutieren.