Neal McDonough entwickelt "Boon" als Nachfolge von "Red Stone"

Foto: Neal McDonough, Mob City - Copyright: TNT/Doug Hyun
Neal McDonough, Mob City
© TNT/Doug Hyun

Im Juni diesen Jahres haben wir euch berichtet, dass Neal McDonough sich der Independent-Produktion "Red Stone" von Derek Presley anschließend wird. Nun wurde bekannt, dass der Schauspieler nach den abgeschlossenen Dreharbeiten gleich an einem Sequel-Film mit dem Titel "Boon" arbeitet.

Im Fokus der Handlung von "Red Stone" steht Motley (Dash Melrose), dessen Leben außer Kontrolle gerät, als er gezwungen ist vor einem Südstaaten-Verbrecherboss namens Jed Haywood (Michael Cudlitz) zu fliehen. Boon (McDonough), der beste Handlanger von Haywood, ist Motley auf den Fersen und die Schicksale beider Männer verbinden sich innerhalb eines Tages, bevor der große Showdown ansteht.

Offenbar hat McDonough die Darstellung von der Figur Boon so gut gefallen, dass er sich nicht von ihr trennen kann und ihr einen eigenen Film widmen will. Daher wird er als Produzent und Co-Autor an Bord sein. Inhalte über das Sequel sind aber nicht verraten worden. Regisseur Presley wird jedenfalls auch hierfür zur Verfügung stehen und das Drehbuch mitschreiben.

McDonough ist aus zahlreichen Serien wie "Desperate Housewives", "Legends of Tomorrow" und zuletzt "The 100" bekannt.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Lena Donth - myFanbase
16.12.2020 19:43

Partnerlinks zu Amazon

Produkte zu dieser Meldung

Kommentare