Episode: #10.04 Das Kohabitations-Experiment

Als Amy wegen eines Wasserschadens ihre Wohnung verlassen muss, schlägt sie Sheldon vor, zur Probe bei ihm zu wohnen. Bernadette und Howard sind derweil niedergeschlagen, weil Raj vor ihnen erfahren hat, welches Geschlecht das Baby haben wird.

Diese Serie ansehen:

Foto: Mayim Bialik, The Big Bang Theory - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Mayim Bialik, The Big Bang Theory
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Amy erzählt Penny und Leonard auf dem Weg in die Wohnung, dass es bei ihr einen Wasserrohrbruch gab, wodurch sämtliche Kleidung zerstört worden ist, was Penny nicht als Verlust betrachtet. Außerdem ist ihre Wohnung dadurch auch für mehrere Wochen nicht mehr bewohnbar. Penny schlägt ihr daher vor, dass sie vorübergehend bei Sheldon einziehen könnte und in Leonards Zimmer schlafen könnte, so dass Leonard als ihr Ehemann endlich in ihrer Wohnung leben könnte. Die Idee gefällt allen dreien sehr, so dass sie Sheldon diese freudestrahlend verkünden. Sheldon hat allerdings einige Bedenken und befürchtet, dass es die Romantik in seiner Beziehung verderben könnte. Um ihn von dem Vorschlag zu überzeugen, bringen alle drei verschiedene Argumente an, so dass Sheldon schließlich bereit ist, sich auf dieses Experiment einzulassen. Er möchte allerdings mit Amy in Pennys Wohnung zu ziehen.

Howard, Raj und Bernadette kehren von dem Besuch beim Gynäkologen zurück und beim Betrachten des Bildes fragen sich Howard und Bernadette, ob sie sich doch das Geschlecht des Kindes von ihrem Doktor hätten verraten lassen sollen. Bernadette erinnert daran, dass ihr Gynäkologe in Urlaub ist, so dass sie zu dem Zeitpunkt eh nichts daran ändern können, allerdings gibt Raj ihnen zu verstehen, dass er heimlich in die Unterlagen des Arztes geschaut und so herausgefunden hat, welches Geschlecht das Kind hat. Im Gegensatz zu seinen beiden Freunden kann er nichts Schlimmes an seinem Handeln erkennen.

Sheldon möchte von Penny Ratschläge zum Zusammenleben mit einem Partner haben, während sich Amy gleichzeitig Tipps für das Zusammenwohnen mit Sheldon bei Leonard holt. Später packt Sheldon in Gegenwart von Amy seine Tasche für den Umzug in die andere Wohnung. Amy nutzt die Gelegenheit um mit ihm über seine Nervosität zu sprechen und gibt selber zu, dass ein Zusammenleben für sie auch Neuland ist. Da sie sich in Pennys Wohnung ein Bett teilen werden und Amy Sheldon nicht unter Druck setzen möchte, ist sie bereit auf körperliche Intimität zu verzichten.

Kurz darauf werden Sheldon und Amy an der Tür von Leonard und Penny verabschiedet und ihm fallen noch einige Dinge ein, auf die Penny und Leonard zu achten haben. Nach einer Aufforderung von Amy wendet er sich von den beiden ab und betritt mit ihr die Wohnung. Von dort hören sie, wie Penny und Leonard sich über dieses Ereignis freuen.

Während Amy ihre Sachen in Pennys Kommode unterbringt, möchte Sheldon ihr die Wahl lassen, auf welcher Seite sie schläft. Da Amy weiß, wie wichtig solche Dinge Sheldon sind, überlässt sie ihm die Entscheidung. Sheldon probiert beide Bettseiten aus und stellt Vor- und Nachteile fest.

Vor dem Schlafengehen merkt Bernadette an, dass es lächerlich sei, dass im Prinzip jeder außer ihnen das Geschlecht des Kindes kennt. Howard jedoch hält es für eine Überraschung und vergleicht die Situation mit einem von ihm durchgeführten Zaubertrick.

Sheldon hört, wie Amy sich im Bad die Zähne putzt, und findet diese Geräusche so eklig, dass er die Bettseite wechselt. Als Amy wieder das Schlafzimmer betritt, schlägt sie vor zu kuscheln, doch Sheldon fände eine Wand aus Kissen sinnvoller. Er selber hat nämlich einen sehr lebhaften Schlaf. In der Nacht muss Amy feststellen, dass das stimmt, so dass sie am Ende kaum eine Sekunde Schlaf findet und auf dem Boden übernachtet.

Als Leonard feststellt, dass Sheldons Schlafenszeit erreicht ist, dreht er die Musik auf und beginnt in Unterwäsche durch die Wohnung zu tanzen. Mit der Zeit macht auch Penny mit und sie ist beeindruckt von seinen Bewegungen, doch das Vergnügen endet, als Leonard seinen Asthma-Inhalator benötigt.

Unterdessen entscheiden sich Bernadette und Howard Raj anzurufen, um das Geschlecht zu erfahren. Gerade als Raj den Hörer abnimmt, entscheidet sich Bernadette dagegen. Immer wieder entscheidet sie sich um und bringt Howard dazu anzurufen, ehe sie ihn wieder auflegen lässt.

Am nächsten Morgen beschwert sich Amy bei Penny darüber, dass sie letzte Nacht zu wenig Schlaf bekommen habe, doch Penny missinterpretiert die Aussage zunächst. Als Sheldon gut ausgeschlafen zu ihnen kommt, macht Amy ihm Vorwürfe und hält es für sinnvoll das Experiment abzubrechen, was ihn ihre wissenschaftliche Integrität in Frage stellen lässt. Es kommt zu einem Streit, der damit endet, dass sie in Pennys Wohnung zurückkehren, um miteinander zu schlafen. Leonard und Penny, die den Streit belauscht haben, bezeichnen ihre "neuen" Nachbarn als seltsam.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Emil Groth vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Amy hat einen Wasserrohrbruch Zuhause und sucht nun nach einer vorübergehenden Bleibe. Da liegt es doch regelrecht nahe, sie und Sheldon einen weiteren wichtigen Schritt in der Beziehung gehen zu...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "The Big Bang Theory" über die Folge #10.04 Das Kohabitations-Experiment diskutieren.