Episode: #2.09 Ein kleines Opfer

Carrie möchte Mr. Big ändern. Einige seiner Eigenschaften gehen ihr inzwischen ziemlich auf die Nerven. Mr. Big ist darüber gar nicht begeistert, schließlich ist er schon über 40 und möchte sich nicht so einfach für eine Frau ändern müssen. Samantha trifft derweil zufällig eine alte Liebe von ihr wieder. Allerdings ist sie erstaunt was aus ihm geworden ist, denn inzwischen ist er eine Drag-Queen.

Diese Episode ansehen:

Carrie ist genervt, dass Big nicht aufhören kann, seinen Blick auch auf andere Frauen fallen zu lassen. Obwohl Samantha ihr erklärt, dass die Männer nicht anders können, ist Carrie nicht glücklich damit.

Miranda muss sich derweil an einige Änderungen in ihrem Leben gewöhnen. Sie ist nicht nur in ein neues Appartement gezogen, sondern trifft sich immer noch mit Barkeeper Steve. Da dieser zu recht unregelmäßigen Zeiten arbeitet, muss sich Miranda daran gewöhnen, dass sie erst sehr spät miteinander ausgehen können. Überhaupt scheinen sie sehr unterschiedliche Zeiteinteilungen des Tages zu haben, weswegen es zu einigen Spannungen kommt.

Charlotte trifft sich derweil mit dem Restaurantkritiker Mike und bemerkt, dass er nicht beschnitten ist. Da sie noch nie einen unbeschnittenen Partner hatte, ist sie erst einmal unsicher, wie sie sich verhalten soll und fragt ihre Freundinnen um Rat. Tatsächlich stellt sich heraus, dass die meisten unter ihnen beschnittene Männer bevorzugen.

Je länger die Beziehung zu Big dauert, desto mehr fällt Carrie auf, was sie an ihm hasst. Sie kann seine Arroganz, die er manchmal an den Tag legt, nicht leiden und sie hasst es, dass er immer wieder anderen Frauen hinterher schaut, bringt es jedoch nicht fertig, ihm dies auch ins Gesicht zu sagen.

Mike hat gemerkt, dass Charlotte nicht mit ihm zusammen sein will, da er nicht beschnitten ist und weil ihm so etwas schon häufiger passiert ist, erklärt er ihr, dass er dies ändern und sich beschneiden lassen wird. Charlotte ist überwältigt, dass Mike so etwas für sie tun möchte und erklärt sich bereit, auf ihn zu warten, bis die Wunden verheilt sind.

Miranda ist genervt, dass Steve in der Früh nach dem Sex immer noch mit ihr Kuscheln will, woraufhin Carrie entgegnet, dass sie darüber glücklich sein sollte, weil Big nicht mal die Nacht bei ihr verbringt. Beide nervt es, dass Männer sich einfach nicht ändern können, dies von ihnen als Frau jedoch erwartet wird. Samantha trifft schließlich einen alten Bekannten wieder, der - wie sich herausstellt – direkt nach der Affäre mit ihr angefangen hat, sich als Drag-Queen zu verkleiden.

Später trifft sich Carrie mit Big, der sich jedoch um eine halbe Stunde verspätet. Sie entgegnet wütend, dass sei es satt hat, ständig auf ihn warten zu müssen. Sie schlägt ihm vor, dass er ihr doch einen Schlüssel zu seiner Wohnung geben sollte oder einfach mal bei ihr vorbei schauen könnte, so dass ihr die Wartezeit nicht immer so nutzlos erscheint. Er tut dies schnell ab, doch in der Nacht passiert etwas, dass Carrie zeigt, dass Big noch nicht bereit für eine tiefergehende Beziehung ist. Er wirft sie versehentlich aus dem Bett. Als sie dies mit einer Ohrfeige beantwortet, entsteht ein Streit, der darin endet, dass Big auf die Couch zieht.

Eine Stunde später legt Carrie schließlich die Karten auf den Tisch und erzählt Big, was ihr wirklich auf dem Herzen liegt. Sie fühlt sich von ihm ausgeschlossen und befürchtet, dass sich nichts zwischen ihnen geändert hat.

Charlotte trifft sich wieder mit Mike, der sich mittlerweile hat beschneiden lassen. Beide können es nicht erwarten, doch sobald Mike eine Erektion bekommt, hat er erst einmal höllische Schmerzen. Unterdessen hat sich Miranda mit Kaffee wach gehalten, um Steve nach der Arbeit noch verführen zu können. Dieser schläft jedoch sofort ein, sobald er sich hingelegt hat, was Miranda total wütend macht. Sie erklärt ihm, dass sie nur ein begrenztes Zeitfenster für Sex hat und es auch mal nachts tun möchte, was Steve sehr kränkt.

Nach einer Woche können Mike und Charlotte nun endlich Sex miteinander haben. Anschließend lässt Mike Charlotte jedoch sitzen, da er das Gefühl hat, ihm stünde nun die ganze Welt offen. Derweil hat der Streit zwischen Big und Carrie dazu geführt, dass er sich gar nicht mehr bei ihr meldet. Dann klopft es an ihrer Tür und vor ihr steht Big, mit einem richtig blauen Auge. Sie entschuldigt sich dafür und Big nutzt die Gelegenheit, ihr auch mal zu sagen, was er an ihr nicht mag. Dann entscheidet er sich jedoch, die Nacht bei ihr zu verbringen – zum allerersten Mal in ihrer Beziehung.

Miranda liegt auch eine Woche nach dem Streit noch um zwei Uhr nachts wach, als sie ein Anruf von Steve erreicht – er wollte ihr nur den wundervollen Vollmond zeigen. Die beiden verbringen daraufhin die ganze Nacht zusammen im Bett und Miranda ist es am nächsten Tag völlig egal, ob sie zu spät zur Arbeit kommt.

Melanie Brandt - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Ob man Männer ändern kann oder nicht, ist hier die Frage. In dieser Episode erleben wir einige aufgebrachte Charaktere, deren Verhalten man durchaus nachvollziehen kann. Zu meiner großen...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Sex and the City" über die Folge #2.09 Ein kleines Opfer diskutieren.