Episode: #2.03 Auf dünnem Eis

Tara wird sich bewusst, dass Buck eine Affäre mit Pammy hat und sie hat Angst, es Max zu sagen, da sie gerade eine so gute Phase miteinander haben. Tara versucht zu verstehen, was in ihr bzw. in Buck vorgeht, wenn er sich mit Pammy trifft, und sie erkennt, dass Pammy sehr verliebt in Buck ist.

Diese Serie ansehen:

Tara macht eine Aufzeichnung für ihr Videotagebuch und spricht über ihre Ratlosigkeit. Sie ist sich bewusst, dass Buck eine Affäre mit Pammy hat, sie bringt es aber nicht übers Herz, Max zu sagen, dass Buck überhaupt wieder die Kontrolle übernommen hat, trotz der Medikamente, die Tara nimmt. Flashbacks zeigen, dass Buck mit Pammy und deren beiden Kindern einen sehr familiären Umgang hat.

Tara kommt nach Hause und findet Max am Telefon vor, der sich sorgfältig um die Nachbestellung von Taras Medikamenten kümmert. Kate taucht auf und informiert ihre Eltern darüber, dass Marshall nun tatsächlich mit Courtney zusammen ist. Sie wundern sich alle darüber, dass Marshall sich nun doch für ein Mädchen entschieden hat. In der Schule fragt Courtney Marshall indessen, ob er auch so oft an Sex denke wie sie, womit Marshall ein wenig überfordert ist. Charmaine macht Tara und dem Nachbar Ted die Haare und sie unterhalten sich darüber, wieso manche Heterosexuelle homosexuelle Erfahrungen machen wollen und umgekehrt. Ted meint, er habe seine Neigungen damals vor seinem Outing eingehend erforschen müssen, um herauszufinden, dass er schwul ist.

Tara wird klar, dass sie Pammy aufsuchen muss, um dahinter zu kommen, was zwischen ihr und Buck läuft, um so vielleicht auch zu erfahren, was mit ihr los ist. Sie zieht sich an wie Buck und übt, so zu sprechen wie er, dann geht sie zu Pammys Wohnung, ist aber doch völlig überrumpelt, als sie merkt, dass Buck und Pammy offenbar eine ernsthafte Beziehung miteinander haben. Pammy will sie küssen, und als Tara sie abweist und versucht, ihr zu erklären, dass sie eine Multiple Persönlichkeitsstörung hat, gerät Pammy vor Enttäuschung völlig außer sich. Tara möchte sie trösten, da sie merkt, dass Pammy wirklich sehr in Buck verliebt ist, hat aber nur mäßigen Erfolg.

Max und Neil warten auf einen Kumpel von Max, der Material besorgen sollte, mit dem sie das Hubbard-Haus renovieren wollten. Max möchte es herrichten, um es dann mit Gewinn zu verkaufen. Der Kumpel taucht aber nicht auf und Neil meint, er sei mit Max' Geld abgehauen. Neil fragt Max nach Charmaine, weil er nicht weiß, dass sie verlobt ist. Er hofft, dass sie irgendwann zusammen sein können.

Kate sucht Lynda, die Frau, die die Comic-Prinzessin erschaffen hat, nochmal auf, da der Scheck nicht gedeckt war. Diesmal hat Lynda Besuch von zwei Freunden, mit denen sie gemeinsam Gras raucht. Kate ist fasziniert von dem Miteinander der Leute und bleibt dort zum Essen und Rauchen. Danach probiert sie das Kostüm von Prinzessin Valhalla Hawkwind an, und sie darin sieht exakt so aus wie die Comic-Prinzessin. Indessen verstecken sich Marshall und Courtney auf dem Dachboden der Schulaula und versuchen, sich gegenseitig mit der Hand zu befriedigen. Während Courtney ganz begeistert reagiert, wirkt Marshall eher desinteressiert.

Charmaine kommt ins Hubbard-Haus und spricht mit Max über ihren Verlobungsring. Neil bekommt das Gespräch mit und spricht sie darauf an. Dann zieht er verletzt ab. Indessen rauchen Kate und Marshall zusammen von dem Gras von Kates neuen Freunden. Kate überlegt, Lyndas neuen Scheck nicht bei ihrer Firma abzugeben, da die Freundschaft zu Lynda ihr wichtiger ist, als der neue Job. Tara und Max unterbrechen die Kinder mit dem Vorschlag, Schlittschuh laufen zu gehen.

Auf der Schlittschuhbahn haben alle viel Spaß, bis Pammy, die ihnen verzweifelt und unter Tränen gefolgt ist, zum DJ geht und das Mikrofon ergreift. Sie macht Buck eine Liebeserklärung und sagt, dass sie glaubt, die richtige Person für ihr Leben gefunden zu haben, ob es nun Buck oder Tara ist, sei ihr egal. Die gemeinsamen Wochen voller Liebe haben sie überzeugt, dass sie füreinander bestimmt sind. Tara steht wie versteinert da, aber Max kann nicht fassen, was er da hört. Tara versucht, mit ihm zu reden, aber er sagt nur, er habe sie immer unterstützt, wo er nur konnte, und haut ab. Er fährt zu dem Kumpel, der mit seinem Geld abgehauen ist, und fängt eine Prügelei mit ihm an.

Tara geht verstört zur Toilette und überlegt kurz, ob sie auf die Herren- oder Damentoilette gehen soll. Dann sieht man Bucks Mimik und Körperbewegung und die Entscheidung fällt auf die Herrentoilette. In der Kabine überkommt Tara ein heftiger Weinkrampf.

Nicole Oebel - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Taras Welten" über die Folge #2.03 Auf dünnem Eis diskutieren.