Diablo Cody

Foto: Diablo Cody - Copyright: Leah Peterson
Diablo Cody
© Leah Peterson

"The Pussy Ranch" das war der Name des Blogs, durch den der Filmproduzent Mason Novick auf Diablo Cody aufmerksam wurde. In diesem Blog berichtete sie über ihr Leben als Stripperin. Doch von Anfang an: Diablo Cody wurde als Brook Busey am 14. Juni 1978 in Chicago, Illinois geboren. Sie wuchs zusammen mit ihrem älteren Bruder, Marc, in Lemont, Illinois auf, einem Vorort von Chicago. Nachdem sie die Benet Academy, eine römisch-katholische Schule in Lisle, Illinois, abgeschlossen hatte, besuchte sie die University of Iowa, die sie mit einem Abschluss in "Media Studies" verließ.

Nach ihrem Abschluss arbeitete sie zunächst in einer Anwaltskanzlei in Chicago und las später die Anzeigen Korrektur, die bei den Radiosendern der "Twin Cities", Minneapolis und St. Paul, gespielt wurden. Während sie dort arbeitete, begann sie, an ihrem ersten Blog, "Red Secretary" zu schreiben, in dem sie von den fiktiven Erlebnissen einer Sekretärin berichtete, die in Belarus lebt. Ihr erster Blog über ihr eigenes Leben erschien unter dem Nicknamen "Darling Girl", nachdem Cody von Chicago nach Minneapolis, Minnesota, gezogen war.

Nachdem sie bei einer Amateurnacht des Stripclubs "Skyway Lounge" teilgenommen hatte, gab sie ihren normalen Job auf und begann hauptberuflich zu strippen. Während sie noch strippte, begann sie für die "City Pages" zu arbeiten, eine wöchentlich erscheinende Zeitung. Nachdem sie die "City Pages" verlassen hatte, begann sie, für das Magazin "Jane" zu schreiben. Seit Dezember 2007 wechselt sie sich bei einer Kolummne der "Entertainment Weekly" mit Mark Harris und dem Horrorautor Stephen King ab.

Im Alter von 24 Jahren schrieb Cody ihre Biografie: "Candy Girl: A Year in the Life of an Unlikely Stripper". Durch die Beliebtheit von "Pussy Ranch" gelang es ihr, einen Buchvertrag mit "Gotham Books" zu erlangen. Nachdem sie ihr Buch beendet hatte, wurde sie von Novick dazu ermutigt, ihr erstes Drehbuch, "Juno", zu schreiben. Zu ihrem Glück wurde dieses gleich verkauft und mit großem Erfolg verfilmt. Im Oktober 2007 verkaufte sie ein neues Drehbuch namens "Girly Style" an die Universal Studios und ein Horrordrehbuch mit dem Titel "Jennifer's Body - Jungs nach ihrem Geschmack" an"Fox Atomic. Anschließend entwickelte sie die Sitcom "Taras Welten", die auf einer Idee von Steven Spielberg basiert und für die Toni Collette als Hauptdarstellerin gewonnen werden konnte. Die Serie lief drei Staffeln lang auf Showtime.

Von ihrem Mann, Jon Hunt, mit dem sie seit dem 29. Oktober 2004 verheiratet war, ließ sie sich im Jahr 2007 scheiden. Im Sommer 2009 heiratete sie dann Dan Maurio. Laut ihrer myspace-Seite, auf der jetzt auch ihr Blog zu finden ist, liebt sie unter anderem Comics (graphic novels), die Stadt Los Angeles, Achterbahnen und Karaoke. Zu ihren Lieblingsbüchern zählen "The Great Gatsby", "Lolita" und vieles mehr.

Per Twitter verkündete Diablo Cody am 28. Juli 2010 stolz, dass sie Mutter geworden ist: "Wir haben unseren kleinen Jungen heute morgen bekommen! Marcello Daniel Maurio, 3200 Gramm, leicht schnurbärtig."

Svenja Mühlbauer - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

200990210 (#1.19 Okaeri, Donna!) (TV) als sie selbst
Originaltitel: 90210 (TV)

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

2009 - 2011Taras Welten (TV) als Drehbuchautorin/Produzentin
Originaltitel: United States of Tara (TV)
2011Young Adult als Drehbuchautorin/Produzentin
Originaltitel: Young Adult
2010Children's Hospital (TV) als Drehbuchautorin
Originaltitel: Childrens' Hospital (#2.10 Show Me on Montana) (TV)
2009Jennifer's Body - Jungs nach ihrem Geschmack als Drehbuchautorin/Produzentin
Originaltitel: Jennifer's Body
2007Juno als Drehbuchautorin
Originaltitel: Juno