Bewertung: 7

Review: #2.12 Zerbrochene Träume

Das große Staffelfinale steht ins Haus. Und hab ich es nicht gesagt? Obwohl es die letzte Folge für diese Season ist, steht sie trotzdem im Schatten der letzten Episode.

Offenbar wird Mr. Craine verrückt.

Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Die Eltern Craine sind ja schon immer sehr merkwürdige Personen gewesen, egal wann sie aufgetaucht sind. Nun ist der Vater also zeitweilig der Meinung, Charmaine würde ihren Schulabschluss machen und/oder sie wäre seine Frau. Doch die Geschichte mit seinem Sohn aus einer anderen Ehe muss wohl stimmen. Einerseits ist diese Entwicklung echt spannend und etwas, was so nicht erwartet wurde, aber auch ein Mittel, die Drehbuchschreiber gern anwenden, wenn sie nicht weiter wissen. Ist es mit unserer Lieblings-Spaltpersönlichkeiten-Serie schon so weit gekommen? Ich glaube einfach mal weiterhin, dass dem nicht so ist und halte meine Daumen für die nächste Staffel gedrückt. Ich hoffe, dass wenigstens diese ein paar Rätsel lösen wird – schließlich wissen wir noch immer so gut wie gar nichts über die Entstehung der Alternativpersönlichkeiten, mal abgesehen von Shoshanna und Chicken. Außerdem wissen wir auch noch nicht, wie Alice zu Herrn Hubbard stand und was eigentlich Furchtbares im Keller mit Charmaine und Tara passierte. Oder messe ich dem zu viel Bedeutung bei? Jedenfalls bin ich sehr unzufrieden, dass man mal wieder im Irrgarten der Hinweise stehen gelassen wurde. Ich denke, das geht besser.

Gute Charakterentwicklungen gab es dieses Mal allerdings auch. Kate ist scheinbar über sich hinaus gewachsen, indem sie auf das Geld ihres Freundes verzichtet und lieber für ihre Familie einsteht. Nach ihrer Entwicklung in dieser Staffel, die höchst anstrengend anzusehen war, schloss man mit ihr doch versöhnlich ab. Zu Beginn mochte ich Zach recht gern, aber schon in der letzten Folge war er nicht mehr der liebe Kerl. Gut, dass sie ihn jetzt abgeschossen hat. Ob wir ihn in Season drei wiedersehen? Besser nicht, gebt Kate lieber wieder eine ordentliche Storyline.

Und Charmaine bändelt wieder mit Neil an.

Nick hat nun doch die Hochzeit hat ins Wasser fallen lassen. Schlimm für Charmaine, da sie direkt am Altar stehen gelassen wurde, aber wundern tut es mich nun nicht gerade. Schon auf lange Hinsicht wurde dies ja angedeutet. Das begann eigentlich schon damit, dass Charmaine nach Nicks Antrag bei Tara einzog, und ging weiter mit ihrem Baby, welches von Neil ist. Jedoch wurden die letzten paar Minuten des Finales betont friedlich gestaltet. Nicht nur in dem Gruppentanz der Familie Gregson, sondern eben auch mit Neil, der sich Charmaine wieder nähert und das wegziehen wohl erst einmal vergessen hat. Charmaine wird nun das Kind ja auf jeden Fall bekommen, womöglich springt man für die dritte Staffel wieder ein wenig nach vorn und man bekommt einen Neil zu sehen, der sich als Vater versucht. Das könnte durchaus witzig werden. Ich denke aber nicht, dass Charmaine eine neue Beziehung erfolgreich gebacken bekommt, solange das Mysterium, das ihre Kindheit überschattet, noch nicht gelüftet ist.

Max hat sich aber offensichtlich wieder ein wenig beruhigt und hat nun wohl genug Dampf abgelassen. Natürlich besteht noch immer Konfliktpotential zwischen ihm und Buck, eben weil die ganze Pammy-Geschichte noch kein Ende gefunden hat. Kann diese putzige Person von einer Barkeeperin bitte in der nächsten Staffel öfter mit eingebunden werden? Mir ist sie nämlich durchaus sympathisch. Möglicherweise kann man mit ihr auch wieder ein paar Comedy-Elemente mit einfließen lassen, die auf dem Weg zu diesem Finale etwas abhanden gekommen sind.

Fazit

Nur wenige Geschichten haben in dieser Staffel ihr Ende gefunden, der Rest wurde für diese Episode etwas schwammig behandelt, damit man sie noch in die nächste Season mitnehmen kann. Sehr schade, diese Folge hätte noch einmal ein Knüller werden können.

Luisa Schmidt – myFanbase


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Taras Welten" über die Folge #2.12 Zerbrochene Träume diskutieren.